Energie: Klagenfurter können bei Anbieterwechsel am meisten sparen

Das Einsparpotential liegen laut E-Control abhängig von der Region zwischen 588 und 981 Euro.

Stromwechsel Stromwechsel
Schließen
Stromwechsel Stromwechsel
Stromwechsel Stromwechsel – (c) imago/STPP (imago stock&people)

Wer seinen Energieanbieter wechselt, kann je nach Region mehrere hundert Euro im Jahr sparen. Am größten ist das Einsparpotenzial derzeit in Klagenfurt (981 Euro), am geringsten in Tirol (588 Euro), zeigt der Energiepreismonitor der E-Control für März. Die Zahlen gelten für einen Haushalt, der 3.500 Kilowattstunden (kWh) Strom und 15.000 kWh Gas beim regionalen Standardanbieter bezieht und zum günstigsten Lieferanten geht.

Österreichs Haushalte geben weiterhin ganz unterschiedlich viel für Energie aus. Bei Strom erstreckt sich die Preisspanne von 630 Euro im Netzgebiet Vorarlberg bis 802 Euro im Netzgebiet Kärnten. Das Strom-Einsparpotenzial beträgt zwischen 208 Euro pro Jahr in Tirol und Salzburg und 337 Euro pro Jahr in Oberösterreich inklusive Netzgebiet Linz, teilte Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) am Donnerstag mit.

Für Erdgas zahlen die Haushalte durchschnittlich zwischen 881 Euro in Vorarlberg und 1.210 Euro in Klagenfurt. Das Einsparpotenzial liegt zwischen 379 Euro in Tirol und 687 Euro pro Jahr in Klagenfurt.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Energie: Klagenfurter können bei Anbieterwechsel am meisten sparen

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.