Fusionen sind künftig öfter meldepflichtig

Bei Fusionen wollen die Wettbewerbshüter jetzt auch den Kaufpreis wissen. Ist er hoch, kann Prüfpflicht bestehen.

Schließen
Illustration: Marin Goleminov

Wien. 420 nationale Unternehmenszusammenschlüsse wurden im Vorjahr von der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) geprüft. Um 54 mehr als im Jahr 2015, um 182 mehr als 2010. Die steigenden Zahlen sind ein gutes Zeichen, sie untermauern den konjunkturellen Aufschwung: Brummt die Wirtschaft, tut sich tendenziell auch mehr am Transaktionsmarkt.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 621 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 02.11.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen