Wie sich Geldwäsche stoppen lässt

Geldwäscher weichen von Banktransaktionen auf neue „Waschmaschinen“ aus: Immobilien, Gold, Kunst – und Juwelen. / Bild: REUTERS
Die Zahl der Verdachtsmeldungen an die Geldwäschebehörde ist im Vorjahr deutlich gestiegen. Aber viele Berufe nehmen es mit der Meldepflicht nicht sehr genau. 

Für Kreditnehmer wird es nun teuer

Symbolbild Beratungsgespräch / Bild: www.BilderBox.com
Nach einem aktuellen Urteil des Obersten Gerichtshofs ist die Verrechnung von Kreditbearbeitungsgebühren sehr wohl zulässig – zum Leidwesen der Konsumenten. |6 Kommentare

Erster Nur-WU-Absolvent wird Anwalt

Oliver-Christoph Günther / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Oliver-Christoph Günther, 31-jähriger Jurist aus Wien, ist der Erste, der ausschließlich mit einer juristischen Ausbildung an der WU Rechtsanwalt wird. |27 Kommentare

Syndikatsverträge: Gesetz soll repariert werden

Symbolbild. / Bild: (c) BilderBox
Gesellschaftsrecht. Durch die GesbR-Reform wurden Syndikatsverträge zwingend kündbar. Das war nicht gewollt und soll geändert werden. 

Was tun bei Diskriminierung?

Symbolbild. / Bild: (c) BilderBox
Arbeitsleben. An die Gleichbehandlungskommission bzw. an das Gericht können sich all jene wenden, die sich im Arbeitsleben diskriminiert fühlen. 

Wiener Zeitung: Eine Besetzung voll offener Fragen

Bei der „Wiener Zeitung“ weiß man noch nichts von einer Klage (Archivbild). / Bild: (c) FABRY Clemens
Rechtsstreit. Karl Schiessl, einst Geschäftsführer der „Wiener Zeitung“, klagt seinen Ex-Arbeitgeber auf 580.000 Euro. Ein Bericht der Gleichbehandlungskommission gibt ihm kräftigen Rückenwind. |16 Kommentare

Sozialdumping: Entsendungen kann man nicht verbieten

Themenbild / Bild: Reuters
Welche rechtlichen Änderungen geplant sind. Und warum es keine gute Idee wäre, die Entsenderichtlinie abzuschaffen. |27 Kommentare

"Frauen bremsen sich auch selbst aus"

Birgit Vogt und Katharina Körber. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Interview. Partnerinnen gibt es in Österreichs Wirtschaftskanzleien immer noch kaum. Birgit Vogt und Katharina Körber gehören zu den wenigen, die in die Männerdomäne vorgedrungen sind. |19 Kommentare

Syndikatsverträge: "Frist bis Ende Juni nicht versäumen"

Bild: (c) BilderBox
Gesellschaftsrecht. Durch eine Gesetzesänderung müssen jetzt auch Vereinbarungen, mit denen Gesellschafter Interna in ihrem Unternehmen vertraulich regeln, grundsätzlich kündbar sein. Wer das nicht will, kann es hinausschieben, muss aber rasch handeln. 

Schweizer Bosse an der Salärspitze

Bild: (c) Bloomberg (Michele Limina)
In den USA verdienen Manager aber deutlich mehr als in Europa. 

Flughafen Wien: UVP bleibt der Zankapfel

Der Flughafen Wien expandiert kräftig – nicht immer zur Freude der Anrainer. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Eine streitbare Anrainerin lässt nicht locker und geht in die außerordentliche Revision: Ihr ist der Ausbau ein Dorn im Auge. |13 Kommentare

Strafen für Bank-Gutmann-Vorstände

Bild: (c) Michaela Bruckberger
Compliance. Das Bundesverwaltungsgericht bestätigte nun einen FMA–Bescheid. Der Vorwurf: Die Compliance-Beauftragte sei nicht direkt dem Vorstand unterstellt gewesen. 

Sozialbetrug: Neues Haftungsrisiko für Firmen

Wird der Mitarbeiter nicht korrekt entlohnt, kann der Auftraggeber haften. / Bild: (c) Clemens Fabry
Als Unternehmer kann man in eine Haftung schlittern, wenn man einem „Scheinunternehmen“ einen Auftrag gibt. Wann genau man haftet, ist jedoch alles andere als klar. |14 Kommentare

OGH: Bank kann Kunden nicht bevormunden

Bild: (c) Michaela Bruckberger
Manche Kunden gehen ganz bewusst Risken ein. |7 Kommentare

Wüstenrot kündigt "überbesparte" Bauspar-Altverträge

Wüstenrot-Chefin Susanne Riess / Bild: APA
Der OGH hat eine Zinssenkung bei 7000 Kunden für unzulässig erklärt. Wüstenrot erklärte nun, man werde diese Verträge kündigen.  |27 Kommentare

Wie viel brächte eine ökologische Steuerreform wirklich?

Symbolbild. / Bild: (c) BilderBox
Steuern. Eine Wifo-Studie besagt, dass der österreichische Staat umweltschädlich fördert. Im Finanzministerium ist man da ganz anderer Meinung. 

Landtmann gegen Landmann

Das Café Landtmann am Ring. Die Betreiber stört der ähnliche Name einer Imbisskette. / Bild: (c) Herbert Neubauer/APA/picturedesk.com
Rechtsstreit. Café-Betreiber prozessiert gegen Imbisskette – das ist nur einer von zahllosen Streitfällen um klingende Namen. Auf EU-Ebene soll eine Markenrechtsreform mehr Klarheit bringen. 

2 3  | weiter »

Meinung

Wirtschaftskolumnen auf DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden