Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Anne-Catherine Simon

Anne-Catherine Simon


Artikelarchiv

  1. Subtext | 20.06.2017

    Mord auf der Bühne und der Mann sieht aus wie Trump

    Kolumne Shakespeares Julius Caesar im New Yorker Central Park hat die Gemüter erhitzt wie Theater schon lange nicht. Ähnliches tat 1937 Orson Welles.

  2. Literatur | 20.06.2017

    Büchner-Preis für Verse über Quitten und Servietten

    Jan Wagner wird als neuer „Naturlyriker“ gelobt und geschmäht. Jetzt erhält er auch noch den bedeutendsten deutschen Literaturpreis, den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Wahr ist: Er liebt es, vom Kleinen auszugehen. Und ist oft beglückend zu lesen. Eine Empfehlung.

  3. Film | 18.06.2017

    Die Not der schwangeren Nonnen

    Kritik Von erstaunlichen Ereignissen in einem polnischen Kloster 1945 erzählt der Film "Agnus Dei" nach einer wahren Geschichte: zugleich tiefschürfend und ein wenig glatt.

  4. Zeitreise | 16.06.2017

    Der Regenbogen als Brücke und Waffe

    Wie aus einem himmlischen Kriegsbogen das Zeichen von Frieden und Homosexualität wurde, was Judy Garland damit zu tun hat, und warum man an seinem Fuß Gold suchte: eine Symbolgeschichte zur Regenbogenparade.

  5. Kultur | 13.06.2017

    Das männermordende Frauenvolk

    Gewalt, Erotik, weibliche Stärke: Wie die Amazone in die Welt kam und blieb.

  6. Film | 13.06.2017

    Umstrittener Antisemitismus-Film: Polemik statt Präzision

    Nachdem sich Arte geweigert hat, die TV-Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt“ zu senden, hat die Zeitung „Bild“ sie nun online gestellt. Was hat es auf sich mit dem wochenlang umstrittenen Film? „Die Presse“ hat sich selbst ein Bild gemacht.

  7. Literatur | 09.06.2017

    Asli Erdoğan, die Unpolitische

    Die türkische Schriftstellerin Asli Erdoğan erhält in Wien den Bruno-Kreisky-Preis für Menschenrechte verliehen in Abwesenheit, sie darf nicht ausreisen. Ein Porträt.

  8. Film | 09.06.2017

    Kino: Catherine Deneuve als todkranke Lebefrau

    KritikIm Film Ein Kuss von Beatrice begegnet eine gealterte Hedonistin der Tochter ihres Ex-Geliebten, einer Hebamme: Ein zuversichtliches Kammerspiel über die Annäherung zweier gegensätzlicher Frauen, ein Plädoyer fürs schlichte Leben.

  9. Literatur | 03.06.2017

    Ein chinesischer Klassiker reist in den Westen

    Farbenfroh und fantasiestrotzend erzählt „Die Reise in den Westen“ von Priester, Affe, Eber und Sandmönch, die miteinander nach dem rechten Weg suchen. Zum ersten Mal ist das legendäre Werk aus der Ming-Zeit vollständig übersetzt: Ein Gespräch mit der dafür gefeierten Übersetzerin Eva Lüdi Kong.

  10. Internet | 03.06.2017

    Ratloses Google Translate: „Genosse“ oder „Schwuler“?

    Der Übersetzungsdienst nutzt seit Herbst das neuronale Netzwerk GNMT - und wählte als erste verfügbare Sprache dafür Chinesisch. Beispiele zeigen, wo Googles künstliche Intelligenz nach wie vor versagt.

  11. Zeitreise | 31.05.2017

    Wie das Modewort "Bewegung" in die Politik kam

    Warum ist das Wort Bewegung in der politischen Rhetorik wieder so beliebt? Das hat teils historische Gründe: Über die Lust der Neuzeit an den Zeitwörtern, die Sprache der Jakobiner, Karl Marx und einen Professor in Wien.

  12. Literatur | 31.05.2017

    Wie das Modewort "Bewegung" in die Politik kam

    Warum ist das Wort „Bewegung“ in der politischen Rhetorik wieder so beliebt? Über die Lust der Neuzeit an den Zeitwörtern, die Sprache der Jakobiner, Karl Marx – und einen Professor in Wien.

  13. Kunst | 23.05.2017

    Extreme Kunst: Der Mann, der einen Bären bewohnte

    Warum brütet ein Mann Hühnereier aus, schließt sich in einem Felsblock ein, treibt als Flaschenpost die Rhône entlang und will auf den Wolken gehen? Ein Gespräch mit dem Extremkünstler Abraham Poincheval.

  14. Kunst | 19.05.2017

    Wiener Festwochen: Basteln am neuen Orientalismus

    Man gibt sich postidentitär und zelebriert in Wahrheit nur die eigene Identität; man gibt sich post-orientalistisch und bringt den Orientalismus durch die Hintertür: Über Hamam-Kultur und Party im neuen Performeum.

  15. Kultur | 16.05.2017

    Polit-Hobbykünstler, von Churchill bis Bush

    Bill Clinton schreibt an einem Politthriller mit, der neue französische Premier hat schon zwei veröffentlicht, und George Bush stellt seine Bilder aus: Von Politikern und ihren oft erstaunlichen musischen Hobbies.