diepresse.com

Textversion
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum



Wissenschaft23.03.2017

Smartphone kann vor Stress warnen

An der FH Salzburg entwickeln Forscher digitale Werkzeuge, um bei Änderungen des Lebensstils zu helfen: Apps erinnern zum Beispiel an eine Jause oder eine Pause.

Wissenschaft22.03.2017

Afrikaner wollen bei ihrer Erforschung mitreden

In einem Ethik-Code fordern die San, Indigene Südafrikas, von Wissenschaftlern vor allem Respekt.

Dissertation22.03.2017

Das Internet soll neue Wege finden

Für den Informatiker Daniel Posch ist die Architektur des heutigen Internets nicht zeitgemäß: Seine Arbeit zeigt, wie man große Datenmengen effizienter übertragen kann.

Wissenschaft22.03.2017

Österreich investiert zu wenig in Hochschulen

Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung sind gestiegen. Aber führende Innovationsländer fördern mehr die Unis und weniger die Unternehmen, sagt das Wifo.

Wissenschaft22.03.2017

Vom Kuhdarm zum Käsegenuss

Am neuen Zentrum für Futter- und Lebensmittelqualität in Tulln gehen Wissenschaft und Wirtschaft einer gemeinsamen Frage nach: Wie kann die Nahrungsherstellung für Mensch und Tier optimiert werden?

Wissenschaft22.03.2017

Die Angst vor der Angst

Angstlösend und stimulierend zugleich wirkt eine Substanz, die an der Uni Innsbruck untersucht wird. Sie könnte irgendwann die Verhaltenstherapie bei Angsterkrankungen erträglicher und wirkungsvoller machen.

Wissenschaft22.03.2017

Reden mit Nachbar und Freund erhält die Sprache

Sprachforscher haben erstmals mit physikalischen Methoden berechnet, wie sich Sprache ausbreitet. Am Fallbeispiel Südkärnten kam es auf die Zahl der Slowenischsprecher an, ob sich die Sprache hält oder gewechselt wird.

Wissenschaft22.03.2017

Ein Geschichtsbuch aus Scherben

Rund 450 griechische Keramikfragmente aus dem Fundus der Universität Innsbruck wurden peinlich genau untersucht und bargen noch etliche Überraschungen.

Wissenschaft22.03.2017

Die exakte Vermessung der Erde

Mit einer neuartigen Technologie will ein Wiener Start-up-Unternehmen hochgenaue Laserspiegel herstellen. Diese Superspiegel können Navigations- und Messgeräte deutlich präziser machen.

Wissenschaft22.03.2017

Neue Handys, neue Betrugsmodelle

Täternetzwerke nutzen den Wildwuchs bei der Entwicklung neuer Bezahlsysteme – auch deswegen, weil Bankinstitute zu wenig miteinander kooperieren.

Wissenschaft22.03.2017

Mars-Mond wird bald Ring

Phobos wird in 70 Millionen Jahren zerrissen, dann kreisen seine Trümmer um den Mars – und bilden einen neuen, kleineren Mond.

Wissenschaft20.03.2017

Erbgut dreier Menschen: Mama, Papa und die Spenderin

Eine britische Klinik darf Befruchtungen mit dem Erbgut dreier Menschen vornehmen. Ein Weg, der zur Schaffung von "Designer-Babys" führen könnte, wie Kritiker befürchten.

Wissenschaft20.03.2017

Der stille Tod in der nördlichen Adria

Der Einfluss des Menschen hat das Ende vieler Lebensgemeinschaften unter Wasser besiegelt. Zahlreiche Arten sind ausgestorben. Es sei „fünf nach zwölf“, warnen Forscher – und plädieren dafür, der Natur eine Chance zu geben.

Forschungsfrage18.03.2017

Was bewirkt das Fasten im Körper?

Spüren Zellen Nahrungsmangel, verdauen sie den mit der Zeit angesammelten Abfall. Außerdem greift der Körper auf seine Fettreserven zurück.

Forschungsfrage10.03.2017

Wie lässt sich der Lärm in einem Großraumbüro reduzieren?

Wer wirklich für Ruhe sorgen möchte, braucht ein Konzept. Ein solches hilft übrigens auch in Kindergärten beim gegenseitigen Verstehen.

Forschungsfrage04.03.2017

Was passiert beim Einfrieren mit dem Essen?

Mikroorganismen werden im Gefrierschrank nicht gänzlich abgetötet. Sie arbeiten langsam weiter, daher verderben Lebensmittel auch dort.

Dissertation10.03.2017

Innere Werte von Nanoteilchen

Der Niederösterreicher Georg Haberfehlner forscht an Methoden der Elektronenmikroskopie, die 3-D-Bilder des Inneren von Materialien erzeugen.

Dissertation03.03.2017

Die Fußball spielende Chemikerin

Die Wienerin Anna Ressmann erforscht, wie man neue Wertstoffe aus biologischem Material, etwa aus Orangenschalen, gewinnt. In der Freizeit ist sie im Frauenfußball aktiv.

Dissertation17.02.2017

Mikrobenabfall ist ein Schatz

Die Biochemikerin Filipa L. Sousa kam nach Österreich, um winzige Mikroorganismen zu erforschen: Archaeen sind für unser Leben nützlich – und es werden ständig neue entdeckt.

Wort der Woche18.03.2017

Von Eisregen bis Heuschreckenplagen

Dass es echte Naturkatastrophen auch hierzulande geben kann "von Eisregen bis Heuschreckenplagen", ruft eine sehenswerte Ausstellung in St. Pölten ins Bewusstsein.

Wort der Woche11.03.2017

Biologische Feinstaubquellen

Neben den menschengemachten gibt es auch biologische Feinstaubquellen. Wie groß deren Bedeutung für die Belastung der Atemluft ist, ist derzeit nicht klar.

Wort der Woche04.03.2017

Feinstaubdiskussion

Seit Kurzem tobt wieder eine heftige Diskussion über Feinstaub. Dabei kommt es leider immer wieder vor, dass Äpfel und Birnen miteinander verglichen werden.
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum

© DiePresse.com