Türkei: Mehrere Tote nach heftiger Explosion in Tunceli

Bei einem Anschlag auf ein Militärfahrzeug in der ostanatolischen Stadt sind mindestens sieben türkische Soldaten getötet worden.

TURKEY OUT
TURKEY OUT
Symbolfoto – AP

In der türkischen Stadt Tunceli in Ostanatolien hat sich nach Angaben der Sicherheitskräfte am Dienstag eine heftige Explosion ereignet. Dabei handelte es sich nach ersten Informationen um einen Anschlag auf ein Militärfahrzeug. Mindestens sieben türkische Soldaten sind bei einem Bombenanschlag auf ihr Fahrzeug getötet worden. Ein mit Sprengstoff beladenes Auto sei unmittelbar neben ihrem gepanzerten Transporter detoniert, hieß es in Sicherheitskreisen, die militante Kurden für den Anschlag verantwortlich machen.

Kämpfer der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) haben in der jüngsten Vergangenheit mehrere Anschläge auf das türkische Militär verübt. Die türkische Luftwaffe greift ihrerseits immer wieder Stellungen der PKK hinter der irakischen Grenze an, wo deren Kämpfer ihr Rückzugsgebiet haben.

(APA/Reuters)

Kommentar zu Artikel:

Türkei: Mehrere Tote nach heftiger Explosion in Tunceli

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen