Die Presse Kulturmagazin - page 50

Tipp
Festwochen Gmunden.
Konzerte,
Lesungen, Architekturgespräche,
Puppenspiele, 13. Juli bis 20. Au-
gust an insgesamt 24 Spielstätten.
Um 10 Prozent ermäßigte Tickets,
maximal zwei pro Clubkarte
DiePresse.com/derclub
Geburtstagmit Stars
Mit einem vielseitigen Programm feiern die Festwochen
Gmunden heuer ihren 30. Geburtstag.
Text: Elisabeth Hofer
H
euer ist für die Salzkammergut-
Festwochen Gmunden ein Jubel-
jahr im doppelten Sinn: Zum einen
wird das Festival heuer 30 Jahre
alt, zum anderen feiert Jutta Skokan ihr
20-Jahr-Jubiläum als Intendantin. Diese 20
Jahre seien sehr schnell vergangen, erklärt
Skokan. „Es war eine schöne Zeit, auch weil
es eine arbeitsreiche Zeit war. Es hat sich
vieles verändert, aber Veränderungen und
die Reaktion auf Veränderungen und Inno-
vationen sind im Kulturbereich eine Selbst-
verständlichkeit.“ Weder die Organisation
kultureller Veranstaltungen noch ihre
Finanzierung seien einfach oder leicht – sie
wären immer schon eine Herausforderung
gewesen, fasst die Intendantin rückbli-
ckend zusammen. Der Erfolg der Festwo-
chen basiere seit dem Beginn im Jahr 1987
auf der Verbindung von Kultur und Som-
merfrische, die im Salzkammergut eine
lange Tradition hat. In diesem Jahr lädt Sko-
kan vom 13. Juli bis zum 20. August zum
Jubiläumsfestival an den Traunsee. Ein brei-
tes Programm aus den Bereichen Klassik,
Jazz, Schauspiel und Literatur soll dem Pub-
likum geboten werden. So bildet etwa das
Konzert von Christoph Croisé und Oxana
Shevchenko am 26. Juli den ersten klassi-
schen Höhepunkt des Festivals. Der erst
23-jährige Cellist und die kasachische Kon-
zertpianistin und Kammermusikerin wer-
den im Stadttheater Gmunden mit Werken
von Sergej Prokofieff, Frédéric Chopin,
Johannes Brahms und David Popper auftre-
ten. Außerdem beinhaltet ihr Programm als
Festwochenpremiere zwei Kompositionen
des oberösterreichischen Komponisten
Helmut Rogl. Am 2. August betritt mit
Daniel Hope eine weitere Bekanntheit der
Klassikszene die Bühne. Zusammen mit
dem renommierten deutschen Pianisten
Sebastian Knauer hat er ein Programm aus
den Werken von Geiger Joseph Joachim,
Clara Schumann, Johannes Brahms und
Felix Mendelssohn-Bartholdy zusammen-
gestellt, das bei den Festwochen zu hören
sein wird. Neben anderen klassischen Kon-
zerten wartet auch ein reichhaltiges Jazzan-
gebot auf die Besucher. So sind in diesem
Jahr einige Musiker aus Russland zu Gast,
darunter Alex Rototsky, einer der führen-
den russischen Jazzmusiker. Am 21. Juli prä-
sentiert er sein Programm „Promenade
with Mussorgsky“. In der Abteilung Jazz aus
Österreich darf man auf den von der Presse
gefeierten Jungstar Lukas Kranzelbinder
gespannt sein. Jazz und Klassik – hier wird
im Programm klar unterschieden.
Ein Fest für Frischmuth.
Um die feste Ein-
haltung der Genregrenzen geht es beim
Festival am Traunsee aber nicht. Die Pro-
gramme des Sängers und Regisseurs
Michael Heltau bilden nämlich ein ganz
eigenes Genre. Sie verbinden Showszenen
mit Theater, Musik mit Literatur. Im Stadt-
theater Gmunden zeigt er sein Programm
„I brauch kan Pflanz“. Letztlich wird in die-
sem Sommer noch ein Jubiläum gefeiert:
Vor zehn Jahren entwickelten Intendantin
Jutta Skokan und Kurator Franz Schuh das
inzwischen fest etablierte „Fest für einen
Autor“. Heuer ist es Barbara Frischmuth
gewidmet. „Seit ihrem Roman ‚Die Kloster-
schule‘ lese ich ihre Bücher. ‚Die Kloster-
schule‘ gehört zu den Verständigungstex-
ten meiner Generation. Es hat ein Gefühl
dafür geweckt, dass die Emanzipation von
Mädchen und Frauen sein muss“, sagt Sko-
kan. Aber: „Es ist nicht die private Vorliebe
allein, weshalb wir Barbara Frischmuth ein
Fest widmen. Der Grund dafür ist klar:
Ohne ihre Bücher wäre die deutschspra-
chige Literatur nicht das, was sie ist.“
e
Breites Programm.
Cellist Christoph Croi-
sé spielt mit Konzertpianistin Oxana
Shevchenko. Weitere Auftritte: die Allstar-
Band Shake Stew (M.), die Komponistin
und Saxofonistin Anna Koroleva (r.).
diepresse.com/derclub
CLUB-VORTEILE
50
Kulturmagazin
Fotos: Festwochen Gmunden (Sven Germann, Severin Koller)
1...,40,41,42,43,44,45,46,47,48,49 51,52,53,54,55,56,57,58,59,60,...108
Powered by FlippingBook