Ungarn: Lässt Orbán die Soros-Uni doch leben?

Erst sah es so aus, als würde Ungarn die von George Soros gegründete Central European University zusperren. Jetzt zeichnet sich aber eine Wende ab.

(c) APA/AFP/ATTILA KISBENEDEK

Brüssel. Michael Ignatieff, Rektor der Central European University (CEU) in Budapest, ist dieser Tage für jede Unterstützung dankbar. Seit Monaten ringt er mit der ungarischen Regierung, die das Hochschulgesetz so ändern ließ, dass die vom US-Milliardär George Soros gegründete Universität ihren Betrieb einstellen müßte. Doch nun gibt es Lichtblicke.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 27.06.2017)

Meistgekauft
    Meistgelesen