Kündigungen 50 plus: Was sich ab Juli ändert

Dienstnehmer ab 50, die neu eingestellt werden, haben künftig keinen erhöhten Kündigungsschutz mehr. Aber was ändert das faktisch? Und was kann es bewirken?

Schließen
Was ab Juli anders wird – (c) Lilly Panholzer

Für Arbeitnehmer ab 50, die neu eingestellt werden, gilt ab 1. Juli kein erhöhter Kündigungsschutz mehr. Das beschloss der Nationalrat Anfang März, die Regierungsparteien griffen dabei einen Antrag der Neos auf. Man erhofft sich dadurch bessere Jobchancen für Ältere. Aber was beinhaltet die Neuregelung konkret? Und was ändert sich dadurch wirklich für Unternehmen und Arbeitnehmer?

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 647 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Ausgabe vom 11-5.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen