diepresse.com

Textversion
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum



Wissenschaft31.01.2015

Im gleißenden Licht

Zum Äquator hin werden Tiere dunkler, Menschen auch. Glogers Regel beschrieb es vor 180 Jahren. Aber erst jetzt zeigt sich ein Grund – an Pflanzen.

Wort der Woche31.01.2015

Die Grippe: Krankheit voller Rätsel

Die Grippe ist eine Krankheit voller Rätsel. Manche Unklarheiten des von Viren verursachten Leidens konnte die Wissenschaft schon erhellen – aber bei Weitem nicht alle.

Wissenschaft30.01.2015

Leukämie nachhaltig an der Wurzel packen

Selbst nach einer erfolgreichen Leukämiebehandlung erleiden viele Patienten Rückfälle. Forscher der Vet-Med-Uni Wien begingen Ursachenforschung und fanden eine Möglichkeit, leukämische Stammzellen stillzulegen.

Wissenschaft30.01.2015

Ab auf die Piste mit künstlichem Knie

Sportwissenschaftler räumen mit dem Vorurteil auf, dass Skifahren für Menschen mit Knieprothesen zu riskant sei. Eine Studie zeigt: Wer Ski läuft, bewegt sich auch im Alltag besser.

Wissenschaft30.01.2015

Testosteron kann glücklich machen

Sexualhormon erhöht die Wirkung von Glückshormon.

Wissenschaft30.01.2015

Die Haut eines Haifischs nachbauen

Die feinen Rillen der Haifischhaut sind Vorbild für technologische Anwendungen. Ein junges Grazer Unternehmen exportiert Produkte in alle Welt.

Wissenschaft30.01.2015

Den Fröschen auf die Füße schauen

Insekten und Lurche bewegen sich scheinbar mühelos auf ganz unterschiedlichem Untergrund. Linzer Forscher haben nun erstmals die Membranen auf den Füßen künstlich nachgebaut. Das könnte künftig auch die Industrie nutzen.

Wissenschaft30.01.2015

Kleinvieh braucht auch Mist – oder Kompost

Schüler aus Tirol versuchen gemeinsam mit der Universität Innsbruck herauszufinden, wie sich Düngerarten auf die Kleintierwelt in Getreidefeldern auswirken. Das Kleinvieh bestimmt die Bodenqualität.

Dissertation30.01.2015

Aus Gas wird „schwarzes Gold“

Die Linzer Chemikerin Catharina Paukner leitet in Cambridge eine Firma, die weltweit einzigartig das Material Graphen in riesigen Mengen herstellen kann.

Wissenschaft30.01.2015

Großes Kino beim Zahnarzt

Medizin. Mit dem Unterhaltungssystem Happy-Med kann man beim Arztbesuch fernsehen. Eine Videobrille mit Mediacenter soll den Behandlungsalltag revolutionieren.

Wissenschaft30.01.2015

Computer mit Verständnis für Umwelteinflüsse

Software findet Parklücken und Schäden an Gebäuden.

Wissenschaft30.01.2015

Aufruf zum patriotischen Konsum

Erstmals analysieren Historiker heimische Werbefilme von 1950 bis 2000: Wie haben ihre Sprache, ihre Symbole zur Festigung der österreichischen Identität beigetragen?

Wissenschaft30.01.2015

Pflege auf möglichst schnellem Weg

Die Firma Ingentus entwickelt eine Planungssoftware, mit der Einsatzpläne für mobile Pflegedienstleister rasch erstellt werden können.

Wissenschaft30.01.2015

Der Kampf um das Gedächtnis

Im Spätmittelalter wird die Schrift zum großen Wissensspeicher. Zugleich trainierte man explizit die eigene Gedächtnisleistung.

Forschungsfrage30.01.2015

Wie bringt man Maschinen Emotionen und Intuition bei?

Forscher der TU Wien verknüpfen Computertechnik und Psychologie.

Wissenschaft30.01.2015

„Auf Fachbegriffsmonster verzichten“

Wissenschaftskommunikation. Physiker Bernhard Weingartner bringt Forschung auf die Bühne. Der Science-Slam-Initiator im Gespräch darüber, warum es sich lohnt, Wissenschaft als Geschichte zu erzählen.

Wissenschaft30.01.2015

„Es fehlt der Mut, in die Zukunft zu investieren“

Innovationskrise. Der Club Research kritisiert die Vergabepraxis der öffentlichen Förderungen: Wenn die vereinbarten Ziele nicht erfüllt werden, läuft die Finanzierung weiter – und es gibt keine Konsequenzen. Eine Transparenzdatenbank über die Forschungssubventionen fehlt.
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum

© DiePresse.com