diepresse.com

Textversion
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum



Wort der Woche22.04.2017

Leguminosen

Leguminosen wie z. B. Bohnen leben in Symbiose mit Bakterien, die sie mit Stickstoff versorgen. Das ist ein riesiger Vorteil – allerdings nicht immer.

Wissenschaft22.04.2017

"March for Science": Tausende in Wien für Wissenschaft auf der Straße

Ausgangspunkt der weltweiten "March for Science"-Bewegung war die Wahl des als wissenschaftskritisch geltenden Donald Trump zum US-Präsidenten.

Forschungsfrage22.04.2017

Warum können Vögel auf Stromleitungen sitzen?

Berühren die Tiere eine zweite Leitung oder den Mast, wird es für sie gefährlich. Strom fließt erst, wenn es einen Spannungsunterschied gibt.

Wissenschaft21.04.2017

„Die Wissenschaft wirkt wie ein Seismograf“

Heute gehen Forscher rund um den Globus auf die Straße. Deren March for Science soll aber nicht nur akademische, sondern auch demokratische Werte einmahnen, sagt Oliver Lehmann, Organisator der Wiener Veranstaltung.

Wissenschaft21.04.2017

Vom Babyspeck zur Fettleibigkeit

Grazer Forscher untersuchen in einem neuen Josef-Ressel-Zentrum, wie die Ernährung in der Schwangerschaft und den ersten Lebensjahren das Risiko für Fettleibigkeit beeinflusst.

Dissertation21.04.2017

Richtiger Mix zählt in der Zeitung

Der Grazer Florian Dorner untersuchte die Werbewirksamkeit in Printmedien. An klassische Werbung erinnert man sich eher, Advertorials stärken das Unternehmensimage.

Wissenschaft21.04.2017

Von Machokulturen und Rabenmüttern

Dienstreisen erschweren es vor allem Frauen, die Karriere mit der Familie zu vereinbaren. Welche Unterstützung sie sich erhoffen, haben Forscherinnen der Uni Linz in sieben Ländern verglichen. Die Realität sieht oft anders aus.

Wissenschaft21.04.2017

Grabung unter Wasser ansehen

Livestream zeigt Taucher bei Forschung im Attersee.

Wissenschaft21.04.2017

Die graue Hirnmasse lässt uns vergeben

Die Anatomie des Gehirns bestimmt die Nachgiebigkeit.

Wissenschaft21.04.2017

Wachkoma: Die innere Uhr besser beachten

Stimulation mit hellem Licht könnte positiv wirken.

Wissenschaft21.04.2017

Ausgaben für Forschung steigen stetig

Forschungsquote erstmals bei 3,14 Prozent des BIPs.

Wissenschaft21.04.2017

Ein Plan B für junge Forscher

Neues Karriereservice soll Alternativen aufzeigen.

Wissenschaft20.04.2017

Den Strom dort bekommen, wo man parkt

Heimische Start-ups entwickeln neue Ansätze, damit Haushaltskunden den Überblick über ihren Energieverbrauch behalten und Energiehändler ihre Ressourcen besser planen können.

Forschungsfrage15.04.2017

Warum heißen Tiere auf Deutsch so anders als auf Englisch?

Regionale Bezeichnungen sind historisch gewachsen. Für wissenschaftliche Namen gibt es strenge Regeln einer internationalen Konvention.

Forschungsfrage08.04.2017

Woher kommen die vielen Farben des Wassers?

Vielfältige biologische, geologische und physikalische Faktoren bestimmen, wie Wasser auf uns wirkt, und in welchen Farben es leuchtet.

Forschungsfrage01.04.2017

Warum fressen Hunde Erde?

Nur selten ist eine Krankheit der Grund, manchmal fehlen Mineralstoffe. Meist ist es einfach eine Eigenheit, die sich wieder abgewöhnen lässt.

Dissertation14.04.2017

Im Fließen liegt das Entscheiden

Der Psychologe Michael Forster untersucht im Zuge seiner Dissertation mithilfe der experimentellen Grundlagenforschung, warum uns etwas gefällt und warum nicht.

Dissertation07.04.2017

Wacheln, damit die Drohne startet

Die Robotikforscherin Ekaterina Peshkova entwickelt eine intuitive Steuerung für Drohnen, die über Gesten und Körperbewegungen funktioniert. Ohne langes Üben.

Dissertation01.04.2017

Die Metamorphose des Stroms

Der Elektrotechniker Markus Makoschitz entwickelte eine Schaltung, die effizienten Gleichstrom liefert. Davon profitieren Elektromobilität und die Stabilität des Stromnetzes.

Wort der Woche15.04.2017

Ostern als Familienfest

Wenn heute Familien zum feiertäglichen Fest zusammenkommen, dann ergibt das ein ganz anderes Bild als noch vor einigen Jahrzehnten – ein viel bunteres.

Wort der Woche08.04.2017

Globalisierung der Dinge

Für eine Globalisierung der Dinge braucht es den Menschen gar nicht – auch durch natürliche Prozesse können Materie und Leben rasch über die ganze Welt verteilt werden.

Wort der Woche01.04.2017

Maria Theresia

Was man von 250 Jahre alten Medaillen lernen kann: Kaiserin Maria Theresia bewies in unglaublich vielen Bereichen – vom Bergbau bis zur Tierheilkunde – immensen Weitblick.
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum

© DiePresse.com