Gaza: "Männer haben alle Vorrechte"

In den Palästinensergebieten führen Frauenorganisationen einen mühsamen Kampf gegen eine patriarchale Gesellschaft und den zunehmend drückenden Einfluss des Islam.

Palästinensische Frauen bei einem Checkpoint bei Jerusalem: Besonders die Jüngeren werden langsam immer selbstbewusster.
Palästinensische Frauen bei einem Checkpoint bei Jerusalem: Besonders die Jüngeren werden langsam immer selbstbewusster.
Palästinensische Frauen bei einem Checkpoint bei Jerusalem: Besonders die Jüngeren werden langsam immer selbstbewusster. – (c) APA/AFP/ABBAS MOMANI (ABBAS MOMANI)

Wenn es um Rechte von Frauen geht, kann Nadia Abu Nahleh ganz schön zornig werden. „Selbst in Ägypten ist das Familien- und Scheidungsrecht adaptiert worden. Nur bei uns Palästinensern gilt noch ein uraltes, aus ägyptischer Zeit stammendes Gesetz, das Männern alle Vorrechte gibt.“ Nadia weiß, wovon sie spricht: Sie ist seit 25 Jahren Frauenrechtsaktivistin und lebt in Gaza, wo das Leben für Frauen seit der Machtübernahme der islamistischen Hamas vor mehr als zehn Jahren noch härter geworden ist.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 780 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.07.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen