Österreichs Energie - page 60

60
Blitzlichter
Austrian Mobile Power
vergibt E-Codes
Austrian Mobile Power, die Elektromobi-
litätsallianz Österreichs, vergibt nun die
ersten fünf Stellen von europaweit ein-
deutigen österreichischen Identifikations-
nummern für E-Mobilitätsserviceanbieter
und E-Ladepunktebetreiber – voraus-
gesetzt, die Ladetechnik entspricht den
aktuellen technischen Mindeststandards.
Dies soll einerseits die Qualitätssi-
cherung im Hinblick auf intelligente
Ladeinfrastruktur in Österreich fördern,
andererseits die notwendige funktionelle
Basis für nationales und internationales
Roaming von Elektromobilitätsdienstleis-
tungen bilden.
Jubiläum voller Energie
Am 7. Jänner feierte Energie Steier-
mark-Vorstandssprecher Christian Purrer
seinen 60. Geburtstag.
Nach dem Studium des Bauingenieur-
wesens an der TU Graz arbeitete er als
Assistent am Institut für konstruktiven
Wasserbau der TU Graz. Im Jahr 1989
wechselte Purrer in die Steweag, Abtei-
lung für strategische Planung. In dieser
Funktion übernahm er bei Oesterreichs
Energie den Vorsitz im Gremium der Lan-
deselektrizitätsversorger bei der „Koordi-
nierten Kraftwerksausbauplanung“.
In der neu gegründeten Steweag-Steg
GmbH übernahm er dann die Bereichs-
leitung für den Größtkundenvertrieb,
das Portfolio- und Risikomanagement
sowie das Trading.
Seit April 2012 ist Purrer Vorstands-
sprecher der Energie Steiermark AG und
engagiert sich zudem in Aufsichtsräten
und Interessenvertretungen sowie bei
Oesterreichs Energie in Präsidium und
Hauptausschuss.
Oesterreichs Energie gratuliert herzlich!
Energie Burgenland:
Wechsel im Aufsichtsrat
Mit 1. Jänner 2015 erfolgte ein Wechsel
im Aufsichtsrat der Energie Burgenland.
Eveline Steinberger-Kern ist neues Mit-
glied und ersetzt Helmut Miksits.
Die studierte Betriebswirtin ist – nach
beruflichen Stationen beim Verbund-
Konzern, beim Klimafonds und bei
Siemens – als Unternehmerin tätig.
Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin
von The Blue Minds Company GmbH
(TBMC), einem Beratungs- und Resear-
chunternehmen, und geschäftsführende
Gesellschafterin von „The Blue Minds
GmbH“.
FGW: Neuer Obmann
Nach der Berufung zum Energievor-
stand der Wiener Stadtwerke AG wurde
Robert Grüneis mit 3. Dezember 2014
zum Obmann des Fachverbandes der
Gas- und Wärmeversorgungsunter-
nehmungen (FGW) gewählt. Er folgt in
dieser Funktion Marc Hall nach.
„Der Energiemarkt ist derzeit mit
rasanten Veränderungen und neuen
Kundenbedürfnissen konfrontiert,
denen wir uns als Gas- und Wärmewirt-
schaft stellen müssen“, sagte Grüneis
anlässlich seiner Wahl. Für ihn ist
Erdgas der Energieträger der Zukunft
und müsse daher „bei der Ausgestaltung
neuer Energiemarktmodelle eine zen-
trale Rolle behalten“.
Foto: Energie Steiermark
Foto: Wien Energie/Ian Ehm
Foto: greenminds
Dipl.-Ing. Christian Purrer
Mag. Robert Grüneis
Mag. Dr. Eveline Steinberger-Kern
BLITZLICHTER
1...,50,51,52,53,54,55,56,57,58,59 61,62,63,64
Powered by FlippingBook