Blutige Unruhen: Lage in Kirgisistan "außer Kontrolle"

Bei Unruhen in Osch, der Hochburg von Ex-Präsident Bakijew, wurden mindestens 49 Menschen getötet, 650 verletzt. Übergangspräsidentin Rosa Otunbajewa bittet Russland, Truppen zu schicken.