Rechtspanorama an der WU

Im Bann des Brexit: Was hält die EU zusammen?

(c) REUTERS - Hannah Mckay

Die anhaltenden Diskussionen über einen Austritt Großbritanniens stellen die EU auf eine Bewährungsprobe. Zwar vertreten die restlichen EU-27 zum drohenden Brexit sehr einheitliche Standpunkte; bei der Wahl zum EU-Parlament haben aber europaskeptische Kräfte deutlichen Aufwind verspürt. Was hält die EU aktuell zusammen, was treibt sie auseinander? Eine Diskussion am Vorabend des 19. Europarechtstages an der WU.  

Diskutierende
Christoph Grabenwarter, Vizepräsident des Verfassungsgerichtshofs und Professor für Öffentliches Recht an der WU Wien
Stefan Griller, Professor für Europarecht an der Universität Salzburg
Sonja Puntscher Riekmann, Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Salzburg
Gregor Schusterschitz, Österreichischer Botschafter in Luxemburg
Melanie Sully, britische Politologin, Leiterin des Instituts „Go-Governance“ in Wien  

Moderation
Benedikt Kommenda, „Die Presse“

Zeit und Ort
Donnerstag, 19. September 2019, 18 Uhr

WU Wien
Teaching Center
Hörsaal Red Bull
EG Raumnummer TC.0.02
Welthandelsplatz 1
1020 Wien
(im rostbraunen Gebäude, öffentlich am besten über die U2-Station Krieau zu erreichen)  

Eintritt frei! Anmeldung bis 16. September 2019 unter: DiePresse.com/RPWU

 

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rechtspanorama an der WU

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.