Was als "Umsiedlung" begann

Eine Flagge zeigt Mustafa Kemal Atatürk / Bild: EPA
Der Völkermord an den Armeniern ist eingebettet in den Ersten Weltkrieg und in die letzten Lebensjahre des osmanischen Reichs.

Oklahoma-City-Bombe: Die Terroristen aus dem Inneren

Das Murrah Building in Oklahoma nach dem Anschlag. / Bild: (c) Reuters (Jeff Mitchell)
galerieAm 19. April 1995 sucht der Terror die USA heim. Das für viele Amerikaner bis heute Erschreckende daran: Die Täter kamen aus ihrer Mitte. 

Leopold Figl: Aus der Todeszelle ins Bundeskanzleramt

Bild: (c) APA
Zwei neue Biografien zeichnen die Wendung im Schicksal des ersten Regierungschefs nach 1945 nach. Der Bauernführer hatte schon den Tod vor Augen, doch der Krieg endete, bevor der Scharfrichter amtieren konnte. 

Auschwitz: Feingold muss weitererzählen

Bild: (c) APA/EPA/STANISLAW ROZPEDZIK
Tausende Jugendliche aus aller Welt, allein 400 aus Österreich, marschierten im NS-Vernichtungslager gegen Intoleranz und Entmenschlichung. Dabei waren auch Holocaust-Überlebende wie der 101-jährige Marko Feingold. |6 Kommentare



Der selbst ernannte Bürgermeister Prikryl

Bild: (c) APA
Im April 1945 „regierte“ im Wiener Rathaus ein unbekannter Kommunist – nur sieben Tage lang. 

April 1945: Grauenvolle 41 Tage in Österreich

Heldenplatz 2015: 41 „Erinnerungssplitter“ etwa von Bruno Kreisky und Thomas Bernhard. / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
In den letzten Wochen vor dem Kriegsende eskalierte die Gewalt noch einmal. Eine Ausstellung auf dem Heldenplatz und im Burgtor dokumentiert dieses Geschehen. 

Dodik erstmals in Srebrenica-Gedenkstätte

Milorad Dodik / Bild: EPA
Der Chef der kleineren bosnischen Entität bedauert, dass sich "die Politik in alle Ereignisse, auch in Srebrenica, eingemischt" hat.  

Mauerfall: Schabowskis Zettel wieder aufgetaucht

Günter Schabowski / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
Mit einer Pressekonferenz läutete das SED-Politbüro-Mitglied Günter Schabowski 1989 den Fall der Mauer ein. Sein Notizzettel wird nun ausgestellt. 

Loos' Schandtaten, enthüllt vor der Welt

Der unter erstaunlichen Umständen aufgetauchte Gerichtsakt zum Pädophilie-Prozess gegen den Architekten Adolf Loos geht online.

"Schindlers Liste": Gedenkstätte will nicht "handeln"

''Halle der Namen'' im Holocaust-Museum Yad Vashem / Bild: REUTERS
Das Holocaust-Museum Yad Vashem wehrt sich gegen den "unfairen Missbrauch" der Papiere, die die Namen geretteter Juden beinhalten. 

Grüne zu Mauthausen: "Parteien raus, Sachkompetenz rein"

Mauthausen / Bild: APA/RUBRA
Bildungssprecher Walser kritisiert die Pläne, die Gedenkstätte in eine Bundesanstalt auszugliedern. Der Umgang mit Leichenfunden sei "peinlich".  

Angriff auf Pearl Harbor: 388 Opfer werden exhumiert

Angriff auf Pearl Harbor / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
Das US-Verteidigungsministerium will die sterblichen Überreste der Soldaten per DNA-Abgleich identifizieren. 

Tonträger-Geschichte: Vom guten Ton des U-Boot-Kriegs

Bild: (C) Decca
Als der Krieg nach „Klangtreue“ verlangte: Eine neue Edition von Pionieraufnahmen des britischen Labels Decca erinnert an eine makabre Verbindung. 

2 3  | weiter »