Tesla will Elektro-Lkw erst Ende Oktober präsentieren

Der "Tesla Semi" wird am 26. Oktober vorgestellt. Nach dem Elektro-Lkw soll ein Pickup entwickelt werden.

Tesla-Chef Elon Musk
Schließen
Tesla-Chef Elon Musk
Tesla-Chef Elon Musk – AFP (BRENDAN SMIALOWSKI)

Der US-Elektroautobauer Tesla will neben Privatautos auch schwere Lastwagen anbieten: Am 26. Oktober werde Tesla einen elektrisch angetriebenen Sattelschlepper präsentieren, kündigte Unternehmenschef Elon Musk am Donnerstag auf Twitter an. Am selben Tag solle der Test mit dem Lastwagen beginnen.

"Dieses Biest verdient es, gesehen zu werden. Es ist unglaublich", schrieb Musk auf Twitter. Tesla will den Sattelschlepper demnach in Hawthorne in Kalifornien vorstellen. Der Unternehmenschef hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, Tesla wolle auch Lastwagen und Transportmittel für viele Passagiere in städtischen Gebieten bauen. Im April erklärte er, die Lkw-Präsentation werde im September stattfinden.

Einzelheiten zu dem Sattelschlepper veröffentlichte Tesla zunächst nicht. Der kalifornische Autobauer produziert derzeit drei Modelle - die Sportwagen Model S und Model X und seit Juli das günstigere Model 3, mit dem Tesla den Massenmarkt erobern möchte.

(Reuters)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Tesla will Elektro-Lkw erst Ende Oktober präsentieren

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.