Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Christian Höller

Christian Höller


Artikelarchiv

  1. Wirtschaftsnachrichten | 20.09.2017

    Höhere Löhne: Gewerkschafter berufen sich auf EZB

    Bei ihrem Ruf nach höheren Löhnen sehen Österreichs Gewerkschafter die EZB und die Bundesbank auf ihrer Seite. Damit gerät das klassische Links-Rechts-Schema durcheinander.

  2. Wirtschaftsnachrichten | 13.09.2017

    Osteuropäer profitieren vom Jobboom

    Bundeskanzler Kern freut sich, dass während seiner Amtszeit viele neue Stellen geschaffen wurden. Doch vom Zuwachs profitieren vor allem Zuwanderer aus Osteuropa.

  3. Wirtschaftsnachrichten | 11.09.2017

    Strukturelle Probleme auf Jobmarkt

    Trotz Wirtschaftsaufschwungs ist die Arbeitslosenquote noch immer hoch. Dies hängt mit strukturellen Problemen zusammen. Viele offene Stellen können nicht besetzt werden.

  4. Wirtschaftsnachrichten | 07.09.2017

    Sozialversicherungen könnten durch Generika 65 Millionen Euro einsparen

    Ärzte sollen künftig nur noch den Wirkstoff verordnen und Apotheker ein preisgünstiges Generikum auswählen, fordert Hauptverbandschef Alexander Biach.

  5. Finanzen | 16.08.2017

    Banken verschlafen die Digitalisierung

    Schon 51 Prozent der Österreicher wickeln ihre Bankgeschäfte vorwiegend digital ab. Allerdings nutzen die heimischen Banken das Potenzial neuer Technologien zu wenig.

  6. Wirtschaftsnachrichten | 15.08.2017

    Deutscher Staat rettet Air Berlin

    Die zweitgrößte deutsche Fluglinie, Air Berlin, ist pleite. Um ein Chaos mitten in der Urlaubszeit zu vermeiden, springt der deutsche Staat mit einem Überbrückungskredit ein.

  7. Wirtschaftsnachrichten | 01.08.2017

    Arbeitsmarkt: „Weiterwursteln“ statt Reformen

    Damit die Digitalisierung zu keinen Jobverlusten führt, sind laut einer Studie dringend Reformen notwendig. Doch Arbeitnehmervertreter steigen hier auf die Bremse.

  8. Wirtschaftsnachrichten | 31.07.2017

    Jobmarkt: Niedrigste Arbeitslosigkeit seit 2009

    Laut Eurostat ist die Arbeitslosigkeit in der Eurozone auf den niedrigsten Wert seit Februar 2009 gesunken. Weiter erschreckend hoch ist die Jugendarbeitslosigkeit im Süden.

  9. Wirtschaftsnachrichten | 27.07.2017

    Bangen um Osteuropa-Geschäft: "Unfairer Wettbewerb" aus China

    Chinesische Staatsfirmen drängen nach Osteuropa, EU-Länder fordern bereits Gegenmaßnahmen. Auch die Industriellenvereinigung schlägt Alarm.

  10. Wirtschaftsnachrichten | 26.07.2017

    Brotlose Studien: BWL, Jus und Psychologie

    In Österreich geht die Arbeitslosigkeit seit Monaten zurück. Doch unter Akademikern sieht die Entwicklung anders aus. Bei ihnen gibt es einen neuen Arbeitslosenrekord. In absoluten Zahlen betrifft das vor allem Jus, BWL und Psychologie.

  11. Wirtschaftsnachrichten | 19.07.2017

    Richter schützen Wiener Mietadel

    Der Verfassungsgerichtshof hat das umstrittene Richtwertsystem für verfassungskonform erklärt. Die Immobilienwirtschaft und viele Hauseigentümer sind entsetzt.

  12. Wirtschaftsnachrichten | 18.07.2017

    Kommt in Deutschland die 28-Stunden-Woche?

    Die Gewerkschaft IG Metall will die Wochenarbeitszeit bei Bedarf auf 28 Stunden reduzieren. Die Wirtschaft lehnt die Forderung ab. Die österreichische Gewerkschaft verfolgt den Konflikt mit Argusaugen.

  13. Wirtschaftsnachrichten | 05.07.2017

    Das Märchen vom chinesischen Stelzenbus

    Weltweit haben führende Medien über den futuristischen Stelzenbus, der die Verkehrsprobleme in China lösen sollte, berichtet. Doch nun stellt sich heraus, dass es sich dabei um einen Betrugsfall handelt.

  14. Wirtschaftsnachrichten | 04.07.2017

    Studie: Ist der Mindestlohn ein Jobkiller?

    Laut EcoAustria wird der Mindestlohn Spuren am Arbeitsmarkt hinterlassen. Die Wirtschaftskammer spricht von einem „enormen finanziellen Rucksack“ für die Betriebe.

  15. Wirtschaftsrecht | 28.06.2017

    Frauenquote: Diskriminierung von Börsenfirmen?

    Die strengeren Regeln für Firmen, die an der Börse notieren, sorgen für Kritik.