Deutsche Bahn sucht tausende Mitarbeiter

8000 Jobs sind auch für ältere Personen offen.

Schließen
(c) imago/Ralph Peters

Berlin. Die Deutsche Bahn (DB) will heuer erneut gut 8000 neue Mitarbeiter einstellen und setzt dabei auch auf ältere Bewerber. Der Arbeitsmarkt sei allerdings „gerade ein hartes Pflaster“, sagte Personalvorstand Ulrich Weber der Nachrichtenagentur AFP. „Wer im Wettbewerb um Ingenieure, Lokführer oder Elektroniker die Nase vorn haben will, braucht gute Argumente.“

Chancen auf einen Job im Konzern haben Weber zufolge durchaus auch ältere Menschen. „Perspektiven bei der Deutschen Bahn haben Schulabgänger genauso wie Berufserfahrene über 50“, sagte der Personalvorstand. Jobs in dem Konzern seien „keine Frage des Alters, sondern der Haltung“.

Für die Suche nach neuen Mitarbeitern startet die Deutsche Bahn in gut einer Woche eine neue Kampagne – im Internet, auf Plakaten und mit Werbespots. Dabei setzt das Unternehmen wieder auf die Gesichter von Mitarbeitern anstatt auf Schauspieler oder Models.

 

13 Prozent sind 50+

Von den im Jahr 2016 neu eingestellten Mitarbeitern waren nach Angaben des Unternehmens rund 13 Prozent über 50 Jahre alt. Besonders beliebte Berufe dieser Altersgruppe waren demnach Busfahrer, Kundenbetreuer im Nahverkehr, Gebäudereiniger und Lokführer.

Weltweit arbeiten über 300.000 Menschen für den DB-Konzern, in Deutschland ist der DB-Konzern mit über 195.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber. (ag/red.)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 18.04.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Deutsche Bahn sucht tausende Mitarbeiter

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.