Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Barbara Petsch

Barbara Petsch


Artikelarchiv

  1. Bühne | 18.09.2017

    Raimundtheater: Feel-good mit Rainhard Fendrich

    Kritik "I Am from Austria": Andreas Gergen inszenierte die Uraufführung. Nach mühsamem Beginn macht die Produktion mit einem wohl einstudierten Ensemble Spaß.

  2. Bühne | 15.09.2017

    Regisseur Felix Hafner: Ich bin kein sturer Mensch!

    Volkstheater. Der junge Regisseur Felix Hafner über Nestroys Höllenangst , seinen Lehrer Martin Kušej, seine Kindheit auf dem Land und seinen Wunsch, einen Film zu drehen.

  3. Bühne | 14.09.2017

    Maria Happel: „Ich hatte Wahnsinnsglück“

    Burgschauspielerin Maria Happel wollte ursprünglich zum Musical. An der Volksoper spielt sie in „Gypsy“ und spricht über Mütter und Töchter.

  4. Kunst | 14.09.2017

    Kulturpolitik: Was die Politiker für die Kunst tun wollen

    Bessere steuerliche Absetzbarkeit von Mäzenatentum und Spenden, Reform des Urheberrechts, mehr soziale Absicherung für Künstler, mehr fürs Brauchtum tun: „Die Presse“ fragte die Kulturpolitiker nach ihren Zielen.

  5. Bühne | 09.09.2017

    Sex zum Auftakt und viele existenzielle Fragen

    Die erfinderische Intendantin Veronica Kaup-Hasler zeigt ihr letztes Herbst-Programm.

  6. Menschen | 08.09.2017

    Pierre Bergé, Liebender und Schöngeist

    Der wichtige Mäzen, Lebensgefährte und Manager von Modepionier Yves Saint Laurent starb mit 86 Jahren.

  7. Bühne | 07.09.2017

    Anna Badora & Katharina Klar: Feldherren, Friedensomas

    Regisseurin Anna Badora und Schauspielerin Katharina Klar über den Vater aller Kriege, den Trojanischen, und Kriegsmütter – genauer: Großmütter.

  8. Bühne | 06.09.2017

    Nixenmythos: „Donauweibchen“

    Das neue Stück von Bernd Watzka ist ab 15.9. im Brick 5 zu sehen.

  9. Bühne | 04.09.2017

    Breth-Effekt: Erst Gähnen, dann Begeisterung

    KritikAndrea Breths Pinter-Inszenierung aus Salzburg ist ein Abend für Geduldige mit schrägem Humor.

  10. Bühne | 03.09.2017

    "Der Engel mit der Posaune": Zeitgeschichte mit Schwiegermutterkrokodil

    Kritik Susanne F. Wolf dramatisierte mit Gespür Ernst Lothars Familienroman "Der Engel mit der Posaune". Regisseur Janusz Kica sorgte für Spannung bei der Uraufführung. Das Ensemble erfreut: Ein feiner Saisonauftakt.

  11. Film | 01.09.2017

    Streaming-Tipps: Großes Literaturkino

    Es gibt Romane, die muss man einfach verfilmen – immer wieder, wie etwa eben erst Ödön von Horváths Klassiker »Jugend ohne Gott«. Fünf Beispiele, die bleibenden Eindruck hinterlassen haben.

  12. Kunst | 01.09.2017

    Was Direktoren heute alles können müssen

    Vom Kunsthistoriker Hermann Fillitz zum Ägyptologen Wilfried Seipel war es im KHM ein weiter Weg. Und doch sind Museumschefs einander ähnlich. Frauen waren und sind unter ihnen stärker vertreten, als man annimmt.

  13. Literatur | 31.08.2017

    Thomas Köck: Ich bin eher ein Trickster!

    Don't Believe the Hype! , mahnt Thomas Köck,wenn man ihn zu seinen Erfolgen als Dramatiker befragt. Zunächst war der Oberösterreicher Musiker.

  14. Klassik | 26.08.2017

    Hinterhäuser definiert Glanz und Glamour neu

    Salzburger Bilanz. Bedeutende Interpretationen, Missverständnisse und Flops, die schöngeredet werden müssen die Richtung, die Intendant Markus Hinterhäuser eingeschlagen hat, dürfte aber stimmen. Wer nichts wagt, gewinnt nichts.

  15. Reise | 25.08.2017

    Äthiopien: Schön, freundlich, nah, aber nicht ungefährlich

    Was fällt uns so spontan zu Äthiopien ein? Zum Beispiel das Hilfsprojekt des verstorbenen Schauspielstars Karlheinz Böhm, Adoptivkinder, Marathonläufer und der charismatische, im Westen hofierte Kaiser Haile Selassie.