Gerald Hinteregger ist tot

Der Spitzendiplomat und Außenamtsgeneralsekretär war jahrzehntelang für Österreich tätig.

Symbolbild
Symbolbild
Symbolbild – (c) Erwin Wodicka

Wien/Red. Der ehemalige Generalsekretär im österreichischen Außenamt und langjährige österreichische Diplomat Gerald Hinteregger ist tot.

Seine diplomatische Karriere hatte der 1928 geborene Weizer als persönlicher Sekretär des damaligen Außenministers Bruno Kreisky, für den der ausgebildete Jurist dreieinhalb Jahre arbeitete. Später war Hinteregger Kabinettschef der Außenminister Rudolf Kirchschläger und Erich Bielka.

Auch außerhalb Österreichs hatte Hinteregger zahlreiche wichtige Posten inne. Während der Ära von Staats- und Parteichef Nikita Chruschtschow war er Diplomat an der österreichischen Botschaft in Moskau, von 1965 bis 1970 war er dann an der Botschaft in Washington tätig – zu einer Zeit, in der die USA unter den Auswirkungen ihres militärischen Engagements in Indochina ächzten. Ende der Siebzigerjahre erlebte Hinteregger als Botschafter in Madrid den Umbruch in Spanien nach dem Tod des Langzeitdiktators Francisco Franco mit. 1978 kehrte Hinteregger als Botschafter nach Moskau zurück. Damals herrschte im Kreml Staats- und Parteichef Leonid Breschnew, der mit der Invasion in Afghanistan 1979 das Verhältnis zum Westen weiter verschlechterte.

Von 1981 bis 1987 bekleidete Hinteregger das Amt des Generalsekretärs im österreichischen Außenministerium. 1987 bis 1993 war er Exekutivsekretär der UNECE, des gesamteuropäischen Regionalorgans der UNO. Mit dem Rang eines Undersecretary General war er nach Kurt Waldheim der bisher zweithöchste österreichische UN-Funktionär. 2008 legte Hinteregger seine Memoiren vor. „Im Auftrag Österreichs – Gelebte Außenpolitik von Kreisky bis Mock“ heißt das Buch, zu dem ihn seine Familie gedrängt hatte. [Vereinte Nationen]

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.03.2013)

Kommentar zu Artikel:

Gerald Hinteregger ist tot

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen