Bild: (c) Imago
28.04.2017

Unruhen in Los Angeles: 121 Stunden Gesetzlosigkeit

galerieAm 29. April 1992 eskaliert in der US-Stadt Los Angeles die Gewalt, nachdem vier Polizisten im Fall des Bürgers Rodney King freigesprochen wurden. Am Ende sterben 52 Menschen, mehr als 2000 werden verletzt.

Konzentrierter Hochbetrieb in der Maschinensetzerei des alten Heiligenstädter Pressehauses in der Muthgasse. / Bild: (c) Archiv, 1986
Die Welt bis gestern

Reminiszenz: „Schreibt's net immer so viel, Burschen . . .“

Mit dem Computer verschwand viel an Hektik, Lärm und Chaos in der bunten Welt der Redaktionen. Der Kaffeehausliterat war zwar schon lang ausgestorben, aber die Ära des Bleisatzes hatte ihren ganz eigenen Charme.

„Kaiserin Elisabeth v. Österreich als Prinzessin-Braut zu Possenhofen“, 1853, Piloty/Adam, 128x108cm / Bild: Dorotheum
27.04.2017

Sisis Verlobungsbild für 1,54 Millionen Euro versteigert

Das Gemälde hing bis zum Tod Kaiser Franz Josephs über dessen Bett in der Wiener Hofburg. Der Schätzwert lag bei 300.000 bis 350.000 Euro.

''Legion Condor'' im Spanischen Bürgerkrieg / Bild: imago/United Archives Internatio
26.04.2017

Madrid entfernt Gedenktafel an deutsche "Legion Condor"

Am 80. Jahrestag des Bombenangriffs der deutschen Luftwaffe sowie italienischer Flugzeuge auf die baskische Stadt Guernica wurde die Plakette entfernt - auf Wunsch der deutschen Botschaft.

26.04.2017

Als die "heilige Stadt der Basken" in Schutt und Asche versank

 Vor 80 Jahren, inmitten des Spanischen Bürgerkrieges, zerstörten deutsche und italienische Kampfflieger die Stadt Guernica. Aus dem Angriff entstand ein nationales Trauma – und Pablo Picassos umstrittenstes Gemälde.  

03.04.2017

Ausgestorbene Berufe: Was verkauften Planetenverkäufer?

 quiz Ausgestorbene und vergessene Berufe gibt es viele. Was machten die Fratschlerinnen und warum gab es Kaffeeriecher? Und wie war das noch einmal mit Haftelmachern? Testen Sie Ihr Wissen!  

Die Welt bis gestern

Keine blau-goldene Erzherzogin

 Die Landesfürsten. Neue Zeiten fordern neue Typen.  

Bilderstrecken
Bild: (c) imago/UIG (imago stock&people)
10.04.2017

Gewehre für den Frieden, Fernsehen als Flop: Die größten Fehlprognosen der Geschichte

galerieDie Atombombe wird nie detonieren, niemand will einen Computer, und das Auto ist nur eine Modeerscheinung. Wenn Politiker und Experten irren.

EP03380 / Bild: (c) HGEsch
Teppichkunst

Die DDR an die Wand gehängt

galerieIn der DDR dienten Wandteppiche als eine Zurschaustellung von Macht - eine Tradition, die von der UdSSR übernommen wurde. In Berlin werden nun 32 Exemplare der "sozialistischen Volkskunst" ausgestellt.

Alphonse Gabriel Al Capone January 17 1899 – January 25 1947 was an American gangster who attain / Bild: (c) imago/United Archives Internatio (imago stock&people)
25.01.2017

Der mächtigste Gangster Chicagos war offiziell nur ein Steuersünder

galerieVor 70 Jahren starb der Chicagoer Gangsterboss Al Capone. Er soll für hunderte Morde verantwortlich gewesen sein, ohne dafür je zur Verantwortung gezogen worden zu sein.

Maria Mandl wurde zum Tod verurteilt. / Bild: (c) Wikipedia/Public Domain
Kriegsverbrechen

Groteske um NS-Mörderin

Nach Intervention des Mauthausen Komitees hebt die Justiz eine falsche Todeserklärung einer KZ-Aufseherin auf.

Jean-Marine Le Pen bei einer Wahlkampfveranstaltung. / Bild: (c) Reuters (Franck Prevel)
24.04.2017

Als Jean-Marie Le Pen Frankreich in Schock versetzte

Vor 15 Jahren kam nach einem gähnenden Wahlkampf überraschend der Rechtsaußen Jean-Marie Le Pen in die Stichwahl. Nur 2,6 Prozentpunkten trennten ihn von der Nummer eins, von Staatschef Chirac. Frankreichs Wähler waren erschüttert und verunsichert.

Durchhaltepropaganda war Sache des Kriegspressequartiers. / Bild: (c) Privat
Die Welt bis gestern

Gut gemeint ist auch schlecht getan

April 1917. Karl I. von Österreich-Ungarn wollte ein Friedenskaiser sein – doch all seine Versuche gingen kläglich schief. Die christliche Milde gegenüber den kämpfenden Soldaten wurde ihm von den Militärs als Schwäche ausgelegt.

Symbolbild: Uni Wien / Bild: (c) Clemens Fabry (Presse)
24.04.2017

Uni Wien übergibt "erbloses" Raubgut an Nationalfonds für NS-Opfer

"Jedes geraubte Objekt, das sich in unseren Beständen befindet, wird restituiert", heißt es von der Uni-Bibliothek. Danach werde die Universität diese Güter wieder ankaufen.

Kern zum Holocaust-Gedenktag in der Yad Vashem. / Bild: APA/BKA/ANDY WENZEL
24.04.2017

Kern erinnert zu Holocaust-Gedenktag an "ewiges Unrecht"

Der Kanzler besuchte in Jerusalem die Gedenkstätte Yad Vashem. Am Sonntag nahm er an dem offiziellen Staatsakt zur Erinnerung an die sechs Millionen Opfer der Shoa teil.

Wiener Rathaus / Bild: (c) Clemens Fabry
21.04.2017

NS-Spuren: Von Schrecknissen in feudalen Wiener Gebäuden

Die Nazis beschlagnahmten die schönsten Häuser an namhaften Wiener Adressen für ihre Büros.

Ray Kroc / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
20.04.2017

Der Mann, der der Welt den "Big-Mac-Stempel" aufdrückte

Der Kinofilm "The Founder" zeigt den Aufstieg des McDonald's-Unternehmers Ray Kroc. Wer war der Mann, der den Burgerkonzern mehr prägte als dessen eigentliche Gründer?

Menschen auf der Straße / Bild: (c) Birgit Eyrich
20.04.2017

Sehnsucht nach „starkem Mann“ wächst

Eine Umfrage zeigt, dass die Demokratie in Österreich an Zustimmung verliert.