diepresse.com

Textversion
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum



Bühne17.01.2017

"Fifty Shades of Grey" könnte zum Musical werden

Es gebe Gespräche über eine Musical-Adaption ihrer Erotik-Romane, bestätigte die Autorin E. L. James der britischen "Sun".

Kunst17.01.2017

MAK: Architekten mit strengen Trinkgewohnheiten

„Das Glas der Architekten“ versammelt die experimentelle Glaskunst der Wiener Jugendstilzeit in vielen verspiegelten Vitrinen.

Subtext17.01.2017

Die Wortneuschöpfungen der Zehnerjahre

Das Institut für deutschen Sprache sammelt Neologismen: 2016 brachte unter anderem "Reichweitenangst", "Superfood", älter sind "tindern" oder "antanzen".

Film17.01.2017

Das Nikotin bringt 007 nicht um

Schießende Zigarette, verschmähte Zigarre, Aschenbecher auf der Brust: Neuseeländische Forscher analysierten das Rauchverhalten in den 24 James-Bond-Filmen.

Medien17.01.2017

"Focus"-Gründer Markwort tritt als Herausgeber ab

Sein Vertrag endete mit seinem 80. Geburtstag, verlautete eine Sprecherin. Markwort wird seine Kolumne im "Focus" behalten..

Pop17.01.2017

Soul aus dem Land der Kuckucksuhren

Max Mutzke bewies im Porgy & Bess, dass es auch so etwas wie deutschen Soul geben kann.

Klassik17.01.2017

Bassbariton Grochowski nach "Walküre"-Premiere gestorben

Bei der Premiere der "Walküre" in Wiesbaden hatte Gerd Grochowski noch Ovationen erhalten, einen Tag später ist er im Alter von 60 Jahren unerwartet verstorben.

Medien17.01.2017

Mach's nochmal, David Lynch: Diese neuen Serien starten

Die Auferstehungen von Produktionen wie „Akte X“, „Full House“ und „Gilmore Girls“ blieben im vergangenen Jahr hinter den Erwartungen. Trotzdem kehren 2017 noch mehr Klassiker zurück – von „Twin Peaks“ bis „Star Trek“.

Medien16.01.2017

Vom Fake-Sie zum praktischen Ihr

Kolumne Claudia Reiterer war bei ihrem Einstand als Moderatorin von „Im Zentrum“ mit ihren Gästen per „Ihr“. Das wird sich wohl durchsetzen.

Mayer13.01.2017

Ab in die Alterskommune! Oder doch lieber ins Kaffeehaus?

Der Soziologe Richard Sennett denkt über die Renaissance einer Lebensform nach. Wenn er einmal richtig alt sein wird, will er es wieder tun.

Spiegler12.01.2017

Und wären die Kunstsammler nicht – ein seltenes Lob

Wir sollten uns bedanken bei denen, die Kunst und Wissen konzentrieren. Posthum bei Rudi Schmutz. Persönlich bei Dieter und Gertrud Bogner.

Phänomedial11.01.2017

„Good Girls Revolt“: Die Emanzipation wird abgesetzt

Die Amazon-Serie „Good Girls Revolt“ erzählt vom Kampf der Frauen um Gleichberechtigung. Trotz passabler Quoten wird sie nicht verlängert. Entschieden haben das ausschließlich Männer.

Klassik16.01.2017

Venezianischer Vivaldi im Goldenen Saal

Erfreulich: das Venice Baroque Orchestra und Viktoria Mullova.

Klassik16.01.2017

Salzburger Landestheater: Katrin König wird Operndirektorin

In Salzburg gibt es Neuerungen: Der Brasilianer Reginaldo Oliveira wird leitender Choreograf und Adrian Kelly musikalischer Leiter in der Oper.

Klassik16.01.2017

Bayerische Staatsoper: Erste Gespräche über neue Leitung

Kirill Petrenko wird sich 2021 von München verabschieden, im selben Jahr geht auch Nikolaus Bachler. Das bayrische Kunstministerium führt derzeit Gespräche mit möglichen Nachfolgern.

Klassik16.01.2017

Jose Carreras musste wegen Erkrankung Konzert absagen

Wegen einer schweren Erkältung konnte der Startenor in Frankfurt am Main nicht auftreten. Das Wien-Konzert am 22. März soll wie geplant stattfinden.

Klassik15.01.2017

Wiener Konzerthaus: Enfants terribles unter sich

Patricia Kopatchinskaja und die Symphoniker lassen sich auf Teodor Currentzis ein: Tschaikowskys Violinkonzert im Geschwindigkeitsrausch.

Klassik15.01.2017

Geglückte Probe für Hamburg

Die Philharmoniker stellten eine zeitgenössische Brahms-Adaption vor, mit der sie in der Elbphilharmonie gastieren werden.

TV-Kritik15.01.2017

"Tatort" Köln: Kein Seelenfrieden nach Silvester

Nach der Silvesternacht in Köln hat sich eine Bürgerwehr gebildet. In "Wacht am Rhein" stehen einander Zuwanderer und selbsternannte Scheriffs gegenüber.

Medien17.01.2017

Deutsche "taz" startet Plattform für Pressefreiheit in der Türkei

Die Berliner "tageszeitung" hat das deutsch-türkische Internetportal taz.gazete gelauncht. Dieses soll ein "neues, freies und unabhängiges Medium" für die Türkei sein.

Medien17.01.2017

3sat-„Kulturzeit“ bekommt neues Moderatorenteam

ORF-Kulturjournalist Peter Schneeberger ist ab 23. Jänner Österreichs Vertreter im neuen vierköpfigen Moderatorenteam.

Medien17.01.2017

"Bild" verklagt "Focus Online" wegen Inhalte-Diebstahls

Das Medienhaus Axel Springer gab am Dienstag bekannt, eine wettbewerbs- und urheberrechtliche Klage gegen Focus Online eingereicht zu haben. "Focus Online" soll exklusive Bezahl-Inhalte von "BildPlus" abschreiben.

Medien16.01.2017

Ingrid Brodnig verlässt das "Profil"

Die Digitaljournalistin kam 2015 vom "Falter" zum Wochenmagazin und macht sich jetzt als Autorin selbständig. Sie bleibt dem "Profil" als Kolumnistin erhalten.

Medien16.01.2017

Maxim Biller verlässt das "Literarische Quartett"

Der streitbare Schriftsteller und Autor von Werken wie "Esra" und "Der gebrauchte Jude" räumt seinen Kritiker-Sessel in der ZDF-Show "Das literarische Quartett".

Medien16.01.2017

Sichrovsky schreibt "Dämonisches" in der "Krone"

Kulturjournalist Heinz Sichrovsky schreibt seit kurzem Kritiken und eine Kolumne in der "Kronen Zeitung". Er bleibt aber Kulturchef des "News" und Moderator der ORF-Buchsendung "Erlesen".

Film16.01.2017

"Unerkannte Heldinnen" führen weiter US-Kinocharts an

"Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen" handelt von afroamerikanischen Frauen, die für die Nasa gearbeitet haben. Einen Sprung nach vorne machte Oscar-Kandidat "La La Land".

Film14.01.2017

Prinzessin Leia wird nicht digital auferstehen

Nach dem Tod von Carrie Fisher tragen die Produzenten der "Star Wars"-Filme auch Prinzessin Leia zu Grabe. Eine Rückkehr durch Computertechnik schließen sie aus.

Film13.01.2017

Romeo und Julia und das Opium: Eine Filmreise

„Die Liebenden von Balutschistan“ dokumentiert Houchang Allahyaris Reise durch das iranische Grenzgebiet.

Filmkritik13.01.2017

Glanzvolle Hommage: „La La Land“

Damien Chazelle wagt sich an ein stilechtes Musical heran.

Film13.01.2017

"La La Land"-Regisseur Chazelle für US-Regiepreis nominiert

Damien Chazelle hat Chancen auf seine erste Auszeichnung der Directors Guild of America (DGA).

Film12.01.2017

Adèle Haenel: „Ich spiele, wie ich fühle“

Adèle Haenel zählt zur Topriege französischer Schauspielerinnen: Ein Gespräch über extreme Gefühle und die Tücken des Deutschen.

Kunst17.01.2017

VW-Käferhaube mit Hakenkreuz abgehängt: Zensurvorwurf in Wolfsburg

Der österreichische Künstler Wolfgang Flatz hat die Wurzeln des VW-Konzerns mit einer beschmierten Motorhaube thematisiert. Die IG Metall entfernte das Kunstwerk.

Kunst17.01.2017

Tate-Museen bekommen erstmals eine Chefin

Maria Balshaw übernimmt die Leitung der britischen Tate-Museen und folgt damit Nicholas Serota nach. Die Tate betreibt insgesamt vier Museen.

Kunst16.01.2017

Liegestütze auf dem Altar: Prozess in Saarbrücken

Dem Künstler Alexander Karle wird Religionsstörung vorgeworfen.

Kunst16.01.2017

Extremkünstler Pawlenski im Exil

Russland. Mit seinen extremen Kunstaktionen provozierte Pjotr Pawlenski die russischen Behörden. Nun wirft man ihm sexuelle Nötigung vor. In Paris sucht er politisches Asyl.

Kunst16.01.2017

Russischer Künstler Pawlenski hofft auf Asyl in Frankreich

Pjotr Pawlenski ist für seine extreme Aktionen bekannt: einmal nagelte er seine Hoden auf den Roten Platz. In Russland wirft man ihm sexuelle Übergriffe vor, nun hat er mit seiner Familie das Land verlassen.

Kunst16.01.2017

Galerist Ropac eröffnet im April Londoner Dependance

Als dritten Standort neben Salzburg und Paris eröffnet der österreichische Galerist Thaddaeus Ropac am 28. April seine neue Dependance in London.

Song der Woche14.01.2017

Kein Wort mehr!

Liz Harris wuchs in Nordkalifornien in einer esoterischen Kommune auf, die als „The Group“ bekannt war. So musiziert sie seit 2005 unter dem Namen Grouper. Neue Single: „Paradise Valley“.

Platten der Woche12.01.2017

Little Simz: Was der weiße Hase weiß

Entspannung und Aufbegehren: Neues von Little Simz.

Platten der Woche12.01.2017

Allan Harris: „Nobody’s Gonna Love You Better“

Auf seinem neuen Opus, „Nobody’s Gonna Love You Better“, glänzt Allan Harris mit gehalt­vollen eigenen Songs.

Pop17.01.2017

Welche Stars zu Trumps Angelobung kommen wollen – und welche nicht

Zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten hagelt es Absagen. Die prominenteste kam von Elton John. Nun muss sich Trump mit einem Chor und Country-Stars begnügen.

Pop15.01.2017

Luzide verjazzter Bach

Brad Mehldau, Popstar des Jazz, verzauberte in Wien mit seiner exzentrischen Bach-Interpretation.

Pop13.01.2017

Eine Woche für Falco

Modeselektor, Minisex, Carl Craig, Yung Hurn und einige andere "junge Römer" feiern eine Woche lang Hans Hölzels 60. Geburtstags.

Bühne16.01.2017

Herbert Fritsch: "Wer trifft bei der Liebe schon ins Schwarze?"

Regisseur Herbert Fritsch ärgert, dass er für „quietschbunte Klamotte“ steht. Er ist überzeugt, dass Theater die Quelle aller Künste ist, auch der Computerspiele. Und er glaubt an Engel, Teufel, Übersinnliches, aber nicht an Katholiken.

Bühne16.01.2017

Patricia Highsmiths reuloser Mörder, nun auf der Bühne

Thomas Birkmeir inszeniert am Theater der Jugend „Der talentierte Mr. Ripley“: ein liebesbedürftiger Schurke in einer kühlen Welt. Ab 13 Jahren.

