Blickfang: Bilder aus aller Welt

Perspektiven, Momente, Naturschauspiele: Wir zeigen Ihnen jeden Tag jene Fotos, die uns in besonderes Erstaunen versetzen.

22. März. Mit zwei Schweigeminuten hat Neuseeland am Freitag der 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen in der Stadt Christchurch gedacht. Viele Neuseeländerinnen trugen als Zeichen der Solidarität mit den muslimischen Gemeinden ein Kopftuch.

(c) REUTERS (EDGAR SU)

21. März. Inder in Kalkutta feiern das indische Frühlingsfest Holi, eines der ältesten Feste Indiens.

(c) REUTERS (RUPAK DE CHOWDHURI)

21. März. Frühlingshaft geht es auch hier zu: Ein Ranunkel-Feld im US-Bundesstaat Kalifornien.

(c) REUTERS (MIKE BLAKE)

21. März. An der Küste Australiens wurde ein riesiger Mondfisch angespült. Auch Mola Mola genannt, zählt er zu den größten Knochenfischen der Welt: Er kann mehr als zwei Tonnen wiegen und bis zu zwei Meter lang werden.

(c) APA/AFP/Courtesy of Linette Grze (HANDOUT)

20. März. Das (Old) Royal Naval College in Greenwich zählt zu den bedeutendsten Barockbauwerken in England und gehört seit 1997 zum UNESCO-Welterbe. Nun soll die "Painted Hall", die für mehrere Millionen Pfund restauriert wurde, der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden.

(c) APA/AFP/NIKLAS HALLE´N (NIKLAS HALLE´N)

20. März. Eigentlich sollten hier derzeit wunderschöne Mohnblumen blühen. Doch Instagram-Nutzer auf der Jagd nach den schönsten Bildern haben die Felder im Süden Kaliforniens zerstört. Alleine am Wochenende strömten 50.000 Besucher nach Lake Elsinore. Im Bild zu sehen ist wohl einer der letzten Schnappschüsse.

(c) APA/AFP/GETTY IMAGES/MARIO TAMA (MARIO TAMA)

19. März. Ultra-orthodoxe jüdische Kinder in Jerusalem verkleiden sich anlässlich des diese Woche anstehenden Festes Purim. Es gilt als eine Art Karneval und erinnert an die Rettung der Juden im Achämenidenreich.

(c) APA/AFP/MENAHEM KAHANA (MENAHEM KAHANA)

19. März. Wo einst die Bewohner von Santiago ihre Freizeit am Wasser verbrachten, liegt jetzt ein Pferdekadaver auf harter, trockener Erde. Der Aculeo-See, ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Einwohner der chilenischen Hauptstadt, ist binnen weniger Jahre komplett ausgetrocknet.

(c) APA/AFP/ARIEL MARINKOVIC (ARIEL MARINKOVIC)

19. März. Der Zyklon "Idai" hat in Mosambik und Simbabwe für verheerende Verwüstungen gesorgt. Hunderttausende Menschen sind obdachlos, es gibt Hunderte Tote.

(c) APA/AFP/ZINYANGE AUNTONY (ZINYANGE AUNTONY)

19. März. Ein Bild von Holi-Feiern in Mumbai, wo auch Kinder mit Beeinträchtigungen ihren Spaß mit dem bunten Pulver haben.

(c) REUTERS (FRANCIS MASCARENHAS)

19. März. Ein Student beweint die Opfer des Amoklaufs in der Raul Brasil Schule in Suzano, Brasilien.

(c) REUTERS (UESLEI MARCELINO)

19. März. Die aufblasbare Figur "Companion" von US-Künstler Brian Donnelly, bekannt unter dem Pseudonym "Kaws", soll im Hafen von Hongkong gezeigt werden.

(c) REUTERS (YUYANG WANG)

18. März. Noch eine überlebensgroße Figur auf Reisen: "Messenger" wird über den Plymouth Sound zu Wasser in Richtung Theatre Royal in die britische Stadt Plymouth gebracht.

(c) REUTERS (Peter Nicholls)

18. März. Das kleine Eisbären-Mädchen ist der neue Star im Berliner Zoo - hier im Bild mit seiner Mutter Tonja.

(c) APA/AFP/dpa/JENS KALAENE (JENS KALAENE)

18. März. Die türkische Polizei setzte Wasserwerfer gegen Demonstranten ein, die sich für die Freilassung kurdischer Inhaftierter in der Stadt Diyarbakir einsetzten.

(c) REUTERS (SERTAC KAYAR)

17. März. Die schwedische Skirennfahrerin Frida Hansdotter beendete beim letzten Saisonrennen in Soldeu ihre lange und erfolgreiche Karriere in besonderem Outfit.

(c) REUTERS (CHRISTIAN HARTMANN)

17. März. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan grüßt seine Anhänger in Izmir bei einer Wahlveranstaltung vor den anstehenden Regionalwahlen.

(c) REUTERS (HANDOUT)

16. März. Eine russische "Troika", ein Schlitten, gezogen von drei Pferden, nimmt auf dem Fluss Jenissei in Sibirien am jährlichen Ice Derby teil.

(c) REUTERS (ILYA NAYMUSHIN)

16. März. Rettungskräfte suchen nach einem Erdrutsch in der Stadt Linfen im Norden Chinas nach Überlebenden.

(c) APA/AFP/STR (STR)

14. März. Ein chinesischer Arbeiter baut an einem Flüssiggas-Tank.

(c) REUTERS (CHINA STRINGER NETWORK)

14. März. Eine Marihuana-Plantage in Indonesien aus der Luft.

(c) APA/AFP/CHAIDEER MAHYUDDIN (CHAIDEER MAHYUDDIN)

14. März. Von der Vogel- in die Bodenperspektive: US-Handelsminister Wilbur Ross bei einer Sitzung.

(c) REUTERS (MARY F. CALVERT)

13. März. Auch Katzen machen neuerdings Yoga.

(c) REUTERS (JEENAH MOON)

13. März. Eine Frau, die Angehörige bei dem Absturz einer Boeing in Äthiopien verloren hat, wirft vor Trauer Erde in ihr Gesicht.

(c) REUTERS (TIKSA NEGERI)

14. März. Atemberaubende Aufnahmen von der Isla Madre de Dios, einer unbewohnten Insel im Süden Chiles. Die Regierung hat bei der UNESCO angesucht, sie zum Weltkulturerbe zu erklären.

(c) APA/AFP/CENTRE TERRE ASSOCIATION (HO)

13. März. Schöne Wasserspiegelungen im Zentrum von Moskau.

(c) APA/AFP/YURI KADOBNOV (YURI KADOBNOV)

13. März. Ein gelber Farbfleck in einem Meer schwarzer Anzüge: Ein buddhistischer Mönch nimmt an der Abschlusssitzung der chinesischen Konsultativkonferenz, einem Beratergremium aus verschiedenen zivilgesellschaftlichen Gruppen für die chinesische Regierung, in Peking teil.

(c) APA/AFP/FRED DUFOUR (FRED DUFOUR)

12. März. Grausames Ritual oder Ausdruck des Respekts gegenüber den Tieren? Alle zwei Jahre findet im vietnamesischen Hochland das Buon Don Elefantenrennen statt und es ist höchst umstritten.

(c) APA/AFP/MANAN VATSYAYANA (MANAN VATSYAYANA)

12. März. Indische Polizisten nehmen einen Mann fest, der vor der chinesischen Botschaft in Neu Delhi für die Rechte von Tibetern demonstriert. Heuer jährte sich der tibetische Aufstand gegen chinesische Herrschaft zum 60. Mal.

(c) REUTERS (ADNAN ABIDI)

12. März. Die "Freedom Farm" in Israel nimmt behinderte Tiere auf. So auch Gary, das Schaf, das Beinspangen braucht, um zu gehen.

(c) REUTERS (NIR ELIAS)

12. März. "The Vessel" heißt diese bronzefarbene Konstruktion aus 154 Stiegen, die gerade im New Yorker Stadtteil Manhattan entsteht. Designt wurde sie von dem Briten Thomas Heatherwick.

