Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Alice Grancy

Alice Grancy

Alice Senarclens de Grancy ist leitende Redakteurin für „Wissen & Innovation“.


Artikelarchiv

  1. Forschungsfrage | 14.10.2017

    Warum verherrlichen Menschen oft die Vergangenheit?

    In der Betrachtung der guten alten Zeit klammern wir Unerfreuliches gern aus. Ein Schutz, der die Psyche vor zu viel Grübeln bewahrt.

  2. Wissenschaft | 13.10.2017

    Psychologie: Was brauchen die Kinder psychisch Kranker?

    Die Ludwig-Boltzmann-Gesellschaft richtet zwei neue Forschungsgruppen ein. Deren Erkenntnisse sollen Kinder psychisch kranker Eltern unterstützen. Außerdem will man sie vor sozialer Isolation schützen.

  3. Wissenschaft | 13.10.2017

    Steirische Breinwurst für Amerika

    Die Biochemikerin Patricia Bubner untersucht in Berkeley, USA, ob in Kalifornien Hirse gedeiht. Im Hauptberuf entwickelt sie Prozesse für die Medikamentenproduktion weiter.

  4. Wissenschaft | 13.10.2017

    Ein Gefühl wie im All: Astronauten trainieren Abläufe im Weltraum in einem riesigen Swimmingpool

    Während Astronauten nahe Houston, USA, unter Wasser Handgriffe für ihre Mission übten, fand an der Internationalen Raumstation ein echter Außeneinsatz statt.

  5. Forschungsfrage | 07.10.2017

    Warum gehen vor allem Männern die Haare aus?

    Die Gene, vor allem aber die Hormone sind schuld, dass die Haare am Kopf weniger werden. Das spüren auch Frauen, etwa im Wechsel.

  6. Wissenschaft | 01.10.2017

    Planungswerkzeug für Wasserkraft

    Energie. Wie viel Wasser fließt in den Stausee? Die ÖBB haben mit Forschern der Boku Wien ein Prognosemodell entwickelt, durch das sich die Stromerzeugung für die Bahn besser planen lässt.

  7. Forschungsfrage | 30.09.2017

    Wie kommt die Motte ins Mehl?

    Die Schmetterlingsart breitet sich vor allem aus, wenn es warm ist: Dann schlüpfen aus den Eiern Raupen, die sich verpuppen. Hygiene schützt.

  8. Wissenschaft | 29.09.2017

    Ein Gewächshaus für das Leben im Weltraum

    Ernährung. Gemüse anbauen, um Menschen auf dem Mond oder Mars zu versorgen? Ein internationales Forscherteam testet, wie das funktionieren kann. Bis die Menschheit im All angekommen ist, könnten Bewohner großer Städte profitieren.

  9. Wissenschaft | 29.09.2017

    "Was ist ein Innovation Leader? Ein Schlagwort"

    Es habe in Österreich noch nie so viele so gute junge Forscher gegeben wie heute, sagt ÖAW-Präsident Anton Zeilinger. Sie sollten mehr Chancen bekommen, ihre Ideen umzusetzen. In der Grundlagenforschung sei man sehr stark.

  10. Wissenschaft | 26.09.2017

    Der Fahrplan des Organismus

    Der moderne Lebensstil bringt den Menschen aus seinem natürlichen Rhythmus, sagt der Physiologe Maximilian Moser. Ein Gespräch über Experimente in einem ehemaligen deutschen Bundeswehrbunker und tanzende Bauarbeiter.

  11. Wissenschaft | 22.09.2017

    Eine Reisende zwischen den Welten

    Die Geografin Helga Leitner ging aus Neugier in die USA und blieb der Liebe wegen. Sie sagt: Die fehlenden Karriereperspektiven für junge Forscher heute sind der Tod für den wissenschaftlichen Fortschritt in Österreich.

  12. Wissenschaft | 22.09.2017

    Ein Brailleschrift-Lesegerät für die Jackentasche

    Wiener Forscher haben ein ringförmiges Display entwickelt, das sehbehinderten und blinden Menschen die mobile Kommunikation erleichtern soll. Für die Erfindung wurde bereits ein Patent erteilt.

  13. Forschungsfrage | 22.09.2017

    Kann man das Gehirn tatsächlich trainieren wie einen Muskel?

    Unser Gehirn braucht aktives Denken, um fit bleiben. Dazu nutzt man am besten Methoden, die fordern, aber auch Spaß machen.

  14. Forschungsfrage | 16.09.2017

    Warum ist ein Regenbogen rund?

    Ein Wassertropfen ist, zumindest annähernd, eine Kugel. Dadurch bildet reflektierendes Licht einen Kegelmantel und erscheint gekrümmt.

  15. Wissenschaft | 10.09.2017

    Wenn das Smartphone die Geldbörse ersetzt

    Digital. Oberösterreichische Forscher haben sichere und benutzerfreundliche IT-Lösungen entwickelt, die das tägliche Leben erleichtern sollen. Statt wiederholt ein Passwort zu fordern, könnten mobile Geräte ihre Nutzer am Gang erkennen.