China: Wo Papst Franziskus als "Verräter" an Christen gilt

Trotz "historischer" Annäherung zwischen Chinas KP und dem Vatikan geht es Katholiken in China nicht besser.

APA/AFP/WANG ZHAO

An den Eingängen stehen geschmückte Tannenbäume. In den Schaufenstern hängen Engel, Nikoläuse und überall blinken bunte Lichterketten. Obwohl die meisten Chinesen Weihnachten gar nicht feiern, sind die Geschäfte am Qianmen, der Einkaufsstraße im Süden von Pekings Altstadt, in diesen Tagen voll behängt mit westlich-christlicher Weihnachtsdekoration.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.12.2018)

Meistgekauft
    Meistgelesen