Bühne15.01.2017

Uraufführung: Wenn Steine sprechen können

Im Schauspielhaus Wien erheitert "Diese Mauer . . .". Franz-Xaver Mayr hat Miroslava Svolikovas absurdes Stück über die moderne Arbeitswelt mit viel Witz inszeniert.

Bühne15.01.2017

Chicago Symphony Orchestra in der Elbphilharmonie umjubelt

Als erstes internationales Gastorchester nach Eröffnung. feierte das US-Ensemble einen großen Erfolg. Ricardo Muti dirigierte das Konzert.

Bühne13.01.2017

Wohltemperiertes Pianistenquälen

„Redaktionsschluss!“ von Sandy Lopičić im Schauspielhaus Graz ist eine rasante, durchwachsene Revue mit ernstem Inhalt: Meinungsfreiheit und Manipulation.

Bühne13.01.2017

Peter Turrini herzt und quetscht Hedy Lamarr

Sandra Cervik bestreitet allein und furios die Uraufführung von „Sieben Sekunden Ewigkeit“. Das Stück bietet ein schematisches Bild von Hollywood-Stars, gallige Satire, Zeitgeschichte und etwas ergreifende Poesie.

Literatur16.01.2017

"Ich stochere mit Worten in Gräbern"

Josef Winkler über Rituale in Kärnten wie auch in Indien, die dämonische Figur seines Vaters, die Trauerarbeit in seinem Totenbuch "Roppongi" und darüber, warum er als Bildermensch immer Notizbuch, Füllfeder oder Bleistift bei sich trägt.

Literatur14.01.2017

Der Perser und die Beatles

In „Hessabi“ erzählt Autor Tom Appleton über das Erwachsenwerden im Deutschland der 1960er-Jahre. Geht es nach dem Protagonisten, liegen hier die Ursprünge des Beatles-Ruhms.

Literatur14.01.2017

Anna Kim: „Ich war den Menschen suspekt“

Anna Kims neuer Roman handelt von Liebe, Freundschaft und Verrat im Korea des Kalten Kriegs. Mit der „Presse“ sprach sie über ihren Vater, verpönte Wörter und verpönte Fragen.

Literatur09.01.2017

Peter Turrini: „Entweder man wird Jammerant oder probiert es mit Humor“

Peter Turrini über seine Anfänge als Dichter in Kärnten vor fast sechzig Jahren, warum er lieber Stücke als Lyrik schreibt, und was ihn an Filmstar Hedy Lamarr so fasziniert.

Literatur09.01.2017

Was man 2017 lesen sollte

Eine Vorschau auf ausgewählte Neuerscheinungen: Ein Glücksjahr für Ferrante-Fans, lesenswerte Wiederentdeckungen und die unausweichlichen Themen unserer Zeit.

Literatur04.01.2017

Die Kapitulation des Geistes

Zweifel und Einmischung waren bis ins 21. Jahrhundert die Domäne der Intellektuellen, nun ist ihre Aura verblasst, man hört nicht mehr auf sie. Durch ihre eigene Schuld? Oder hat die Nivellierungsmaschine Internet ihr Werk getan?

Außenpolitik11.01.2017

Wer "sich bekennt", dem glaubt man gern

Behaupten und sich bekennen sind beinah Gegensätze - im deutschen Reden über terroristische Bluttaten und den sich dazu "bekennenden" IS wird der Unterschied verwischt: über eine unselig gewordene Sprachformel.

Kunst08.01.2017

Pjotr Pawlenski: Schnitte in das Fleisch der Macht

Er hat eine russische Geheimdiensttür angezündet, auf dem Roten Platz seinen Hodensack festgenagelt und sich öffentlich ein Ohrläppchen abgeschnitten – wie denkt dieser Mann eigentlich? Ein Gespräch mit dem Künstler Pjotr Pawlenski.
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum

© DiePresse.com