Alle Passagiere überleben Bruchlandung im Südsudan

Ein Passagierflugzeug mit mehr als 40 Menschen stürzte ab - alle konnten gerettet werden. Nur ein Patient muss noch stationär behandelt werden.

Der Flieger der South Supreme Airlines legte eine Bruchlandung hin.
Schließen
Der Flieger der South Supreme Airlines legte eine Bruchlandung hin.
Der Flieger der South Supreme Airlines legte eine Bruchlandung hin. – imago/Xinhua

Die Bruchlandung eines Passagierflugzeugs im Südsudan haben alle Insassen überlebt. 37 der mehr als 40 Menschen an Bord seien bei dem Unglück in der Stadt Wau am Montag verletzt worden, aber niemand getötet, sagte der Informationsminister des Bundesstaates Wau, Bona Gaudensio, am Dienstag. Die meisten hätten leichte Verletzungen erlitten, sagte ein Arzt. Nur noch einer werde stationär behandelt.

Das Flugzeug der Gesellschaft South Supreme Airlines hatte am Montag bei schlechtem Wetter eine Bruchlandung hingelegt. An Bord waren laut Fluggesellschaft 40 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder, Gaudensio sprach von 49 Menschen an Bord. Er gab an, das Flugzeug sei gegen einen Feuerwehrwagen geprallt und daher in Brand geraten.

Dass alle Passagiere überlebten, gilt angesichts dieser Bilder als Wunder.
Schließen
Dass alle Passagiere überlebten, gilt angesichts dieser Bilder als Wunder.
Dass alle Passagiere überlebten, gilt angesichts dieser Bilder als Wunder. – (c) APA/AFP/STRINGER (STRINGER)

 

 

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Alle Passagiere überleben Bruchlandung im Südsudan

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.