Bild: (c) Bilderbox (Erwin Wodicka)

Einwanderungsquoten für jüdische Flüchtlinge

Knapp 1000 österreichische Juden wanderten in der Zwischenkriegszeit nach Palästina aus, nach dem Anschluss 1938 flohen mehr als 15.000 dorthin – oft zufällig und ungewollt: Palästina war für sie einziger Zufluchtsort.

Schatz der Karibik: Das Ringen um die Galeone "San Jose"

August 17 20Bei dem Schatz hätten Piraten ihre Freude gehabt.16 Rio De Janeiro Rio de Janeiro Brazil Angra dos Reis Rio de Janeiro Brazil 1 / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
Im Bauch des Schiffs vor Kolumbiens Küste sollen Münzen und Edelsteine im Wert von mehreren Milliarden liegen. 

Der kürzeste Krieg der Weltgeschichte

Archivbild: Sklaven auf Sanisbar, 1896. / Bild: (c) Imago
Vor 120 Jahren putschte sich Sayyid Khalid auf den Thron des Sultanats Sansibar. Die Briten beendeten das Intermezzo durch einen Sieg in 38 Minuten. 



Tickende Umweltzeitbombe unter arktischem Eis

Camp Century, eine Ausgeburt des Kalten Kriegs. / Bild: (c) Archiv
Der Klimawandel macht die Hoffnung zunichte, Giftmüll und verstrahltes Kühlwasser blieben auf ewig unter Eis konserviert. |10 Kommentare

Burgtor freigelegt – und zugeschüttet

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Im Zuge der Bauarbeiten für das Parlamentsausweichquartier wurde auf dem Heldenplatz ein Burgtor aus dem 17. Jahrhundert entdeckt. Das Denkmalamt zeigte kein Interesse. |11 Kommentare

C&A stellt sich der Nazi-Vergangenheit

Bild:  DCM, Sig.1409 (Repro Henning Rogge)
Lang hat es gedauert, bis der Bekleidungskonzern C&A sein Firmenarchiv geöffnet hat. Die nun vorliegenden Ergebnisse sind schockierend.  |92 Kommentare

Cholera in Wien: Die Lehrmeisterin der Stadthygiene

Ein Cholera-Patient, dargestellt in einem französischen Medizinbuch des Jahres 1890. / Bild: (c) Imago
Vor 150 Jahren kehrte die gefürchtete Infektionskrankheit zurück. Jeder 200. Wiener fiel ihr zum Opfer. Die städtische "Medizinalpolizey" war überfordert. 

Der Spießer dreht den Spieß um

Symbolbild. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Einst galten Revolutionsgegner und konservative Kleinbürger als Spießbürger, heute richtet sich der Begriff auch gegen Grüne oder apolitische Junge. Über den politisch vielsagenden Wandel eines Wortes.  |9 Kommentare

Französisches Weltkriegs-Museum versteigert Panzer

M4 Sherman  / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
Bei der Auktion wird unter anderem ein 1944 gebauter US-Sherman-Panzer mit einem Schätzpreis zwischen 200.000 und 400.000 Euro angeboten.  |18 Kommentare

Die Neue Hofburg: Kein Platz für ein Wiener Heldenmuseum

Bild: (c) Clemens Fabry
Um die ehemalige Residenz der Habsburger am äußeren Burgplatz gab es schon früher ein Gerangel. Das Heeresmuseum wollte in der Zwischenkriegszeit jene Räume, die jetzt das Haus der Geschichte bekommen soll. |6 Kommentare

Der Coup, der den Zerfall der Sowjetunion beschleunigte

Politische Kontrahenten: Boris Jelzin (l.) und Michail Gorbatschow (r.). / Bild: APA
Vor 25 Jahren wollten die Moskauer Putschisten die Sowjetunion bewahren, doch sie erreichten das Gegenteil. |8 Kommentare

Ernst Nolte ist tot

Anfangs gefeiert, am Ende isoliert: Ernst Nolte. / Bild: APA/AFP/DANIEL JANIN
1986 entzündete sich eine heftige Debatte über die Einordnung des Nationalsozialismus – an einem Text des Faschismus-Historikers Nolte. 

Der Menschenzoo im Wiener Tiergarten

Auf einer Ansichtskarte präsentiert sich der „Thiergarten“, der auch Menschen ausstellte. / Bild: (c) Sammlung Thomas Hofmann
Der König von Aschanti und sein Dorf wurden 1896 in Wien zur Schau gestellt. Für die Betreiber war das entwürdigende Schauspiel ein gutes Geschäft. 

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden