Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Thomas Kramar

Thomas Kramar


Artikelarchiv

  1. Pop | 18.05.2017

    Soundgarden-Sänger Chris Cornell gestorben

    Chris Cornell, Allwettermann des Grunge-Rock, hat sich nach einem Konzert das Leben genommen. Seine Stimme in Songs wie „Black Hole Sun“ hatte den schwermütigen Rock der Neunzigerjahre geprägt.

  2. Song der Woche | 15.05.2017

    Die Sonne gleißt und blendet

    Seit 2001 ist James Murphy, geb. 1970 in New Jersey, als LCD Soundsystem aktiv. Nach sechs Jahren Pause ist „American Dream“ erschienen – im Doppelpack mit einem zweiten Track: „Losing My Edge“.

  3. Wiener Festwochen | 14.05.2017

    Der Aufstand findet nur im Container statt, und das ist gut so

    Kritik Durch Gucklöcher blickt man auf ein tristes Szenario nach niedergeschlagenen Unruhen: Die Installation "The Aftermath Dislocation Principle", zunächst am Ottakringer Yppenplatz, erinnert daran, dass der Ausnahmezustand kein popkultureller Spaß ist.

  4. Platten der Woche | 12.05.2017

    Blondie: Pollinator

    Kritik "Is it doom or destiny?" „Is it love, or is it gravity?“„Do you love me now?“

  5. Bühne | 12.05.2017

    Ein Festival der Anti-Aufklärung?

    Wiener Festwochen. „Ontologische Terrorismen“, „Heterotopie postidentitärer Wirklichkeiten“ und so weiter: Das heurige Programm strotzt vor wilden Begriffen. Ihre Unklarheit passt gut zur Vernunftkritik, die schon die erste Rednerin vertritt.

  6. Pop | 10.05.2017

    Deep Purple

    Im Gegensatz zu Black Sabbath und Led Zeppelin haben Deep Purple es nach ihrer großen Zeit (also bis ca. 1975) nie wieder geschafft, bei Hipstern als cool zu gelten, was ein bisschen ungerecht ist.

  7. Schule | 06.05.2017

    Freud und der Traum von der Reife

    Die Matura verfolgt viele bis in den Schlaf. Auch der Vater der Psychoanalyse schrieb darüber. Zur Griechischmatura hatte er eine Stelle aus dem König Ödipus bekommen.

  8. Pop | 06.05.2017

    Fehlfarben: "Herzschlag der besten Musik"

    Zeitloser Zeitgeist: Am Dienstag führt die deutsche Band Fehlfarben im Museum des 21. Jahrhunderts ihr epochales Album Monarchie und Alltag aus dem Jahr 1980 originalgetreu auf.

  9. Song der Woche | 06.05.2017

    Musik wider die Vernunft

    Grizzly Bear, 1999 in Brooklyn gegründet, lieben die Rätsel. Auch das Erscheinen dieses neuen Songs wurde im Netz von mysteriösen Teasern angekündigt.

  10. Bühne | 01.05.2017

    Donaufestival in Krems: Kraut, Nackte und Mitgefühl mit Robotern

    Wie klingt der deutsche Wald? War der Cakewalk eine Parodie auf das Menuett? Wie schwarz ist das Schuhplatteln? Das Donaufestival in Krems stellt heuer gewitzte Fragen. Der neue Intendant Thomas Edlinger hat es klug inszeniert.

  11. Song der Woche | 29.04.2017

    Am Missouri hat die Gitarre Zeit

    The War on Drugs, gegründet 2005 in Philadelphia, bekennen sich zu Vorbildern wie Bruce Springsteen. 2016 waren sie sogar beim „Grateful Dead“-Tributalbum dabei.

  12. Kunst | 15.04.2017

    Die Jüdin aus Wien, für die Elvis Trudy Fruity sang

    Trudy & Elvis : Eine faszinierende Ausstellung (bis 12. 11.) zeigt die erstaunliche Geschichte einer Frau, die 1938 knapp dem NS-Terror entkam und 1956 in Hollywood als Privatsekretärin des Rock-'n'-Roll-Königs engagiert wurde.

  13. Song der Woche | 15.04.2017

    Drei Milliarden Sekunden

    Leslie Feist, geboren 1976 in Amherst, Kanada, begann mit Punk und tritt auch als Bitch Lap Lap auf. Als Feist veröffentlicht sie bald das fünfte Album: „Pleasure“.

  14. Pop | 10.04.2017

    Nino aus Wien: Was soll man denn noch singen?

    Ein Blick auf den Summer of Love , ein Loblied des Schlafs und des Winters im April: Wach , das neue Album des Nino aus Wien, ein kunstvoll verschrobenes Meisterwerk.

  15. Song der Woche | 08.04.2017

    Hier läuten schon alle Glocken

    1999 in Toronto gegründet, wurden Broken Social Scene bald zur zentralen Band der Indie-Szene Kanadas. Sieben Jahre nach dem letzten Album ist nun endlich ein neuer Song erschienen.