Spritze oder Strafe: Wie Deutschland die Impfpflicht einführen will

In Österreich wird noch diskutiert, Deutschlands Gesundheitsminister Spahn prescht im Kampf gegen Masern vor. Müssen Hunderttausende deutsche Kinder nachgeimpft werden?

Themenbild. Eine Masern-Impfung haben viele Kinder, die zweite fehlt allerdings zu oft.
Themenbild. Eine Masern-Impfung haben viele Kinder, die zweite fehlt allerdings zu oft.
Themenbild. Eine Masern-Impfung haben viele Kinder, die zweite und abschließende fehlt allerdings zu oft. – (c) imago images / photothek (Ute Grabowsky / photothek.net via www.imago-images.de)

361.000 Kinder ohne beide Masern-Impfungen sitzen in den deutschen Kindergärten (Kitas) und Klassenzimmern. Das soll sich ändern. Und zwar rasch. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) plant eine Masern-Impflicht. Der Koalitionspartner, die SPD, zieht prinzipiell mit. Doch es gibt auch kritische Stimmen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Meistgekauft
    Meistgelesen