diepresse.com

Textversion
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum



Zeichen der Zeit29.05.2015

Jetzt. Aber.

Das österreichische Bankgeheimnis soll fallen, der Staat Zugang zu allen Konten und Sparbüchern erhalten. So wird längst versteuertes Geld unter Beobachtung genommen. – Über die Ausspähung und Überwachung des Besitzes. Samt vier Szenen aus unserem Amtsfeudalismus.

Zeichen der Zeit29.05.2015

Buongiorno brigadiere!

„Expedition Europa“: wo der Premier im Laufschritt kommt. Dieses Frühjahr endlich eine italienische Reise. Oft traten große Bewegungen in Italien auf spielerische Weise auf, bevor sie anderswo bitterer Ernst wurden.

Zeichen der Zeit29.05.2015

Die Gedanken und die Fliegen

Schreiben heißt ja nicht, in die Welt hinausschauen und aufschreiben, was man sieht. Du kannst ja nicht einmal eine einzige Nadel an der Kiefer dort drüben auf diese Art beschreiben! Vom Schauen und Denken, vom Wahrnehmen und Erinnern und Aufschreiben.

Zeichen der Zeit29.05.2015

Zeit für einen Aufstand

Der Verlust an stadtbildprägender Bausubstanz außerhalb der Altstadt geht dramatisch weiter, mag dies noch so eifrig schöngeredet werden. Struberkaserne, Riedenburghalle, Rauchmühle: wie man in Salzburg Tabula rasa macht.

Literatur29.05.2015

Einmal Hölle und zurück

Im Leben blieb ihm die Tragik, die er literarisch zu überwinden vermochte, nicht erspart. „Was er sucht, ist Freiheit, die doch so teuer ist, wie jeder weiß, der für sie das Leben verschmäht hat.“ Der vor 750 Jahren geborene, aus Florenz verstoßene Dante Alighieri und seine große „Göttliche Komödie“.

Literatur29.05.2015

Wiener Kreis, Zentrum, Tangente

Karl Sigmund beleuchtet in „Sie nannten sich Der Wiener Kreis“ die weltweit wohl einflussreichste Denkergruppe des beginnenden 20. Jahrhunderts, in der sich Naturwissenschaftler und Philosophen zusammenfanden.

Literatur29.05.2015

Der Phallus ist eine Frau

Er wäre halt so gern originell und blasphemisch. Tatsächlich sind Slavoj Žižeks „Blasphemische Gedanken“ über Islam und Moderne bloß abgedroschen, bestenfalls abgedroschen schick.

Spiel & Mehr29.05.2015

Nicht nur für Vampire

Blutgruppen sind in Japan nicht nur für Spender und Empfänger wichtig. Einst teilten Wissenschaftler die Kolonien danach ein, heute sollen sie den Charakter verraten. Die Japaner nehmen ihren Aberglauben ernst.

Spiel & Mehr29.05.2015

Kompliment – Komplement

Angelos Trickkiste Nr. 118b. Die Aufgabenstellung war: Finden Sie die Lösungsmenge, sodass die Ungleichung 2(4 hoch x) < 4(2 hoch x) gilt.

Architektur & Design29.05.2015

Ein Tower wie aus Pepita

Im Grazer Stadtteil Jakomini entstand das vom Büro ArchitekturConsult konzipierte Hochhaus für das Styria Media Center. Das Gebäude besticht durch den erstaunlichen Eindruck des Schwebens.

Architektur & Design29.05.2015

Ein Liebhaber des Südens

30. Mai 1865. Siegfried Steinhard ist ein Jüngling aus Hannover, welcher im Auftrage des dortigen Handlungshauses Schütze & Comp. die österreichischen Plätze zu bereisen hatte.

Spiel & Mehr29.05.2015

Treffer: Hissen, hieven, hungern

Eine stolze Summe. 200.000 Gulden. Doch günstiger ist es nicht zu machen.

Literatur29.05.2015

Was ich lese: Sebastian Prantl

„Lesen“ ist bei mir natürlich in erster Linie gekoppelt an Wahrnehmung/Beobachtung hinsichtlich eines offenen Denk- und Aktionsraumes (Bühnenraumes): Die darin sich bewegenden Körper sind Blickfang und Inspiration zugleich.
Home | Politik | Wirtschaft | Panorama | Kultur | Leben | Tech | Science | Sport | Bildung | Gesundheit | Rechtspanorama | Spectrum

© DiePresse.com