Zum Inhalt
Bild: (c) REUTERS (KEVIN LAMARQUE)
22.01.2018

USA: Kompromiss beendet den Shutdown

Demokraten und Republikaner einigten sich am Montagabend im Senat auf einen Zwischenhaushalt. Damit ist die Finanzierung der Verwaltung bis 8. Februar gesichert.
Außenministerin Karin Kneissl am Montag in Brüssel beim EU-Außenministerrat / Bild: (c) imago/ZUMA Press (Wiktor Dabkowski)
22.01.2018

Kneissl: Anerkennung Palästinas nicht Thema der Beratungen mit Abbas

Die EU-Minister würden die "harte Rhetorik" des palästinensischen Präsidenten Abbas kritisieren, sagte Außenministerin Karin Kneissl nach ihrem ersten EU-Ministerrat, wo man sie "sehr sympathisch" aufgenommen habe.
Viktor Orbán. / Bild: (c) REUTERS (MICHAELA REHLE)
22.01.2018

Österreich/Ungarn: Kein „Paks vobiscum“ für Viktor Orbán in Wien

Die österreichische Regierung wird beim Europäischen Gerichtshof gegen das Atomkraftwerk in Paks klagen. Die Causa überschattet den bevorstehenden Österreich-Besuch des ungarischen Premierministers.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan. / Bild: (c) APA/AFP/ADEM ALTAN
22.01.2018

Erdoğan will „keinen Schritt zurückweichen“

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan sagt, er habe Moskaus Zustimmung zu Militäroperation in Syrien.
Kataloniens Separatistenchef Carles Puigdemont (l.). / Bild: (c) APA/AFP/Scanpix/TARIQ MIKKEL KHA
22.01.2018

Katalonien: Puigdemonts provokante Dänemark-Reise

Der abgesetzte Regionalpräsident Kataloniens reist erstmals von seinem Brüsseler Exil ins Ausland, Madrid verzichtet aber auf seine Festnahme. Separatisten nominieren ihn für das Amt des Regionalchefs.
Auf der Anklagebank: Trinh Xuan Thanh (im weißen Blouson) ist in Hanoi in Ungnade gefallen.  / Bild: (c) APA/AFP/Vietnam News Agency/VIET
22.01.2018

Vietnam: Der lange Arm des Regimes in Hanoi

Im Sommer hatten ihn Agenten in Berlin entführt und eine schwere diplomatische Verstimmung ausgelöst. Nun verurteilte ein Gericht in Hanoi den Ex-KP-Kader Trinh Xuan Thanh zu lebenslanger Haft.
Der Rebell Oscár Pérez wollte sich ergeben.   / Bild: (c) APA/AFP/afp/INAKI ZUGASTI
22.01.2018

Venezuela: „Wir haben Befehl, dich zu töten“

Über den gewaltsamen Tod des Polizeirebellen Oscár Pérez sickern immer mehr Details an die Öffentlichkeit. Für Menschrechtler steht mittlerweile außer Zweifel: Es war eine außergerichtliche Exekution.
„Die Wunder Israels sind eine Inspiration für die Welt“, sagte US-Vizepräsident Mike Pence (Mitte) bei seinem Besuch in Israel, wo er Premier Netanjahu (rechts) traf.  / Bild: (c) APA/AFP/MENAHEM KAHANA
22.01.2018

Heikle Liebeserklärung an Israel

Die US-Botschaft werde noch vor Ende des Jahres nach Jerusalem verlegt, versprach US-Vizepräsident Mike Pence in Israel. Die Palästinenserführung mied den Gast.
Die berühmte nordkoreanische Sängerin Hyon Song-wol besuchte im Rahmen einer Delegation Südkorea. / Bild: APA/AFP/KOREA POOL
22.01.2018

Südkoreas Präsident sieht Chance auf Verhandlungen mit dem Norden

Moon Jae-in hofft, dass die Annäherung vor den Olympischen Spielen die Tür zu Gesprächen mit Pjöngjang öffnen könnte.
Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel / Bild: APA/AFP/ODD ANDERSEN
22.01.2018

Berlin dementiert Sorge über FPÖ-Einfluss auf Geheimdienste

Deutschlands Kanzlerin soll es nicht befürworten, dass die FPÖ drei Schlüsselressorts besetzt, schrieb die "FAZ". Berlin und Wien bestreiten das: "Das war kein Thema."
Über die Zukunft des 54-jährigen Ukip-Chefs entscheiden nun die Parteimitglieder. / Bild: imago/ZUMA Press
22.01.2018

Ukip-Vorstand spricht Parteichef Bolton das Misstrauen aus

Die rechtspopulistische britische Unabhängigkeitspartei legt den Grundstein für den Rauswurf ihres Vorsitzenden.
SPD-Chef Schulz konnte seine Partei nur knapp überzeugen. / Bild: APA/AFP/DPA/ROLF VENNENBERND
22.01.2018

Deutschland: Union und SPD blasen zum Koalitionskampf

Nach dem knappen Ja der SPD zu einer Großen Koalition, schließt die CSU Nachverhandlungen des Sondierungspapiers aus. SPD-Chef Schulz aber macht klar: Diese Zugeständnisse müsse es geben.
Brennende Reifen in Kinshasa / Bild: APA/AFP/JOHN WESSELS
21.01.2018

Sechs Tote bei Katholikenmärschen im Kongo

Katholische Gemeinden in dem zentralafrikanischen Land hatten zu friedlichen Protesten gegen den weiteren Verbleib von Prädident Kabila an der Macht aufgerufen.
Archivbild: Der Markusplatz in Venedig / Bild: REUTERS
21.01.2018

Rechnung von 1100 Euro: Restaurant in Venedig angezeigt

Ein einfaches Restaurant in Venedig soll japanischen Studenten für vier Koteletts, vier Fischplatten und ein wenig Mineralwasser 1100 Euro in Rechnung gestellt haben.
eit Wochen trommelten im griechischen Mazedonien lokale Kirchenfürsten, patriotische Armeeveteranen, Anhänger der Fußballmannschaft Paok, aber auch die rechtsextreme Goldene Morgenröte für die große Protestkundgebung gegen die Verwendung des Wortes „Mazedonien“ im Namen des nördlichen Nachbarstaats. / Bild: (c) REUTERS (EUROKINISSI)
21.01.2018

Massendemonstration gegen Annäherung im Namensstreit

Mazedonien. 30.000 Griechen protestierten gegen Lösung mit Skopje.
Bei den Protesten sollen nach Angaben der Parlamentarier über 3000 Demonstranten verhaftet worden sein. / Bild: (c) APA/AFP/STR
21.01.2018

Irans Geheimdienst sieht Schuld für Unruhen nicht im Ausland

Die islamische Führung hält an Verschwörungstheorie fest.
Teilnehmerinnen des "Women's March" in New York. Sie marschierten an der Westseite des Central Park entlang bis zum Bryant Park mitten in Manhattan. / Bild: imago/ZUMA Press
21.01.2018

Hunderttausende demonstrieren in den USA gegen Trump

Am Jahrestag von Trumps Amtsantritt mobilisierte unter anderem der "Women's March" Hunderttausende Kritiker in mehreren US-Städten. Trump selbst reagiert mit Sarkasmus.
21.01.2018

Deutsche im Irak wegen IS-Mitgliedschaft zum Tode verurteilt

Die Frau mit marokkanischen Wurzeln soll gehängt werden. Ihr wird "logistische Unterstützung und Hilfe" für die Terrorgruppe "Islamischer Staat" vorgeworfen.
Schmerzhaftes Good-bye: Schon jetzt spüren die Briten die negativen Folgen des Brexit. / Bild: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS
20.01.2018

Der große "Brexodus" hat begonnen

Die Gespräche mit Brüssel über den EU-Austritt laufen nicht gut für Großbritannien. Unter Gegnern wie Befürwortern werden Stimmen nach einem zweiten Referendum laut. Ärzte, Forscher, Erntehelfer und Bauarbeiter suchen das Weite.
Sani Anan will Ägypten vor "falscher Politik" schützen. / Bild: REUTERS/Khaled Desouki/Pool/File Photo
20.01.2018

Ägypten: Präsident al-Sisi bekommt Herausforderer aus Militär

General Sami Anan will bei der Präsidentschaftswahl im März gegen den amtierenden Staatschef antreten. Al-Sisi war selbst General als er 2013 durch einen Putsch an die Macht kam.
Jacinda Ardern / Bild: imago/Pacific Press Agency
19.01.2018

Premierministerin wird Mutter

Neuseelands Regierungschefin plant nur sechswöchige Babypause.
19.01.2018

Anfang vom Ende der US-Hegemonie

Nach einem Jahr treten die Langzeitfolgen der Präsidentschaft Donald Trumps deutlich zutage. Der 45. Präsident hat das Amt und das Ansehen seines Landes auf Dauer beschädigt.
Deso Dogg als Rapper / Bild: imago/Sven Lambert
19.01.2018

Deutscher IS-Mann Cuspert soll bei Luftangriff getötet worden sein

Totgesagt wurde der 1975 in Berlin als Sohn eines Ghanesen und einer Deutschen geborene Rapper und Islamist seit Jahren mehrfach. Bestätigt wurde es nie. Nun kommt aus IS-Kreisen erstmals ein Nachruf samt Bildern, wonach er in Syrien gefallen sei.
Bild: REUTERS/Jim Bourg
US-Präsident

Von Atomknöpfen und Hurensöhnen: Trumps erstes Amtsjahr in Zitaten

galerieAm 20. Jänner 2017 wurde Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten angelobt. 12 Zitate, die uns besonders in Erinnerung geblieben sind.
Yu forderte die Kommunistische Partei zu Reformen auf. / Bild: APA/AFP/FRED DUFOUR
19.01.2018

Haft für Anwalt: China setzt Verfolgungswelle gegen Kritiker fort

Der Bürgerrechtler Yu Wensheng beklagte in einem offenen Brief, dass China unter Xi Jinping totalitärer geworden sei. Peking ging in zwei Jahren bereits gegen mehr als 300 Aktivisten vor.
Das Verhältnis zwischen Taiwan und China ist unter der taiwanesischen Präsidentin Tsai angespannt. / Bild: APA/AFP/ANTHONY WALLACE
19.01.2018

Taiwan und China streiten um Flugrouten über der Taiwanstraße

Die taiwanische Flugbehörde verweigert rund 180 Flügen chinesischer Fluggesellschaften die Genehmigung. Das Militär warnt China, sich an das Verbot zu halten.
Theresa May und Emmanuel Macron in Sandhurst. / Bild: REUTERS/Hannah McKay
19.01.2018

Teures Willkommensgeschenk: Macron lässt Theresa May abblitzen

Die britische Premierministerin sichert Frankreich 50 Millionen Euro für den Grenzschutz zu. Doch Frankreichs Präsident macht klar: Das werde seine Haltung zum Brexit nicht beeinflussen.
US-Präsident Donald Trump / Bild: Reuters
19.01.2018

US-Etat nimmt Hürde im Kongress

Präsident Trump warnt, es sei "sehr gut möglich", dass es nach Verstreichen der Frist um Freitagmitternacht zum Regierungsstillstand kommen könne.
US-Präsident Donald Trump will Ärzte unterstützen. / Bild: (c) imago/ZUMA Press (Ron Sachs)
18.01.2018

US-Regierung gründet Abteilung für "Gewissen"

Die Regierung will Ärzten, die keine Schwangerschaftsabbrüche durchführen wollen, helfen. Trump hatte versprochen, die Gewissens- und Religionsfreiheit "energisch zu verteidigen".