Wer verhandelt jetzt den Brexit?

Theresa Mays Nachfolger muss den EU-Austritt bewerkstelligen. Sein Problem: In Brüssel fehlen die Gesprächspartner – und in London Beamte, die für den harten Brexit zuständig wären.

Mit Sicherheit nicht Larry, „Chief  Mouser“ in der Downing Street 10. Wer Theresa May als Premier beerben darf, wird im Juli feststehen. Larrys Posten bleibt von den Personalrochaden aber unberührt.
Mit Sicherheit nicht Larry, „Chief  Mouser“ in der Downing Street 10. Wer Theresa May als Premier beerben darf, wird im Juli feststehen. Larrys Posten bleibt von den Personalrochaden aber unberührt.
Mit Sicherheit nicht Larry, „Chief Mouser“ in der Downing Street 10. Wer Theresa May als Premier beerben darf, wird im Juli feststehen. Larrys Posten bleibt von den Personalrochaden aber unberührt. – (c) REUTERS (HENRY NICHOLLS)

London. Der Countdown zur Schlüsselübergabe in der Downing Street 10 ist am gestrigen Freitag angelaufen. Mit dem Rücktritt von Theresa May von der Spitze der Tories sind ihre Tage als Premierministerin gezählt. Ende Juli soll der Nachfolger Mays an der Spitze der Regierungspartei feststehen. Der Gewinner der konservativen Castingshow wird nach seiner Kür auch den Posten des Regierungschefs übernehmen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 08.06.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen