Rainer Nowak
01.08.2015 Artikel merken

Und jetzt die ÖVP-Klub-Weltherrschaft

Die ÖVP wirbt zwei weitere Mandatare des Teams Stronach ab und überschätzt die eigene Bedeutung. Genau das, was eine bürgerliche Partei mit Haltung nicht macht.
von Rainer Nowak

Rainer Nowak
01.08.2015 Artikel merken

Warum nicht Nordkorea?

Zwei Kriterien muss ein Austragungsort offenbar erfüllen, um die Olympischen Spiele zu bekommen. Es sollte sich erstens um eine Diktatur oder ein autoritäres Regime handeln.
von Rainer Nowak

Rainer Nowak
31.07.2015 Artikel merken

Die Flüchtlinge werden nicht verschwinden

Spät setzt die Regierung einen richtigen Schritt in der Asylpolitik. Es kann nur der erste gewesen sein. Zeit, ein paar Wahrheiten ins Gesicht zu schauen.
von Rainer Nowak

Thomas Vieregge
31.07.2015 Artikel merken

Das zynische Machtkalkül des Sultans

Erdoğan ordnet Politambitionen alles unter.
von Thomas Vieregge

Josef Urschitz
31.07.2015 Artikel merken

Schafft endlich die versteckte Steuer ab!

Der WBF-Beitrag gehört nicht zweckgewidmet, sondern gestrichen.
von Josef Urschitz

Josef Urschitz
30.07.2015 Artikel merken

Die europäischen Eliten und ihr Dilemma mit der Realität

Braucht der Euro eine starke zentrale Wirtschaftsregierung? Ja, natürlich – aber ohne breite Zustimmung der Bevölkerung wird das nicht funktionieren.
von Josef Urschitz

Rainer Nowak
30.07.2015 Artikel merken

Was ist grün und symbolisch?

Zugegeben, es gibt schlimmere Probleme im Land. Doch selbst angesichts dieser sollte man den kleinen Irrsinn und kommunalpolitischen Alltag im schönen Wien nie außer Acht lassen.
von Rainer Nowak

Karl Ettinger
29.07.2015 Artikel merken

Flüchten und Wegducken ist keine Asyllösung

Schon seit einem Jahrzehnt funktioniert die Quartiersuche für Asylwerber nicht. Es ist höchste Zeit, dass der Bund das selbst in die Hand nimmt.
von Karl Ettinger

Thomas Vieregge
29.07.2015 Artikel merken

Der perverse Wettstreit der Islamisten

Taliban haben gegen IS an Schrecken eingebüßt.
von Thomas Vieregge

Josef Urschitz
29.07.2015 Artikel merken

Die seltsame Sicht des Herrn Spindelegger

Wir wollen als Hypo-Zahler nicht auch noch verhöhnt werden.
von Josef Urschitz

Hanna Kordik
28.07.2015 Artikel merken

Das schwere Vermächtnis des Michael Spindelegger

Ob Hypo-Sanierungsgesetz oder Casino-Lizenzen: Das Wirken von Finanzminister Spindelegger war höchst fragwürdig. Aber es passt ins Bild.
von Hanna Kordik

Karl Ettinger
28.07.2015 Artikel merken

Es geht auch gut ohne Badehose und Wut-Oma

Das ORF-Sommergespräch mit dem Neos-Chef Matthias Strolz.
von Karl Ettinger

Josef Urschitz
28.07.2015 Artikel merken

Im Tunnel liegt ein Schottercent

Finanzalchemie: Wie man Schotter in Budgetkohle verwandelt.
von Josef Urschitz

Matthias Auer
28.07.2015 Artikel merken

Stimmungstöter Hartz IV


von Matthias Auer

Josef Urschitz
27.07.2015 Artikel merken

Unser Sozialsystem ist nicht endlos belastbar

Wenn wir das Sozialsystem erhalten wollen, müssen wir auch tabulos über Fehlentwicklungen diskutieren. Dazu gehören jetzt die Daten auf den Tisch.
von Josef Urschitz

2  | weiter »

Pizzicato

  • 31.07.2015Grmpf!
    Dem Pariser Disneyland droht Ärger: Die EU-Kommission prüft Vorwürfe, laut denen Deutsche mehr Eintritt zahlen müssen als Franzosen.
    30.07.2015Plattenverschiebung
    Grundgütiger: Sie haben Grandmaster Flash die Schallplattensammlung gestohlen!
    28.07.2015Vertretungskörper
    Lang glaubte man, Julian Schmid sei mit seinem Kapuzenpulli fest verwachsen.
  • 27.07.2015Jedermann
    Jedermann kann es heutzutage in die Regierung schaffen. Umgekehrt kann es aber auch die Regierung zum Jedermann schaffen.
    21.07.2015Gentleman, Oida!
    Michael Häupl als Gentleman: In einer in der Migrantenzeitschrift „das biber“ inserierten Foto-Lovestory hilft Wiens Stadtchef einem Liebespaar mit türkischen Wurzeln mit einem Regenschirm aus.
    19.07.2015Cellolitis
    Andächtig saß die Festgemeinde beisammen, neulich in den aparten Räumlichkeiten der Kosciuszko Foundation in Washington, ...
  • 17.07.2015...Kanzler sein dagegen sehr
    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat jüngst ein Mädchen zum Weinen gebracht. Dem österreichischen Bundeskanzler, Werner Faymann, ging es neulich umgekehrt.
    16.07.2015Hoch der Postfuchs!
    Auch Lob muss sein – denn der Postfuchs wird meist nur gescholten: zu langsam, zu schlampig, demotivierte Schalterbeamte, ein muffiges Interieur, Warteschlangen ungeduldiger Parteien.
    29.06.2015Kleine Verleser, große Wirkung
    „Hol mich bitte sofort ab, ich werde umgebracht.“ Diesen Satz las eine Mutter in Bremen in dem SMS, das sie von ihrem 16-jährigen Sohn erhalten hatte.

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden