ARTIST TALK: HERMANN NITSCH meets DONNA HUANCA

Die Nitsch Foundation lädt zu einem anregenden Dialog zwischen der international aufstrebenden Künstlerin Donna Huanca und Hermann Nitsch ein. Die bolivianisch-amerikanische Künstlerin zeigt in ihrer ersten großen Einzelpräsentation in Österreich, im Unteren Belvedere, eine in sich verwobene Kombination aus großformatiger Malerei, Skulptur, Video und Live-Performances. Geprägt durch Hermann Nitsch, spielen in Donna Huancas Werk sowohl der menschliche Körper als auch multisensorische Erlebnisse eine zentrale Rolle.

Das Gespräch leitet Kulturredakteurin Almuth Spiegler, „Die Presse“

Zeit und Ort
Dienstag, 18. Dezember 2018, 19 Uhr

Nitsch Foundation
Hegelgasse 5
1010 Wien

Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung bis 11.12.2018 erforderlich: office@nitsch-foundation.com

Die Ausstellung Donna Huanca. Piedra Quemada ist noch bis 6. Januar 2019 im Unteren Belvedere zusehen.

 

 

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen