Zum Inhalt

Mammakarzinom: "Kein Sieg, aber gute Nachrichten"

Mammakarzinom:

Mammakarzinom: "Kein Sieg, aber gute Nachrichten"

In Wien wurden die aktuellsten Brustkrebs-Studien präsentiert. Fortschritte sind beim Verständnis von Lebensstilfaktoren, in der Chirurgie und in der medikamentösen Therapie zu erwarten.
Genomtest erspart Patientinnen Chemotherapie  / Bild: Bilderbox

Genomtest erspart Patientinnen Chemotherapie

Anhand einer Auswahl von 70 bestimmten Genen in einem Tumor kann der Mammaprint-Test vorhersagen, welche Patientinnen ein geringes bzw. hohes Risiko für die Bildung von Metastasen haben.
Brustkrebs: Mammografie und Therapie helfen  / Bild: Reuters

Brustkrebs-Screenings zeigen Wirkung

In Österreich soll kommendes Jahr ein breites Mammografie-Screening-Programm für Frauen etabliert werden. Eine niederländische Studie beweist die Wirksamkeit solcher Screenings.
Dichtes Brustgewebe bedeutet erhöhte Gefahr  / Bild: Bilderbox

Dichtes Brustgewebe bedeutet erhöhte Gefahr

Wissenschaftler haben einen Zusammenhang zwischen der Dichte des Brustgewebes und dem Risiko eines Brustkrebs-Rückfalls ermittelt.
Brustkrebs-Therapie:

Brustkrebs-Therapie: "Wir sind nicht gut genug"

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. In Österreich gibt es pro Jahr rund 5000 Neuerkrankungen. Zwischen 70 und 80 Prozent der Patientinnen können geheilt werden.
Neue Therapie für jüngere Patientinnen  / Bild: Reuters

Neue Therapie für jüngere Patientinnen

Eine neue Therapie zeigt Fortschritte in der antihormonellen Behandlung für besonders gefährdete, junge Brustkrebspatientinnen.