Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Thomas Kramar

Thomas Kramar


Artikelarchiv

  1. Bühne | 18.10.2017

    Rabenhof: Das Wutdrama des kleinen weißen Mannes

    „Viel gut essen“ von Sibylle Berg mit der Band Kreisky im Rabenhof: eine virtuose Verunsicherung.

  2. Pop | 17.10.2017

    Der Austropop und das (schreckliche) Reich der Kindheit

    Wanda beschwören auf "Niente" Geister, die einst schon Ambros rief, neu. Zu den bemerkenswerten Texten der Wiener Band.

  3. Wissenschaft | 16.10.2017

    Erstmals gesichtet: Clash der Neutronensterne

    Es ist Astronomen zum ersten Mal gelungen, durch Gravitationswellen die Kollision zweier Neutronensterne nachzuweisen – und gleich danach die Lichtblitze zu analysieren.

  4. Song der Woche | 14.10.2017

    John Maus: Klagelied der Saatkörner

    Das vierte Album von John Maus bringt kalt-feierliche Musik, etwas schleppenden Synthesizerpop im immerwährenden Achtzigerjahregewand.

  5. Song der Woche | 09.10.2017

    King Krule: Das Blut in den Verkehrsadern

    Das Duo Mount Kimbie, 2008 in London gegründet, ging von Dubstep aus. Auf seinem dritten Album „Love What Survives“ wirkt u. a. King Krule mit.

  6. Wissenschaft | 03.10.2017

    Physik-Nobelpreis für die Musik der Schwerkraft

    Drei US-Amerikaner – einer aus einer von den Nazis vertriebenen deutschen Familie – teilen sich den Nobelpreis 2017. Sie haben die gigantischen Apparaturen ersonnen, mit denen man Gravitationswellen nachweisen kann.

  7. Song der Woche | 30.09.2017

    Belle and Sebastian: Ein Lied auf die Schönheit!

    Verträumte Realisten: Belle and Sebastian, benannt nach einem Kinderbuch, begannen 1996 in Glasgow. Ihr letztes Album hieß „Girls in Peacetime Want to Dance“.

  8. Feuilleton | 25.09.2017

    Philosophicum Lech über Arbeit und Faulheit

    Ist die Faulheit ein Laster – oder beflügelt sie die Fantasie? Geht uns die Arbeit aus – oder wird alles zur Arbeit, sogar der Konsum? Am Arlberg wurde all dies debattiert – und schließlich noch ein Elefant identifiziert.

  9. Song der Woche | 25.09.2017

    Morrissey hat Mut zur Faulheit: "Spent the Day in Bed"

    Exzentrischer Brite: Steven P. Morrissey, geb. 1959 in Manchester, war Sänger der Smiths. Am 17. 11. kommt sein 14. Soloalbum „Low in High“.

  10. Wissenschaft | 21.09.2017

    Ein kleiner Unterschied

    Menschen können einen zuckerähnlichen Stoff namens Neu5Gc nicht synthetisieren: Der Verlust dieser Fähigkeit könnte unsere Evolution geprägt haben.

  11. Feuilleton | 21.09.2017

    Philosophicum Lech: Wie Herakles die Zivilisation schuf

    Beim Philosophicum Lech am Arlberg lautet heuer das Thema: „Mut zur Faulheit – Die Arbeit und ihr Schicksal“. Konrad Paul Liessmann und Michael Köhlmeier stimmten darauf ein - mit dem Mythos des Herakles. Tags darauf gings ums Grundeinkommen.

  12. Pop | 17.09.2017

    Rolling Stones in Spielberg: Auf perfekte Weise unperfekt

    Einmal geht's immer noch. Im 56. Jahr ihres Bestehens warfen die Rolling Stones ihre Falten auf die Videoschirme, spielten ihre wunderbar unperfekte Musik. Da ertrug man sogar den Schlamm gern.

  13. Pop | 16.09.2017

    Mick Jagger und das Messer im Herzen

    Wer ist der Midnight Rambler? Und Mr. D? Wie gut kann das lyrische Ich von Keith Richards mit Geld umgehen? Wissenswertes zu den Songs, die die 90.000 Besucher des Konzerts heute Abend in Spielberg erwarten.

  14. Pop | 14.09.2017

    Grant Hart von von Hüsker Dü ist tot: Eine Stimme gegen die Pein

    Grant Hart, Schlagzeuger und Sänger, ist mit 56 Jahren gestorben. Optisch nahmen Hüsker Dü den Gestus und den Look vorweg, den später Grunge-Bands kultivieren sollten, akustisch waren sie drängender.

  15. Kunst | 13.09.2017

    Austellung "Ganz Wien" im Wien Museum: Oasen der Coolness in der Stadtwüste

    Bitte such mich dort, wo Musik ist , schrieb einst Falco. Die Ausstellung Ganz Wien folgt ihm und zeichnet Pop-Geschichte als Geografie, als Tour durch elf Orte.