Copyright-Richtlinie: Schärfere Regeln für Internetriesen

Eines der am lautesten umfochtenen Gesetzesvorhaben der vergangenen Jahre ist in der Endphase. Können sich Rat und Europaparlament vor der Europawahl einigen?

Das harte Ringen um die neue EU-Richtlinie über das Urheberrecht ist auf der Zielgeraden.
Das harte Ringen um die neue EU-Richtlinie über das Urheberrecht ist auf der Zielgeraden.
Das harte Ringen um die neue EU-Richtlinie über das Urheberrecht ist auf der Zielgeraden. – (c) REUTERS (Vincent Kessler)

Brüssel. Spätabends am Freitag einigten sich die Vertreter der Mitgliedsstaaten, seit spätabends am Montag versuchen sie, auch das Europaparlament zu überzeugen: Das harte Ringen um die neue EU-Richtlinie über das Urheberrecht ist auf der Zielgeraden. „Froh zu sehen, dass die EU-Staaten einmal mehr eine gemeinsame Stimme für die Urheberrechtsreform finden“, frohlockte Andrus Ansip, der für den digitalen Binnenmarkt zuständige Vizepräsident der Kommission, auf Twitter. „Die Europäer verdienen Urheberrechtsregeln, die für das digitale Zeitalter passen: Das ist gut für die Kreativen, die Plattformen und gewöhnliche Internetnutzer.“

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.02.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen