Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Norbert Mayer

Norbert Mayer


Artikelarchiv

  1. Bühne | 21.05.2017

    Im Akademietheater fegt ein gewaltiger Sturm über "Die Perser"

    Kritik Michael Thalheimer inszeniert die fast 2500 Jahre alte Tragödie des Aischylos äußerst konzentriert, das Ensemble lässt sich souverän auf das griechische Pathos ein. Von elementarer Wucht ist auch das großartige Bühnenbild.

  2. Bühne | 19.05.2017

    Kammerspiele: Das Gift toller Tanten

    Paraderollen für Marianne Nentwich und Elfriede Schüsseleder in Arsen und Spitzenhäubchen .

  3. Bühne | 17.05.2017

    Wiener Festwochen: Sirup, weiße Federn und ein Schuss King Lear

    Promised Ends: The Slow Arrow of Sorrow and Madness von Saint Genet wirkt im Grunde harmlos: nette Minimalmusik, intensive Tänze, verschrobene Diskursfragmente übers Schicksal.

  4. Literatur | 15.05.2017

    Die Sprachgewalt von Moby-Dick

    Der Amerikanist Arno Heller lobt in seiner Biografie Herman Melville nicht nur dessen berühmtestes Werk, sondern wirbt auch für weithin verkannte spätere Romane.

  5. Bühne | 14.05.2017

    Wiener Festwochen: Wiedergeburt der Kunst als Topfen

    Kritik "Ishvara", die Eröffnungspremiere des jungen Künstlers Tianzhuo Chen, wirkt wie eine müde Rave-Party, bei der zu früh die Tabletten ausgegangen sind.

  6. Medien | 13.05.2017

    Null Interesse an rot-schwarzer Koalition

    Kommentar Was erwartet uns politisch in den nächsten Monaten? Wird Kern Kanzler bleiben? Oder hat Kurz bessere Karten? Müßige Fragen. Schauen wir lieber auf ihre früheren Karriereetappen.

  7. Film | 11.05.2017

    Der alte Mann, die jüngere Frau und das rauschende Meer

    Kritik „Rückkehr nach Montauk“ ist eine papierene Elegie, die allerdings vom großen Können der Schauspieler belebt wird. Volker Schlöndorffs Film macht keine Liebeserklärung an die Dauer, sondern an New York.

  8. Literatur | 09.05.2017

    Siegreich dank Zauberer Merlin und Wunderschwert Excalibur

    Die Geschichten von König Artus und seiner Tafelrunde haben viele Wurzeln. Sie reichen zurück zu keltischen Sagen, haben ihren ersten Höhepunkt im Hochmittelalter und gehören seither zum Grundbestand der Weltliteratur. Die Storys könnten von Hollywood erfunden worden sein.

  9. Bühne | 08.05.2017

    Volx Margareten: Scharf auf den Bogen des Philoktet

    Stefanie Reinsperger spielt die männliche Titelrolle in Heiner Müllers Stück. Calle Fuhr inszenierte es geradlinig. Er wird diesem komplexen Text auch gerecht.

  10. Bühne | 05.05.2017

    Entenklein auf der Treppe

    Mateja Koležnik hat Die Wildente grob geschnetzelt. Sie lässt es bei Ibsens Tragikomödie so richtig krachen.

  11. Bühne | 04.05.2017

    Das Bild des Fremden in Österreichs Köpfen

    Der Regisseur und Autor Hakan Savaş Mican erzählt vom Gefühl der Belagerung in seinem Stück Die Eroberung des goldenen Apfels , von seinem totalen Optimismus für Europa, trotz aller Skepsis. Uraufführung am Freitag in St. Pölten.

  12. Bühne | 30.04.2017

    Uraufführung: Radikale Möbelbefreiung bei René Pollesch

    Der Regisseur und sein Team entzücken im Akademietheater mit verspieltem Spiel: „Carol Reed“ hat ein reduziertes Bühnenbild, kaum Handlung, aber vier souveräne Schauspieler auf der Suche nach dem Rest von Sinn.

  13. Bühne | 28.04.2017

    Spielplan 2017/18: Österreicherjahr fürs Burgtheater

    Direktorin Karin Bergmann bringt kommende Saison eine Fülle von Ur- und Erstaufführungen (darunter einen neuen Jedermann ), viele von heimischen Autoren.

  14. Bühne | 27.04.2017

    René Pollesch: "Experimente machen wir gar nicht, wir machen Theater"

    Vor der Uraufführung von "Carol Reed" schwärmt der deutsche Regisseur vom Film "Der dritte Mann". Bei der Gelegenheit erklärt er geduldig, was ein "MacGuffin" sei.

  15. Bühne | 26.04.2017

    Kurz noch mal die Welt retten

    Kritik Jethro Compton inszeniert "Schlamm" nach Louis Sachars Roman flott als Umwelt-Thriller, Sozialdrama, Liebesgeschichte.