Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Judith Hecht

Judith Hecht


Artikelarchiv

  1. Wirtschaftsnachrichten | 17.08.2017

    Deutsche Versicherungen haben einen starken Zug zum Tor

    Niemand wird euphorisch, wenn er an seine Versicherung denkt. Fußball soll dem spröden Produkt Versicherung auf die Beine helfen.

  2. Über Geld spricht man | 16.08.2017

    Andreas Theiss: „Als Anwalt verdient man gutes Geld“

    Sparsamkeit habe er gelernt, sagt der Anwalt Andreas Theiss. Dennoch genießt er es, andere und sich zu beschenken. Seinen Beruf liebt er. Und: „Ich mag Menschen und freue mich, wenn ich ihnen Gutes tun kann.“

  3. Wirtschaftsrecht | 16.08.2017

    VfGH entscheidet gegen Willkür beim Fruchtgenussrecht

    VfGH-Erkenntnis. Das Bundesfinanzgericht ignorierte ständige Judikatur gleich mehrfach.

  4. Wirtschaftsrecht | 16.08.2017

    Sachverständige sollten nicht zu schnell fahren

    Was passieren kann, wenn ein allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger allzu oft mit der Rechtsordnung in Konflikt gerät, erfuhr jüngst ein solcher. Der Mann war seit Juni 1998 Sachverständiger für dasFachgebiet „Eishockey“.

  5. Menschen | 13.08.2017

    Danielle Spera: Ich habe gelernt, Geduld zu haben

    Einen klaren Weg zu finden war für mich ganz wichtig , sagt Danielle Spera. Die Direktorin des Jüdischen Museums ist vergangene Woche 60 Jahre alt geworden. Sich bei ihren wichtigen Lebensentscheidungen nicht von ihrem Vater dreinreden zu lassen war für sie ein entscheidender Schritt. Heute fällt es ihr nicht mehr schwer, sich Autoritäten zu widersetzen.

  6. Wirtschaftsrecht | 09.08.2017

    Neymar-Transfer: Wie Paris Saint-Germain versucht, die Uefa auszudribbeln

    Die rechtliche Konstruktion hinter dem Neymar-Transfer ist äußerst wackelig.

  7. Wirtschaftsrecht | 09.08.2017

    Ein vermeidbarer Millionenfehler?

    Über den gesamten Vorstand von Andritz hat die BH Murau eine 22 Mio. Euro Strafe verhängt. Doch der börsenotierte Konzern hätte eine derart hohe Strafe verhindern können, sagt Rechtsanwalt Georg Eisenberger.

  8. Menschen | 05.08.2017

    Ulrike Sych: "Ich hoffe, dass alle Frauen Emanzen sind"

    Die Universität für Musik und darstellende Kunst (MDW) in Wien zählt zu den besten weltweit. Seit 2015 ist die Sängerin und Gesangspädagogin Ulrike Sych ihre Rektorin. Dass der Begriff "Quotenfrau" nahezu ein Schimpfwort ist, ärgert sie sehr; von "Krampffeminismus" hält sie gar nichts.

  9. Wirtschaftsnachrichten | 04.08.2017

    Frankreich: Arbeitsmarktreform lässt Macrons Beliebtheit sinken

    Macrons Arbeitsmarktreform soll Ende September in Kraft treten. Eines seiner Wahlversprechen wäre damit eingelöst.

  10. Wirtschaftsnachrichten | 04.08.2017

    Maschinenbauer Andritz kämpft mit schlechter Auftragslage

    Andritz-Anleger reagierten auf die aktuellen Halbjahreszahlen mit Verkäufen. Eine hohe Verwaltungsstrafe belastet den Vorstand zusätzlich.

  11. Verbraucher | 04.08.2017

    Wie gefährlich sind unsere Eier?

    Wegen des Insektizidskandals räumen immer mehr Supermarktketten in Deutschland ihre Eier aus den Regalen. In Österreich geben sich Hofer, Spar und Rewe gelassen.

  12. Wirtschaftsnachrichten | 03.08.2017

    Deutschland: Sorge über undurchsichtigen Investor aus China

    Demnächst soll der Konzern HNA den Flughafen Frankfurt-Hahn übernehmen. Auch bei der Deutschen Bank sind die Chinesen bereits Großaktionär. Wer hinter dem hoch verschuldeten Konglomerat steht, ist aber unklar.

  13. Wirtschaftsrecht | 03.08.2017

    Abtreibung: Ärztin haftet für Medikamentenkosten

    Die Wiener Gebietskrankenkasse klagte eine Ärztin auf Schadenersatz. Sie hatte nach medizinisch nicht indizierten Abtreibungen Medikamente verschrieben.

  14. Wirtschaftsrecht | 03.08.2017

    Friseur kommt missglückte Haarpracht teuer

    Rotstichige Haare kosteten ein Model einige lukrative Aufträge.

  15. Wirtschaftsrecht | 02.08.2017

    Haftet ein Fahrlehrer für den Unfall des Fahrschülers?

    Ein ermüdeter Fahrschüler verletzt sich mit dem Motorrad. Den Fahrlehrer trifft ein Mitverschulden, befand der OGH.