(c) REUTERS (MIKE SEGAR)

11. März. Nach einem tagelangen Stromausfall steht die Wasserversorgung in vielen Teilen Venezuelas still. Menschen versuchen Wasser von einem kaputten Rohr zu entnehmen, das in einen Abwasserkanal fließt.

(c) APA/AFP/JUAN BARRETO (JUAN BARRETO)

11. März. Ein junger Mann in Indien übt Rückwärtssaltos.

(c) REUTERS (SIVARAM V)

10. März. Auch in Wien ist es bald wieder soweit: Dort werden am 7. April wieder Zehntausende Laufbegeisterte am Marathon teil. Die Sportler im chinesischen Jiangsu machen es vor.

(c) APA/AFP/STR (STR)

10. März. Auch auf der griechischen Insel Skyros, nördlich von Athen, feiert man den Karneval. Die Kostüme sehen allerdings befremdlicher aus als etwa die glitzernden und bunten Gewänder aus Brasilien.

(c) APA/AFP/ANGELOS TZORTZINIS (ANGELOS TZORTZINIS)

10. März. Mit tierischen Botschaftern gegen den EU-Austritt. Anti-Brexiteers kritisieren den Brexit als "dog's dinner", als Schlamassel, der verhindert werden muss.

(c) APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS (DANIEL LEAL-OLIVAS)

9. März. Rot und gold: So sehen die Hochzeitsvorbereitungen von zwei indischen Celebrities in Mumbai aus.

(c) REUTERS (HANDOUT)

9. März. Eine junge Frau aus Russland posiert vor einem Feuer in einem Vorort von Moskau. In Russland und slawischen Ländern wird derzeit das Fest Maslenitsa, mit dem der Winter verabschiedet wird, gefeiert.

(c) APA/AFP/MLADEN ANTONOV (MLADEN ANTONOV)

8. März. Türkische Polizisten gehen gegen weibliche Demonstranten anlässlich des Weltfrauentags in Istanbul vor.

(c) APA/AFP/YASIN AKGUL (YASIN AKGUL)

8. März. Ein Komondor bei der weltgrößten Hundeschau im britischen Birmingham. Mehr als 20.000 Hunde wurden bei der viertägigen Veranstaltung vorgeführt.

(c) REUTERS (Hannah McKay)

8. April. Russlands Präsident Putin hat anlässlich des Weltfrauentags russische Polizistinnen besucht.

(c) www.imago-images.de (Mikhail Metzel via www.imago-images.de)

7. April. "Ovo", "Ei" ist das Motto der derzeitigen Choreographie des französischen "Cirque du Soleil".

(c) APA/AFP/DOUGLAS MAGNO (DOUGLAS MAGNO)

7. März. Schwere Überschwemmungen haben ein Dorf im indonesischen Westjava heimgesucht, 6000 Häuser wurden zerstört. Die Bewohner versuchen dennoch, ihren Alltag zu bewältigen.

(c) APA/AFP/TIMUR MATAHARI (TIMUR MATAHARI)

7. März. In Portugal will sich der Stierkampf seines blutigen Images entledigen. In diesem Schaukampf in Lissabon wird der Stier nur "verführt" und nicht getötet.

(c) APA/AFP/PATRICIA DE MELO MOREIRA (PATRICIA DE MELO MOREIRA)

6. März. Eine Spritztour vor blitzblauem Himmel in Havanna auf Kuba.

(c) REUTERS (ALEXANDRE MENEGHINI)

5. März. Hunderte Zivilisten fliehen aus Baghouz, der letzten Hochburg der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien. Kurdische Einheiten stehen kurz davor, sie einzunehmen.

(c) APA/AFP/DELIL SOULEIMAN (DELIL SOULEIMAN)

5. März. Ein Weibchen der Affenart Sifaka kümmert sich um ihr Junges in einem ostfranzösischen Zoo. Die bedrohte Tierart stammt aus Madagaskar.

(c) APA/AFP/SEBASTIEN BOZON (SEBASTIEN BOZON)

5. März. Mehrere Tage lang zogen 14 Sambaschulen durch das 700 Meter lange Sambodrom im brasilianischen Rio de Janeiro, das Platz für 72.000 Zuschauer bietet. Bei dem prestigeträchtigen Wettbewerb treten die großen Sambaschulen gegeneinander an, um den Karnevalskönig zu krönen.

(c) APA/AFP/MAURO PIMENTEL (MAURO PIMENTEL)

5. März. Die Sambaschule Mangueira bei ihrer Performance im Sambadrom in Rio de Janeiro.

(c) REUTERS (SERGIO MORAES)

4.  März. Ein Wanderfalken-Pärchen nähert sich in den Palisades Cliffs über dem Hudson River im US-Bundesstaat New Jersey einander an.

(c) REUTERS (MIKE SEGAR)

4. März. Gleich zwei Tornados in kurzer Zeit trafen das Städtchen Beauregard im US-Bundesstaat Alabama. Dax Leandro sucht im Haus eines Freundes nach Dingen, die noch zu gebrauchen sind.

(c) REUTERS (ELIJAH NOUVELAGE)

4. März. Noch einmal Karneval: Hier ein Bild vom "Los Indianos"-Straßenfest in La Palma auf Mallorca.

(c) APA/AFP/DESIREE MARTIN (DESIREE MARTIN)

4. März. Umweltaktivist Zoran Jankovic steht auf einem Berg von Rindsknochen, die eine bankrotte Klebstofffabrik am Rand von Belgrad gehortet hat.

(c) REUTERS (MARKO DJURICA)

4. März. Der Karneval in Rio ist in vollem Gange. Hier ein Bild der Sambaschule "Salgueiro" im Sambodrom von Rio de Janeiro.

(c) APA/AFP/CDS/CARL DE SOUZA (CARL DE SOUZA)

4. März. Im Karneval in Köln übernehmen schon einmal die Pinguine die Herrschaft über den Spielplatz.

(c) REUTERS (THILO SCHMUELGEN)

3. März. Ein Auto befährt die fünf Kilometer lange Eis-Straße auf dem Fluss Jenissei bei Krasnojarsk in Sibirien, die naturgemäß nur im Winter befahrbar ist.

(c) REUTERS (ILYA NAYMUSHIN)

3. März. Indische muslimische Bräute versammeln sich bei einer Massenhochzeit in Ahmedabad.

(c) APA/AFP/SAM PANTHAKY (SAM PANTHAKY)

3. März. Wer Langlaufen liebt und nichts gegen Menschenmassen hat, dem sei der traditionelle Vasaloppet in Salen in Schweden ans Herz gelegt - einer der vielen Langlaufklassiker in Skandinavien.

(c) REUTERS (TT NEWS AGENCY)

2. März. Ein Bild, das noch öfter aus den Archiven hervorgekramt werden könnte: US-Präsident Donald Trump umarmt eine amerikanische Flagge beim jährlichen Treffen der Conservative Political Action Conference in National Harbor bei Washington.

(c) REUTERS (YURI GRIPAS)

3. März. Ein einsamer Sicherheitsmann sitzt in der Großen Halle des Volkes in Peking nach der Eröffnung einer Sitzungswoche.

(c) REUTERS (JASON LEE)

2. März. Bild einer Schlamm-Party in einer der vielen Karneval-Blockpartys in Paraty im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janerio.

(c) APA/AFP/MAURO PIMENTEL (MAURO PIMENTEL)

2. März. Ein netter Abschied vom Frühling: In Russland wird gerade Maslenitsa, auch Palatschinken-Woche genannt, gefeiert. Was diese Russin auf dem Kopf trägt, ist aber fraglich.

(c) REUTERS (VASILY FEDOSENKO)

1. März. Menschen in Südkorea feiern das 100. Jubiläum der Unabhängigkeit von der japanischen Kolonialherrschaft.

(c) REUTERS (KIM HONG-JI)

28. Februar. Ein Schneeräumfahrzeug mit Gesicht. "Chomper" heißt das halbautomatische Gefährt im britischen Cambridge.

(c) REUTERS (BRIAN SNYDER)