Zum Inhalt
Steve Bannon / Bild: Reuters
16.01.2018

Russland-Sondermittler lädt Trumps Ex-Berater Bannon vor

Sonderermittler Robert Mueller soll klären, ob die Präsidentenwahl 2016 durch Russland beeinflusst wurde. Jetzt hat er Steve Bannon eine Vorladung geschickt.
„Wir sind zwei Länder, die miteinander reden“: Österreichs Außenministerin Karin Kneissl traf ihren italienischen Kollegen Angelino Alfano in Rom. / Bild: (c) APA/AFP/TIZIANA FABI
16.01.2018

Beschwichtigende Töne bei Kneissls Rom-Besuch

Außenministerin Kneissl traf in Rom ihren Amtskollegen Alfano: Bei den kritischen Themen Südtirol und Migration zeigte man sich betont gesprächsbereit.
Hat einen holprigen Start: Premier Babiš. / Bild: (c) APA/AFP/VLADIMIR SIMICEK
16.01.2018

Tschechien: Andrej Babiš verliert die Vertrauensfrage

Dem neuen Regierungschef ist es nicht gelungen, einen Koalitionspartner zu finden. Das Parlament sprach ihm nicht das Vertrauen aus – und wird vielleicht Babiš Immunität aufheben.
Ermittlungen am Tatort in Mitrovica. Der serbische Politiker Oliver Ivanović wurde vor seinem Büro niedergeschossen.  / Bild: (c) APA/AFP/ARMEND NIMANI
16.01.2018

Kosovo: Ein Mordopfer mit vielen Feinden

In der Stadt Mitrovica erschoss ein Attentäter den prominenten serbischen Politiker Oliver Ivanović. Die serbische Delegation brach daraufhin die Kosovo-Gespräche in Brüssel ab.
Rumäniens Premier Tudose verlässt die Sitzung seiner Sozialisten. Er ist zurückgetreten, weil er nicht mehr das Vertrauen der eigenen Partei hat.  / Bild: (c) REUTERS
16.01.2018

Streit bei Sozialisten stürzt Rumänien in Regierungskrise

Zum zweiten Mal innerhalb von sieben Monaten sägen die Sozialisten den Premierminister aus der eigenen Partei ab. Im Hintergrund zieht der mächtige Parteichef Liviu Dragnea die Fäden. Er darf wegen einer Bewährungsstrafe nicht selber die Regierungsgeschäfte übernehmen.
Ratspräsident Donald Tusk richtet einen Appell an Premierministerin Theresa May: „Der Brexit mit all seinen negativen Konsequenzen wird kommen, sofern unsere britischen Freunde nicht ihre Meinung ändern.“  / Bild: (c) APA/AFP/EMMANUEL DUNAND
16.01.2018

Großbritannien: EU hofft auf den Exit vom Brexit

Kommissionspräsident Juncker und Ratspräsident Tusk wollen die Briten dazu bewegen, ihr EU-Austrittsgesuch zu überdenken, bevor die schwierige Phase der Brexit-Verhandlungen beginnt.
Bild: (c) REUTERS (GORAN TOMASEVIC)
16.01.2018

PLO will Israel nicht länger anerkennen

Der Zentralrat empfiehl ein Aus für den Osloer Friedensprozess.
AfD-Politiker Gedeon muss eine Niederlage vor Gericht hinnehmen. / Bild: APA/dpa/Julian Stratenschulte
16.01.2018

Zentralratspräsident darf AfD-Politiker Holocaustleugner nennen

Wolfgang Gedeon scheitert mit seiner Klage vor dem Landgericht Berlin gegen den Zentralratspräsident der Juden in Deutschland, Josef Schuster.
Papst Franziskus ist derzeit auf Reisen in Chile und Peru. Zurück im Vatikan will er bald den türkischen Präsidenten Erdogan empfangen. / Bild: REUTERS
16.01.2018

Papst empfängt Erdogan zu Audienz

Papst Franziskus trifft Anfang Februar im Vatikan auf den türkischen Präsidenten. Neben mehreren Konfliktthemen gibt es aber auch eine politische Gemeinsamkeit.
Horst Seehofer übergibt bald an Markus Söder. / Bild: APA/dpa/Sven Hoppe
16.01.2018

Söder will maximal zwei Amtszeiten für Ministerpräsidenten

Markus Söder soll im Frühling die CSU-Spitze von Horst Seehofer übernehmen. Mit der Amtszeitbegrenzung für Landeschefs will er ein Signal für Deutschland setzen.
Der staatliche Sender NHK warnte in Japan vor einer nordkoreanischen Rakete. / Bild: REUTERS
16.01.2018

Japanischer Sender NHK meldete aus Versehen Raketenalarm

Wieder Aufregung um einen Alarm wegen einer angeblich nordkoreanischen Rakete. Der japanische Sender bemerkte seinen Irrtum aber schneller, als die Behörden in Hawaii.
Freundliche Grüße aus dem Reich von Kim Jong-un für US-Präsident Donald Trump. / Bild: APA/AFP/KCNA VIA KNS/-
16.01.2018

Nordkorea nennt Trump einen "Irren" und "tollwütigen Hund"

Spät aber doch, gab es eine in Nordkorea eine Reaktion auf den mittlerweile legendär gewordenen Atomknopf-Tweet des US-Präsidenten - erwartungsgemäß wenig nett.
Der Pilot Oscar Perez griff im Juni mehrere Regierungsgebäude mit einem Hubschrauber an. / Bild: APA/AFP/afp/INAKI ZUGASTI
16.01.2018

Venezuela: Anführer der Aufständischen getötet?

Bei einem Einsatz gegen Aufständische in Caracas kommen mehrere Menschen ums Leben. Darunter könnte auch der Anführer der Gruppe, ein Pilot, sein.
 "Donald ist durch und durch ein Rassist", sagt David Cay Johnston. / Bild: REUTERS
16.01.2018

"Trickbetrüger": Pulitzer-Preisträger rechnet in neuem Buch mit Trump ab

"Es ist schlimmer, als Sie denken", lautet der englische Titel des Buches von David Cay Johnston. Die US-Amerikaner wüssten nicht, welchen Schaden der US-Präsident ihrem Land zufüge.
Parteichef Martin Schulz muss seine Parteibasis von einer Koalition überzeugen. / Bild: APA/AFP/dpa/MARCEL KUSCH
16.01.2018

Regierungsbildung: Aufstand der deutschen Sozialdemokraten

Die Berliner SPD spricht sich wie bereits die Landesgruppen in Sachsen gegen Koalitionsverhandlungen mit der Union aus. Die Umfragewerte der Partei erreichen einen historischen Tiefstand.
Mihai Tudose (Archivbild) / Bild: (c) imago/Xinhua (Cristel)
15.01.2018

Rumänischer Ministerpräsident Tudose zurückgetreten

Der 50-jährige Tudose trat zurück, nachdem ihm seine Partei das Vertrauen entzogen hatte. Auslöser dürfte due Affäre um einen pädophilen Polizisten gewesen sein.
15.01.2018

Anti-Terror-Ermittlungen gegen in Frankreich inhaftierten Deutschen geplant

Nach einem Angriff auf drei Gefängniswärter will die französische Justiz gegen den inhaftierten deutschen Islamisten Christian Ganczarski ermitteln.
Alexis Tsipras am Montagnachmittag im griechischen Parlament / Bild: (c) REUTERS (ALKIS KONSTANTINIDIS)
15.01.2018

Griechisches Parlament billigt Reformen: Streikrecht eingeschränkt

Ministerpräsident Alexis Tsipras nannte die Maßnahmen die letzten ihrer Art: Das Land sei "einen Atemzug davon entfernt", sich von der Vormundschaft der Gläubiger zu befreien. Vor dem Parlamentsgebäude kam es zu Ausschreitungen.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will keine kurdischen Grenztruppen mit US-Unterstützung zulassen. / Bild: APA/AFP/ADEM ALTAN
15.01.2018

Erdogan poltert: Die USA bauen "Terrorarmee" in Syrien auf

Die Türkei und Syriens Regierung sind empört über den Aufbau einer neuen kurdischen Miliz. Der türkische Präsident will die Grenzschutztruppe "im Keim ersticken".
In der Türkei sind mehrere Journalisten in Haft - für Denis Yücels Anwalt ein klarer Rechtsbruch. / Bild: imago/Christian Mang
15.01.2018

Yücel-Anwalt: Türkische Gerichte ignorieren Verfassungsgericht

Die Höchstrichter hatten die Freilassung von Journalisten angeordnet. Ein Anwalt spricht von einer "Staatskrise". Auch "Welt"-Korrespondent Yücel müsste freigelassen werden.
Doppel-Selbstmordanschlag / Bild: (c) Reuters
15.01.2018

Doppel-Selbstmordanschlag erschüttert Bagdad

Bei dem Attentat kamen laut Innenministerium mindestens 31 Menschen ums Leben. Regierungschef al-Abadi fordert die "Eliminierung von IS-Schläferzellen".
Chelsea Manning bewirbt sich um den Senatorensitz in Maryland. / Bild: Youtube/Screenshot/ChelseaManning
15.01.2018

Chelsea Manning bestätigt: "Bewerbe mich für den Senat"

Die Wikileaks-Informantin will für die Demokraten den Senatssitz in Maryland erobern. Doch dazu müsste sie erst einmal den erfolgreichen Amtsinhaber überflügeln.
Ein Archivbild von Anfang Jänner: UKIP-Chef Henry Bolton und seine nunmehrige Ex-Freundin Jo Marney. / Bild: imago/i Images
15.01.2018

UKIP-Chef trennt sich von Freundin nach Beleidigung Meghan Markles

"Die romantische Seite unserer Beziehung ist zu Ende", erklärte Herny Bolton. Seine Freundin hatte sich abwertend über die afroamerikanische Herkunft von Prinz Harrys Verlobter geäußert.
Bild: imago/Insidefoto
14.01.2018

Berlusconi sieht Grillo-Partei als Sekte

"Illegale Migranten müssen Verbrechen verüben, um zu überleben", erklärte Berlusconi in der Talkshow "Domenica Live". Vom Neo-Politiker und Komiker Beppe Grillo hält er nicht viel.
Bild: imago/ZUMA Press
14.01.2018

Justizsprecher: 25 Tote bei regimekritischen Protesten im Iran

Dem iranischen Justizsprecher Gholamhossein Mohseini zufolge wurden 25 Menschen getötet und 622 verhaftet.
Präsident Zeman zittert um sein Amt.  / Bild: (c) APA/AFP/RESPEKT MAGAZINE/MATEJ STRANSKY
14.01.2018

Tschechien: Warum der Wahlsieg den selbstbewussten Zeman nervös macht

Die erste Runde der Präsidentschaftswahl hat der Amtsinhaber zwar mit 38,5 Prozent der Stimmen für sich entschieden. Allerdings mehren sich die Anzeichen, dass Zeman-Rivale Drahoš bei der Stichwahl in zwei Wochen viel bessere Chancen hat, als ursprünglich erwartet.
14.01.2018

Syrien: Erdoğan droht mit neuer Offensive

Kurdische Einheiten sollen „vertrieben werden“.
Am Sonntag jährte sich der Sturz des autoritären Präsidenten Zine El-Abidine Ben Ali zum siebten Mal. / Bild: (c) REUTERS (YOUSSEF-BOUDLAL)
14.01.2018

Tunis stockt nach Protesten Sozialhilfe auf

Trotz Erhöhung der Hilfsprogramme demonstrierten erneut Hunderte gegen Regierung.