Der Rechtsschutzbeauftragte Gottfried Strasser hatte schon viele wichtige Aufgaben inne: 2007 fungierte er etwa als  Verfahrensanwalt im Eurofighter-U-Ausschuss. / Bild: (c) APA

Causa „Aula“: „Habe das Dritte Reich selbst erlebt“

Gottfried Strasser steht in der Kritik, weil er die Einstellung des Verfahrens zum KZ-Artikel guthieß. Er habe juristisch entschieden, betont er. Und er fordert härtere Gesetze gegen NS-Sprüche.|25 Kommentare


Russland will Rachmaninows Leiche haben

Der Pianist und Komponist Sergej Rachmaninow / Bild: APA/EPA
Der russische Komponist starb 1943 in den USA und wurde dort begraben. In Moskau gibt es nun Bestrebungen, ihn exhumieren zu lassen. |5 Kommentare



Der lange Weg der Seidenkarawanen

Zwei bis drei Jahre konnte in der Antike der Transport von China bis ans Mittelmeer dauern.  / Bild: Die Presse/Petra Winkler
Seit 2000 Jahren ist die Seidenstraße ein Bindeglied zwischen China, Zentralasien und Europa. Allein schon das Wort ruft faszinierende Bilder hervor. 

Als ein paar Forscher mitten im Weltkrieg Revolution machten

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Vor 75 Jahren wird der erste Mensch mit Penicillin behandelt. Es ist die Geburtsstunde der modernen Antibiotika, die bis heute Millionen Leben retten. An der Entdeckung des "Wundermittels" hat auch der Zufall kräftig mitgewirkt. |8 Kommentare

Mit Hesse am Gotthard

Hermann Hesse in Rüschlikon im Jahr 1929 / Bild: Gret Widmann/Wikipedia
Am 11. Februar 1905 hat Hermann Hesse in der "Neue Freie Presse" den Reisebericht "Am Gotthard" veröffentlicht. Ein verspäteter Leserbrief nach 111 Jahren. 

Karl Renners vergeblicher Kampf um Südtirol

Der weißbärtige Bundespräsident Renner in der ersten Reihe, daneben der neue Regierungschef Leopold Figl 1946. / Bild: (c) APA/Österr. Nationalbibliothek
Der Bundespräsident richtete vor siebzig Jahren an Stalin eine Denkschrift: Gebt uns bitte Südtirol zurück! |14 Kommentare

Metastasios Freunde unter dem Hammer

Franz Reitinger, Die Metastasier, Geschmackseliten im 18. Jahrhundert, Verlag Pustet, 376 Seiten, 45 Euro / Bild: (c) Pustet
Eine einmalige Porträtsammlung befand sich im Schloss Hainfeld. 

"Taten statt Worte": Der Kampf der Suffragetten

Suffragetten in London / Bild: (c) imago stock&people
Mit radikalen Mitteln kämpften britischen Frauen für ihr Stimmrecht. Ab 5. Februar erzählt "Suffragette" in Österreichs Kinos ihre Geschichte - anhand von fiktiven und realen Heldinnen.  |10 Kommentare

Italien: Polizei beschlagnahmt frühere Mussolini-Jacht

Der sogenannte
Der jetzige Besitzer der "Schwarzen Flamme" soll Verbindungen zur Mafia unterhalten.  

Kampf um die Hofburg 1986: „Der Mann, dem die Welt vertraut“

Bild: (c) R.J�ger / APA-Archiv
Ende Jänner war Waldheims Wahlkampagne fix und fertig. Alois Mock und sein Team hatten die Wahlwerbung generalstabsmäßig vorbereitet. |5 Kommentare

Ein Reporter eröffnete den ersten Opernball

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
1956: Der Redakteur der „Presse“ raste nach dem ersten Walzer zur Telefonzelle, um zu berichten. 

Spionage: Stalin ließ Exkremente von Mao Zedong analysieren

Joseph Stalin und Mao Zedong / Bild: (c) REUTERS
Laut dem früheren Sowjet-Spion Igor Atamanenko wurde in den 1940er Jahren ein Labor eingerichtet, das sich mit der Analyse von Kot beschäftigte. |17 Kommentare

2 3  | weiter »

33 Geschichts-Irrtümer

AnmeldenAnmelden