Spar muss verpackten Gouda aus Regal nehmen

Der Handelskonzern ruft verpackten Gouda wegen einer möglichen Verunreinigung durch Plastikteilchen zurück.

Einkaufswagen bei Spar
Schließen
Einkaufswagen bei Spar
Rückruf bei Spar – dpa/dpaweb

Spar hat bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle bei den Produkten S-Budget Gouda in Scheiben 400g und Spar Gouda in Scheiben 250g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.01.2018 eine mögliche Verunreinigung durch Plastikteilchen festgestellt. Spar ruft laut einer Aussendung die betroffenen Produkte daher zurück. Die Kundinnen und Kunden werden aufgefordert, die Produkte zur Sicherheit nicht zu verzehren.

Spar hat die Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.01.2018 sofort aus dem Sortiment genommen und für den Verkauf gesperrt.

Alle Kundinnen und Kunden, die die betroffenen Produkte bereits gekauft haben, können diese selbstverständlich in der nächstgelegenen Spar-Filiale zurückgeben. Den Kaufpreis bekommen Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

(Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Spar muss verpackten Gouda aus Regal nehmen

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.