Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Michael Prüller

Michael Prüller


Artikelarchiv

  1. Menschen | 09.04.2011

    Ulrich Zankanella: "Alle Frauen saßen in der prallen Sonne"

    Blutrache in Albanien, ukrainische Beichtstuhltricks und behördlich bewilligte Klostersuppenempfänger in Sarajewo. Der Franziskanerpater Ulrich Zankanella über seine Arbeit in Ost- und Mitteleuropa.

  2. Leitartikel | 07.01.2011

    Es geht endlich vorwärts zum alten Gymnasium

    Man tut sich zunächst schwer, das ÖVP-Bildungskonzept sinnerfassend zu lesen. Dann aber merkt man: Es ist bloß die Renaissance des Schulsystems anno 1870.

  3. Kunst | 23.12.2010

    Frohe Weihnachten, wir müssen uns fürchten wie absurd

    Lukas Pusch über die Verlogenheit von Heilsversprechungen von Künstlern und warum Moralapostel die wahren Zyniker sind. Der Künstler gestaltete die heurige Weihnachtsausgabe der „Presse“.

  4. Leitartikel | 03.12.2010

    Meinung: Zukunftsvernichtung im Namen unserer Kinder

    Seit Langem folgt die Bildungspolitik dem Motto: Wer studiert, ist selbst schuld. Exzellenz ist ein Lippenbekenntnis. Schlechte PISA-Werte passen da gut ins System.

  5. Außenpolitik | 29.10.2010

    Kanada: Wo Ausländer kein Thema sind

    Österreichs Außenminister Spindelegger schaut sich in Ottawa an, wie man organisiert mit Zuwanderern umgeht. Kein Land hat heute eine höher gebildete Einwandererschaft als Kanada.

  6. International | 14.09.2010

    Die Krise - schon wieder vorbei?

    Beschleunigtes Wirtschaftswachstum - und trotzdem Sorge bei den Ökonomen und Zurückhaltung bei den Unternehmern. Hat der Kapitalismus seine Bewährungsprobe bestanden? Ist die Krise schon wieder vorbei?

  7. Religion | 22.05.2010

    Charles Taylor: "Dorfatheisten scheinen zu schwinden"

    Einer der weltweit am meisten anerkannten Philosophen, Charles Taylor, lebt und arbeitet derzeit in Wien. Hier spricht der Katholik über Habermas und die Jesuiten, die Wut der Atheisten und die Angst der Fundamentalisten.

  8. Culture Clash | 15.05.2010

    Die Stunde des Weicheis

    Wird der neuerdings weiche Euro die Krise beenden oder erst so richtig vertiefen? Die Zukunft der europäischen Wirtschaft entscheidet sich in einem Ringen unterschiedlicher ökonomischer Glaubenssätze. Ein kleiner Leitfaden durch die Ereignisse der vergangenen Woche und der kommenden Monate für interessierte Laien.

  9. Bühne | 25.01.2010

    Marginalie: Oh Gott, segne diese deine heilige Handgranate...

    Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern das Licht des Lebens haben. Und peng.

  10. Wissenschaft | 04.12.2009

    Wenn Forscher sich kein Blatt vor den Mund nehmen

    Die Climategate -Affäre zeigt bedenkliche Usancen auf, aber stellt den wissenschaftlichen Klimawandel-Grundkonsens nicht in Frage.

  11. Bühne | 29.10.2009

    Marginalien: Vorwärts zum christlichen Finanzsystem!

    Zinsen sind böse sagt eine ökumenische, aber nicht unbedingt ökonomische Initiative.

  12. International | 12.10.2009

    Wenn Soros zum Klimaschützer wird

    Das Big Business beginnt, an CO2-Abkommen zu glauben eine Chance für Kopenhagen? So erfreulich diese Perspektive für eine Reduktion von CO2 ist, so hat sie doch auch einen Pferdefuß.

  13. Wirtschaftsnachrichten | 25.06.2009

    Was, wenn es nur eine Steuer gäbe?

    In den USA propagiert eine Bürgerbewegung die revolutionäre Fair Tax : Da gibt es nur noch eine Mehrwertsteuer, alle anderen Steuern werden abgeschafft.

  14. Religion | 21.06.2009

    Piusbruderschaft: Sind sowieso das schwarze Schaf

    Trotz versöhnlicher Gesten des Vatikans besteht die konservative Piusbruderschaft darauf, am Samstag unerlaubt Priester zu weihen. Ihr Bischof Bernard Fellay, der Nachfolger von Erzbischof Lefebvre, erklärt, warum.

  15. International | 14.05.2009

    Zerreißprobe für Europa

    Die Wirtschaftskrise hat das vereinte Europa wieder beliebt gemacht. Aber die eigentlichen Herausforderungen kommen erst.