Nachfolge für Langzeit-Rektoren in Salzburg und Linz ausgeschrieben

Heinrich Schmidinger, der Rektor der Uni Salzburg, und Reinhard Kannonier, der Rektor der Kunstuni Linz, beenden ihre Amtszeiten im Herbst 2019.

Heinrich Schmidinger, der Rektor der Uni Salzburg, tritt ab
Heinrich Schmidinger, der Rektor der Uni Salzburg, tritt ab
Nachfolge für Langzeit-Rektoren in Salzburg und Linz ausgeschrieben – APA/HELMUT FOHRINGER

Im Herbst 2019 scheiden mit Heinrich Schmidinger (Universität Salzburg) und Reinhard Kannonier (Kunstuniversität Linz) zwei der längst dienenden Rektoren aus dem Amt. Deren Nachfolge wurde nun ausgeschrieben - die Bewerbungsfristen dauern jeweils bis 15. Oktober.

Schmidinger (64) steht seit 2001 an der Spitze der Universität Salzburg. Der Theologe fungierte außerdem zwischen 2011 und 2015 als Vorsitzender der Universitätenkonferenz (uniko). Kannonier (70) führt die Kunstuni Linz bereits seit dem Jahr 2000.

Die Wahl des Rektors erfolgt durch den Universitätsrat der jeweiligen Uni, der wiederum aus einem Dreiervorschlag des Uni-Senats auswählen muss. Davor ist außerdem eine aus den beiden Vorsitzenden dieser Gremien bestehende Findungskommission einzurichten, deren Vorschläge allerdings nicht bindend sind.

Die neuen Rektoren treten ihre vierjährige Amtszeit im Oktober 2019 an.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Nachfolge für Langzeit-Rektoren in Salzburg und Linz ausgeschrieben

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.