Premiere in USA: Colorado erlaubt freien Marihuana-Verkauf

Bürger über 21 Jahre dürfen die Droge ab sofort legal in Geschäften erwerben. Der Bundesstaat Washington will dem Beispiel folgen.

Cannabis-Pflanze
Cannabis-Pflanze
Cannabis-Pflanze – (c) epa

Erstmals in der Geschichte der USA hat ein Bundesstaat den Verkauf von Marihuana freigegeben. Seit Anbruch des neuen Jahres können Bürger über 21 Jahre in Colorado die Droge legal in Geschäften erwerben. Bisher war dies nur aus medizinischen Gründen möglich. Der Bundesstaat Washington will im Laufe dieses Jahres dem Beispiel folgen.

In beiden Fällen hatten die Bürger in einem Referendum für die Legalisierung gestimmt. 20 US-Bundesstaaten - unter Einschluss von Colorado und Washington - gestatten derzeit den Marihuana-Konsum zu medizinischen Zwecken.

Nach der Neuregelung dürfen sich Einwohner Colorados pro Kauf mit einer Unze (28 Gramm) "Pot" eindecken. Besucher aus anderen Bundesstaaten müssen sich mit einer Viertel Unze begnügen.

(APA/dpa)

Kommentar zu Artikel:

Premiere in USA: Colorado erlaubt freien Marihuana-Verkauf

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen