Zum Inhalt
Ein Fischer fängt einen der bedrohten Thunfische. / Bild: (c) Reuters
24.08.2019

G7-Führer speisen bedrohten Thunfisch zum Abendessen

Der rote Thunfisch steht auf der „Roten Liste“ der bedrohten Tierarten. Sternekoch Cédric Béchade verwendet ihn für einen traditionellen Fischeintopf, der den Staats- und Regierungschefs in Biarritz serviert wird.
Donald Trump und Emmanuel Macron beim Mittagessen. / Bild: (c) AFP (Nicholas Kamm)
24.08.2019

"Emanuel Macrone": Trump tut sich mit Macron schwer

Am Samstagnachmittag verkündete der US-Präsident, soeben mit „@EmanuelMacrone“ in Biarritz Mittag gegessen zu haben. Trump fiel auf den Twitter-Account eines Macron-Imitators herein.
Einer der Steinewerfer. / Bild: (c) AFP (Thomas Samson)
24.08.2019

Ausschreitungen bei Protesten gegen G7-Gipfel in Biarritz

Gegner des G7-Gipfels warfen bei einer nicht genehmigten Demonstration Steine, die Polizei ging mit Tränengas dagegen vor. Die genehmigte Großkundgebung verlief hingegen friedlich.
Einigkeit bei Merkel und Macron - zumindest in der Brasilien-Frage. / Bild: (c) Reuters
24.08.2019

G7-Gipfel hat begonnen: "Macron hat Recht - unser Haus brennt"

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat angekündigt, den Kampf gegen die Feuer im Amazonas-Gebiet zu einem wichtigen Thema zu machen. Unterstützung erhält er von der deutschen Kanzlerin Angela Merkel.
Donald Trump und Emmanuel Macron bei einem Mittagessen vor dem Gipfel. / Bild: (c) APA/AFP/NICHOLAS KAMM
24.08.2019

G7-Gipfel: Suche nach Lösungen für Weltkrisen

Zu besprechen gibt es im französischen Ferienort Biarritz viel – vom Brexit über den Iran-Konflikt bis hin zu den Bränden im Amazonas.
Bild: APA/AFP/KCTV/HANDOUT
24.08.2019

Trotz UNO-Verbot: Nordkorea testet erneut Kurzstreckenraketen

Es ist der siebente Test seit der letzten Begegnung von Trump und Kim. Südkorea und Japan äußern sich besorgt, die USA reagieren beschwichtigend.
Ein Bild von den Bränden im Amazonas-Gebiet vom 21. August. / Bild: REUTERS
23.08.2019

Den Mercosur-Vertrag wegen Bolsonaros Regenwald-Politik blockieren?

Deutschland und Frankreich ziehen unterschiedliche Schlüssel aus den Waldbränden am Amazonas.
Zehntausende Menschen flüchten vor Assads Truppen aus der bedrängten Rebellenhochburg Idlib.  / Bild: APA/AFP/OMAR HAJ KADOUR
23.08.2019

Letzter Akt im Syrien-Krieg löst Massenflucht in die Türkei aus

Zehntausende Menschen flüchten vor Assads Truppen aus der bedrängten Rebellenhochburg Idlib. Die Türkei will Lager in Syrien errichten.
Von unserer Korrespondentin SUSANNE GÜSTEN
Mit „fehlendem Vertrauen“ begründete Südkoreas Außenministerin Kang Kyung-wha die Absage an Tokio.  / Bild: APA/AFP/POOL/HOW HWEE YOUNG
23.08.2019

Südkorea kündigt Pakt mit Japan

US-Verbündete in Asien beenden Informationsaustausch über Nordkoreas Atom-Raketenprogramm.
Von unserer Korrespondentin ANGELA KÖHLER
Ex-Premierminister Matteo Renzi brachte die mögliche Koalition mit den Fünf Sternen als einer der ersten ins Spiel. / Bild: REUTERS
23.08.2019

Italien auf Regierungssuche - eine Quadratur des Kreises

Während die PD ihre fünf Bedingungen an das Zehn-Punkte-Programm der Fünf Sterne anzunähern versucht, gibt es auch Bemühungen der Lega, die „Cinque Selle“ noch einemal für sich zu gewinnen.
Es war ein flapsig angedeuter Schmäh, doch Boris Johnsons Benehmen sorgt für Etikette-Diskussionen auf dem Polit-Parkett und in Sozialen Medien. / Bild: REUTERS
23.08.2019

Der Schuh auf dem Tisch

Wer sein Rüpel-Image pflegt, darf sich nicht wundern, wenn ein Bild eines Sekunden-Bruchteils für Aufregung sorgt. Boris Johnsons Fuß auf dem Tisch von Emmanuel Macron sorgt für Trubel.
Katrin Jakobsdottir sieht keinen Grund, ihren Terminplan für den US-Vizepräsidenten zu ändern. / Bild: REUTERS
23.08.2019

Islands Ministerpräsidentin hält lieber Rede in Malmö, als US-Vize Pence zu treffen

Im Norden Europas droht die nächste diplomatische Verstimmung mit den USA. US-Vize Pence möchte die "russische Aggression" in der Arktis diskutieren.
Die "Akademik Lomonossow" startet ihre Reise in Richtung Pewek. / Bild: REUTERS
23.08.2019

Ein schwimmendes Atomkraftwerk auf großer Fahrt

"Akademik Lomonossow“ heißt das AKW, das im äußersten Nordostens Russlands bald Strom produzieren soll. Umweltschützer warnen vor einem „schwimmenden Tschernobyl“.
Russlands Präsident Wladimir Putin berief den nationalen Sicherheitsrat in Moskau ein. / Bild: (c) VIA REUTERS (SPUTNIK)
23.08.2019

Putin kündigt "symmetrische Antwort" auf US-Raketentest an

Der russische Präsident prüft Möglichkeiten zur Reaktion. Nach dem Test einer US-Mittelstreckenrakete kam es auch im UNO-Sicherheitsrat zu einem Schlagabtausch.
Demonstranten sollten durch die Videos diskreditiert werden.  / Bild: (c) REUTERS (Thomas Peter)
23.08.2019

Youtube löscht 210 Kanäle im Zusammenhang mit Protesten in Hongkong

Mit den Videos sollte koordiniert Stimmung gegen die Demonstranten gemacht werden. Als Urheber wird China vermutet.
Berlusconi mit Italiens Präsidenten Sergio Mettarella / Bild: imago images / Italy Photo Press
22.08.2019

Berlusconi warnt vor Linksruck

Sozialdemokraten prüfen Koalition mit Fünf Sternen.
Flüchtlinge auf der Ocean Viking / Bild: OCEAN VIKING via REUTERS
22.08.2019

Aufnahmezentrum auf Lampedusa völlig überfüllt

Die Seenotretter schlagen ebenso Alarm, die normalen Essensrationen auf "Ocean Viking" reichten nur noch für fünf Tage.
General Abdel Fatah Burhan. / Bild: (c) imago images / Xinhua (Mohamed Khidir)
22.08.2019

Sudans zweifelhafte Zukunftsaussichten

Die dreijährige Übergangsregierung aus Militärs und Zivilisten im Sudan ist eine Chance für Demokratie in dem armen Land. Ob die Offiziere aber langfristig Einbußen an Macht und Reichtum hinnehmen, ist sehr fraglich.
Von unserem Korrespondenten KARIM El-Gawhary
22.08.2019

Berlusconi warnt vor Linksruck

Italien sondiert neue Koalitionsvarianten.
Nicola Zingaretti am Weg zu den Konsultationen mit Präsident Mattarella. / Bild: APA/AFP/VINCENZO PINTO
22.08.2019

Rom: Sozialdemokraten prüfen Allianz mit Fünf Sternen

PD-Chef Zingaretti stellt jedoch Bedingungen. Es gehe ihm nicht um ein Bündnis um jeden Preis.
Kosovos Ex-Premier Haradinaj war UCK-Befehlshaber in der west-kosovarischen Region Dukagjin. / Bild: APA/AFP/ARMEND NIMANI
22.08.2019

Kosovarisches Parlament macht Weg für Neuwahlen frei

Vermutlich soll am 6. Oktober abgestimmt werden. Im Juli reichte Regierungschef Haradinaj nach einer Vorladung bei einem Kriegsverbrecher-Sondergericht seinen Rücktritt ein.
Wirtschaftsexperte Abdalla Hamdok ist Regierungschef im Sudan / Bild: REUTERS
22.08.2019

Sudan: Wirtschaftsexperte leitet Übergangsregierung

Der neue sudanesische Premier sieht Frieden und Kampf gegen die Wirtschaftskrise als Prioritäten.
Außenministertreffen: Sergei Lawrow empfängt Heiko Maas  / Bild: REUTERS
22.08.2019

Schlagabtausch zwischen Maas und Lawrow über Medienfreiheit

Der deutsche Außenminister kritisiert die Festnahme eines Mitarbeiters der Deutschen Welle bei Protesten in Moskau.
Russlands Präsident Wladimir Putin in Helsinki / Bild: REUTERS
21.08.2019

Putin: Wir reißen uns nicht um eine Mitgliedschaft im Europarat

Russland will nicht unter allen Umständen Mitglied im Europarat sein. "Was unsere Arbeit im Europarat anbelangt, so reißen wir uns nicht darum", sagte Wladimir Putin in bei einem Treffen mit dem finnischen Präsidenten Sauli Niinistö.
Die USA verkaufen unter anderem F-16-Jets an Taiwan. / Bild: APA/AFP/SAM YEH
21.08.2019

Zündstoff im China-Konflikt: USA wollen Taiwan 66 Kampfjets verkaufen

Der Deal im Wert von acht Milliarden Dollar wäre das größte Waffengeschäft der USA mit Taiwan.