Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Hanna Kordik

Hanna Kordik


Artikelarchiv

  1. Economist | 28.05.2017

    Alpine-Pleite: Späte Genugtuung für die Banken

    Wegen der Alpine-Pleite haben viele Anleger viel Geld verloren. Jetzt stellt die Justiz klar: Die Banken trifft keine Schuld. Die haben damit ordentlich Munition für ihre Klage gegen die Republik.

  2. Kordikonomy | 19.05.2017

    Das Problem der FPÖ mit der Wirtschaft

    Angeblich haben „etliche Experten“ am Wirtschaftsprogramm der FPÖ mitgewirkt. Doch das 170-Seiten-Werk wird unter Verschluss gehalten. Die FPÖ ringt noch mit sich: Soll sie Politik für Unternehmen oder „den kleinen Mann“ machen?

  3. Kordikonomy | 12.05.2017

    Das Ende des rot-schwarzen Proporzes

    In etlichen Staatsunternehmen laufen viele Verträge erst 2018 aus. Beim regulären Wahltermin wäre sich bei den Besetzungen alles noch schön ausgegangen. Jetzt wird das nichts mehr.

  4. Kordikonomy | 05.05.2017

    Der Fauxpas des Hannes Androsch

    Die Chefposten beim Forschungsunternehmen AIT werden ausgeschrieben. Doch Aufsichtsratschef Androsch zeigt jetzt schon Präferenzen – und sorgt für Unmut.

  5. Kordikonomy | 28.04.2017

    Die Machtspiele der Raiffeisen-Bosse

    Im Reich des „Grünen Riesen“ stehen wieder Machtkämpfe auf dem Programm: Alte Feindschaften werden wieder belebt – diesmal wegen der Führung der Bankengruppe.

  6. Kordikonomy | 07.04.2017

    Nervenflattern im Verbundkonzern

    Unter dem neuen Aufsichtsratschef, Gerhard Roiss, muss sich der Verbund-Vorstand warm anziehen: Die Chefetage soll halbiert werden. Wahrscheinlich noch vor allfälligen Neuwahlen.

  7. Kordikonomy | 31.03.2017

    Österreichs Problem mit deutschen Chefs

    Bei den Krankenanstalten ist der Deutsche Udo Janßen als Chef Geschichte. Schön langsam drängt sich die Frage auf: Sind deutsche Manager in österreichischen Staatsbetrieben zum Scheitern verurteilt? Ein Rück- und Ausblick.

  8. Kordikonomy | 24.03.2017

    Der Konzern, die Familie, der Streit

    Den Skandalkonzern Telekom hat Gernot Schieszler schon lange verlassen. Doch auch als Vorstand der privaten Christof Holding hat er's nicht lustig. Dort streitet die Familie.

  9. Wirtschaftsnachrichten | 23.03.2017

    Der Kampf um Christoph Leitls Erbe

    Nach dem Angriff auf Christoph Leitl und seine Kammerreform ist das Rennen um seine Nachfolge eröffnet. Und eine Plattform ruft zur Verweigerung der Beiträge auf.

  10. Kordikonomy | 17.03.2017

    Die Agenda des Ex-Mitarbeiters von Werner Faymann

    Als Bundeskanzler hat Werner Faymann seinen Mitarbeiter Konrad Pesendorfer zum Chef der Statistik Austria gemacht. Ein kluger Schachzug: Als Herr über die Daten der Republik kann Pesendorfer munter Parteipolitik machen.

  11. Kordikonomy | 10.03.2017

    Im Roten Wien wird gespart

    Das Denkunmögliche wird möglich: Bei den roten Wiener Stadtwerken wird rationalisiert: bei den üppig besetzten Führungsetagen und bei sinnlosen Tochtergesellschaften.

  12. Kordikonomy | 10.03.2017

    Rotstift für das rote Wien: Ulli Sima rührt um

    Kolumne Stadträtin Ulli Sima ist seit einem Jahr für die Wiener Stadtwerke zuständig und räumt auf: Die Pensionslasten sollen wieder an die Stadt Wien gehen, die Chefetagen werden abgespeckt.

  13. Kordikonomy | 03.03.2017

    Wirtschaftskammer: "Kampagne" gegen eigene Mitglieder?

    Die Wirtschaftskammer Steiermark ist mit einem Gutachten gegen die Interessen einiger ihrer (Pflicht-)Mitglieder aufgetreten. Justiz und Aufsicht wurden eingeschaltet.

  14. Kordikonomy | 24.02.2017

    Ex-OMV-Chef Gerhard Roiss geht zum Stromkonzern Verbund

    Als OMV-Chef musste er vorzeitig gehen. Jetzt wird Gerhard Roiss als Verbund-Aufsichtsratspräsident im Stromkonzern nach dem Rechten sehen.

  15. Kordikonomy | 17.02.2017

    Kollateralschaden bei der Telekom Austria

    Zwischen Konzernspitze und der wichtigsten Tochtergesellschaft A1 tobt seit Monaten ein Machtkampf. Den hat Mehrheitseigentümer América Móvil jetzt für sich entschieden.