15-Jähriger drehte Film über Kindersoldaten im Ersten Weltkrieg

Der Berliner Schüler Konrad Krieger wollte ein besonderes Schulprojekt machen, kaufte sich Kamera und Mikrofon, flog nach Belgien - und kam mit "Lost Childhood" zurück.

Schließen
Symbolbild: Kindersoldaten im Ersten Weltkrieg – (c) imago stock&people

Konrad Krieger ist 15 Jahre alt. Er besucht eine internationale Schule in Berlin. Und hat dort gerade ein besonderes Projekt abgeschlossen, wie die „Welt“ am Freitag berichtet. Er hat einen Film gedreht – über den Ersten Weltkrieg. Ein Unterfangen, das einen nicht ganz einfachen Start hatte: Die Lehrer waren skeptisch aufgrund des Aufwandes. Krieger, damals noch 14, wandte sich deswegen an die Filmemacherin Maria Menzel, deren WeltN24-Filmproduktion „Die Narbe. 100 Jahre Erster Weltkrieg – Eine Reise an die Front“ den Teenager zu seinem Vorhaben erst inspiriert hatte.

Die Journalistin willigte ein. Die Bedingung: Der Schüler müsse alles selbst drehen, sich eine Ausrüstung – Kameras, Mikrofone, Stative – anschaffen und die Szenen auch selbst schneiden. Er willigte ein.

Es folgte eine weitere Kontaktaufnahme, wie die „Welt“ schreibt. Diesmal wandte sich Krieger an Bruno Benvindo vom Centre for Historical Research and Documentation on War and Society in Belgien. Denn: Der Schüler wollte sich bei seinen Dreharbeiten auf die Rolle von Kindersoldaten konzentrieren – eben Benvindos Fachgebiet. Die beiden trafen sich in Brüssel.

Die nächsten Schritte: Ein Drehbuch verfassen, einen Drehplan erstellen – und mit Maria Menzel und seiner Mutter nach Belgien fliegen, wo Interviews, Museumsbesuche sowie das Filmen von Friedhöfen und einstigen Schlachtfeldern am Programm standen. Zurück in Deutschland wurde das Material gesichtet, geschnitten und vertont (aus dem Off wird auf Englisch über die Kindersoldaten berichtet). Das Ergebnis: im Februar 2017, kurz nach Kriegers 15. Geburtstag, war der zehnminütige Film „Lost Childhood“ fertig – und wurde den Klassenkameraden vorgeführt.

>>> Bericht in der „Welt“

(hell)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    15-Jähriger drehte Film über Kindersoldaten im Ersten Weltkrieg

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.