Saudiarabischer Prediger: "Erde dreht sich nicht"

Ein Theologe aus Saudiarabien behauptet, die Erde drehe sich nicht um die eigene Achse - und "belegt" das mit einem abenteuerlichen Beweis während einer Fragestunde in einer Moschee.

Bandar al-Khaibari will nicht glauben, dass sich die Erde um ihre Achse dreht.
Bandar al-Khaibari will nicht glauben, dass sich die Erde um ihre Achse dreht.
Bandar al-Khaibari will nicht glauben, dass sich die Erde um ihre Achse dreht. – (c) Screenshot/Youtube

Die Erkenntnis, dass sich die Erde um ihre eigene Achse dreht sowie um die Sonne rotiert, ist mehrere hunderte Jahre alt. Doch dies glaubt Bandar al-Khaibari, ein Theologe aus Saudiarabien, nicht. Während einer Fragestunde in einer Moschee, wollte ein Mann am Sonntag genau dies von ihm wissen. Der Prediger antwortete darauf: "Die Erde steht still," und lieferte dazu einen abenteuerlichen Beweis. Im Internet ist das Video seiner Predigt bereits ein Hit, bei Twitter und Co machen sich User über ihn lustig, heißt es auf "Spiegel Online."

Mit einem verschlossenen Wasserbecher, der ihm für seinen Beweis als Erdkugel diente, erklärte al-Khaibari seine Sichtweise: "Wenn wir nach China fliegen, dreht sich die Erde, oder? Und würde uns China dann nicht entgegenkommen, wenn man in der Luft anhält?", fragt der Hobbyastronom und zeigt auf seinen Wasserbecher. "Und wenn die Erde in die andere Richtung rotiert, dann wird das Flugzeug niemals China erreichen können, weil China sich mit dem Flugzeug mitdreht." Außerdem drehe  sich die Erde auch nicht um die Sonne, sagte al-Khaibari.

Im Internet wird über den Rechtsgelehrten bereits gespottet. Unter dem Hashtag "Prediger verneint die Rotation der Erde" macht man sich bei Twitter über al-Khaibari lustig. Doch dieser legt noch nach, denn an die Mondlandung glaube er auch nicht - diese sei nur von Hollywood inszeniert worden.

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

Saudiarabischer Prediger: "Erde dreht sich nicht"

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen