Zentralfriedhof: Die ''Stadt der Toten'' wird 140

Bild: (c) FABRY Clemens
galerieDie Geburtsstunde von Österreichs größter Begräbnisstätte schlug am 1. November 1874. Anfangs war er verhasst, dann ein Jagdgebiet. Heute ist er Europas zweitgrößter Friedhof – und Wiens „morbideste Attraktion“.

Der Hofmaler im Leichenhaus

Adolph Menzel Leichenkammer zu Königinhof. Aquarell über Bleistift 1866. Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen Berlin. Volker H. Schneider.  / Bild: (c) Adolph Menzel Leichenkammer zu Königinhof. Aquarell über Bleistift 1866. Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen Berlin. Volker H. Schneider.
Die Alte Nationalgalerie Berlin zeigt die erschütternden Soldatenbilder des Malers Adolph Menzel. Niemals zuvor wurde die Würdelosigkeit des Sterbens im Krieg eindringlicher illustriert. 

Mein Archiv: Die große Welt in kleinen Heften

Bild: (c) Clemens Fabry
Mein Archiv. Gottlob sprach Kreisky so langsam, dass wir alle mitschreiben konnten. In den Notizen tummeln sich noch alle Haudegen des innenpolitischen Kampfplatzes. 



Mauerfall: Was bleibt von den Ideologien?

Der Siegeszug der Globalisierung brachte soziale Konflikte.

Ein Vermächtnis Schulmeisters und Kardinal Königs

Seit genau fünfzig Jahren besteht die Stiftung „Pro Oriente“.

Warum Österreich Leipzig 1100 Euro schuldet

Bild: (c) Archiv
Eigenarten, Skurrilitäten, Unarten, zusammengetragen in einem neuen Buch. Eine besondere Spezialität, weltweit einzigartig, war der heute noch oft zitierte Maria-Theresien-Orden. 

Ausstellung: voestalpine arbeitet NS-Vergangenheit auf

VOESTALPINE: AUSSTELLUNG UeBER ZWANGSARBEIT IN HERMANN-GOeRING-WERKEN / Bild: APA/TEAM EDER
Ab Montag zeigt eine Ausstellung in Linz den Leidensweg von Zwangsarbeitern in den damaligen Hermann-Göring-Werken.  

Als wir um halb vier Uhr morgens mit Papa fernschauten

Muhammad Ali gegen George Foreman / Bild: (c) imago sportfotodienst
Die großen Ali-Fights im Morgengrauen im Fernsehen gehören zum kollektiven Erfahrungsschatz der Männergeneration 50plus. Über die Globalisierung von Erlebnissen.  |6 Kommentare

USA: Kulturkampf um den Geschichtsunterricht

Bild: (c) GraphicaArtis/Corbis
Ein neuer Lehrplan sieht eine kritische Befassung mit der Vergangenheit der USA vor. Konservative Politiker geißeln das als Vaterlandsverrat. |12 Kommentare

Erika Weinzierl: Die Geschichtslehrerin der Nation

Erika Weinzierl / Bild: APA
Nachruf. Erika Weinzierl, die unerschrockene und unbeugsame Historikerin, die Österreich mit seiner jüngeren Vergangenheit konfrontierte, ist im Alter von 89 Jahren gestorben. |11 Kommentare

Zweiter Weltkrieg: Woran Österreichs "Umerziehung" scheiterte

Symbolbild / Bild: APA
Die USA fertigten mehrere Konzepte für den Umgang mit den "pervertierten" Österreichern an, so Historiker Stifter. Doch das Experiment scheiterte.  |37 Kommentare

Kalter Krieg: USA rekrutierten 1000 Nazis als Spione

 J. Edgar Hoover / Bild: (c) REUTERS (Str Old)
Der frühere FBI-Chef J. Edgar Hoover und CIA-Direktor Allen Dulles sollen in den 1950ern "aggressiv einstige Nazis jeglichen Rangs rekrutiert" haben. |11 Kommentare

2  | weiter »

33 Geschichts-Irrtümer

AnmeldenAnmelden