Kneissl wechselt ihren Kabinettchef aus

Die Außenministerin holt den bisherigen österreichischen Botschafter in Saudi-Arabien, Gregor Kössler. Sein Vorgänger Walter Gehr berät künftig Vizekanzler HC Strache.

Gregor Kössler (Mitte) mit Außenministerin Kneissl
Gregor Kössler (Mitte) mit Außenministerin Kneissl
Twitter/Gregor Kössler

Im August noch sang er bei der Hochzeit von Karin Kneissl ein französisches Ständchen für die Braut. Walter Gehr war nicht nur beruflich, sondern seit vielen Jahren auch freundschaftlich mit der Außenministerin verbunden. Jetzt trennen sich ihre Wege. Gehr, der Kneissl seit deren Amtsantritt als – eigenwilliger und eher wenig kommunikationsfreudiger – Kabinettchef diente, wechselt als außenpolitischer Berater zu FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache. Das bestätigte das Außenamt gegenüber der "Presse". Dem Vernehmen hätte Gehr gerne eine Sektion im Außenamt übernommen. Doch dieser Plan ging nicht auf.

Neuer Kabinettschef der Außenministerin ist Gregor Kössler, der Österreich zuletzt sechseinhalb Jahre als Botschafter in Saudiarabien vertrat. Der 50-jährige Spitzendiplomat hat einschlägige Erfahrung: Er leitete von 2007 bis 2008 das Kabinett des parteilosen Staatssekretärs Hans Winkler und stand von 1999 bis 2002 dem damaligen Repräsentanten für Bosnien und Herzegowina, Wolfgang Petritsch, zur Seite.

(cu)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Kneissl wechselt ihren Kabinettchef aus

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.