Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Thomas Kramar

Thomas Kramar


Artikelarchiv

  1. Song der Woche | 26.06.2017

    Cornelius' Abschied auf Japanisch: „Sometime/Someplace“

    Keigo Oyamada, geboren 1969 in Tokio, macht Musik unter dem Künstlernamen Cornelius, Kritiker vergleichen ihn mit Beck. Nun erscheint nach elf Jahren Pause das Album „Mellow Waves“.

  2. Wissenschaft | 24.06.2017

    Vokale verlieren die Farbe

    Früher unterschied man in Südafrika ein weißes und ein schwarzes Englisch. Heute verschwindet dieser Rassismus der Sprache allmählich.

  3. Wissenschaft | 20.06.2017

    Wittgensteinpreis für ultrakalte Quanten

    Österreichs höchstdotierter Wissenschaftspreis geht heuer an Hanns-Christoph Nägerl an der Uni Innsbruck. Seine Arbeit könnte dazu beitragen, dass man die Hochtemperatursupraleitung endlich zu verstehen lernt.

  4. Song der Woche | 18.06.2017

    Big Thief: Die Stimme des inneren Kindes

    „Masterpiece“ hieß selbstbewusst das erste Album der 2015 in Brooklyn gegründeten Band Big Thief. Nun ist der Nachfolger namens „Capacity“ erschienen, wieder mit fragilen, sehr persönlichen Songs.

  5. Song der Woche | 13.06.2017

    Alvvays: So schroff klingt die Scheidung

    Von "obskuren Inseln" vor der Ostküste Kanadas holte Sängerin Molly Rankin die Mitglieder ihrer 2011 gegründeten Band Alvvays. Im September erscheint das zweite Album: "Antisocialities".

  6. Pop | 13.06.2017

    So fängt man Wellen: Bei den Beach Boys stimmt jeder Ton

    Genauigkeit in der Euphorie und Wehmut: Geführt von Gründungsmitglied Mike Love, gaben die Beach Boys in der Wiener Stadthalle ein Konzert, bei dem jeder Ton stimmte. Mit etlichen interessanten Fußnoten der Popgeschichte - etwa zur indisch angehauchten Freundschaft Mike Loves zu George Harrison.

  7. Kultur | 12.06.2017

    Beach Boys in Wien: Genius Brian Wilson kommt erst später

    Am Montag trat die Band, die wie keine andere über Sonne und Wellen singen kann, in Wien auf. Ihr kreativer Kopf kommt sechs Wochen später. Zur Geschichte eines vom Wahnsinn verfolgten naiven Genies.

  8. Platten der Woche | 08.06.2017

    So ein verfluchter Kerl: Best-of-Album von Nick Cave and the Bad Seeds

    „Some people say that it‘s just rock and roll, but it gets you down to your soul.“ Dieser Anspruch durchzieht das Werk des düsteräugigen Australiers.

  9. Song der Woche | 07.06.2017

    Arcade Fire: Jetzt will diese Band die Welt

    Der "Song der Woche" kommt von der großen, klugen Band aus Montreal: Arcade Fire mit „Everything Now“. Am 11. Juli treten sie in Linz auf.

  10. Wissenschaft | 04.06.2017

    Von Erregern besessen

    Parasiten und Bakterien können das Gehirn ihrer Opfer in ihrem Sinn manipulieren. Auch das von Menschen? Spekulatives über Schizophrenie, Tollwut, Syphilis.

  11. Pop | 31.05.2017

    Bryan Ferry in Wien: Ewig moderne Pop-Postmoderne

    Kritik Elegant wie eh und je: Bryan Ferry brachte in der Wiener Stadthalle erstaunlich viele frühe Songs seiner Roxy Music - und einige sehr inspirierte Coverversionen von Bob Dylan bis Neil Young.

  12. Song der Woche | 29.05.2017

    Kardashians coolster Verehrer

    Peter Perrett, geb. 1952 in London, leitete von 1976 bis 1980 die Band The Only Ones. 37 Jahre später erscheint nun sein erstes Soloalbum, „How the West Was Won“.

  13. Pop | 26.05.2017

    Wiener Festwochen: Drama-Techno im alten Schloss

    Die neue Reihe Hyperreality noch heute, Samstag soll ein Festival für Club Culture sein. Sie funktioniert vor allem durch das wunderbare Ambiente.

  14. Pop | 25.05.2017

    Isolation Berlin

    Die Berliner Band tritt am 27. Mai beim Donaukanaltreiben auf.

  15. Pop | 18.05.2017

    Soundgarden-Sänger Chris Cornell gestorben

    Chris Cornell, Allwettermann des Grunge-Rock, hat sich nach einem Konzert das Leben genommen. Seine Stimme in Songs wie „Black Hole Sun“ hatte den schwermütigen Rock der Neunzigerjahre geprägt.