Wer kann sich bewerben?

Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen:

  • allgemein bildenden höheren Schulen,
  • berufsbildenden mittleren und höheren Schulen,
  • Hauptschulen,
  • neuen Mittelschulen,
  • kooperativen Mittelschulen und
  • polytechnischen Schulen.

Pro Schulklasse kann nur eine Titelseite eingereicht werden. Angesprochen sind alle Klassen der genannten Schulkategorien, die sich im Schuljahr 2014/15 innovativ mit dem Themenschwerpunkt „verantwortungsvolles Leben” auseinandersetzen möchten.

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss das Web-Anmeldeformular von einer Lehrerin oder einem Lehrer der zugelassenen Schulkategorien (siehe oben) für ihre/seine Schulklasse vollständig ausgefüllt und fristgerecht (bis 27. April 2015) übermittelt werden.



Innerhalb welcher Unterrichtsfächer kann man sich mit dem Thema auseinandersetzen?

Hier sind keine Grenzen gesetzt.


In welcher Altersstufe kann man bei EDUARD 2015 teilnehmen?

Bei EDUARD 2015 gibt es zwei Alterskategorien:
Teilnahmeberechtigte Schulen der 5., 6., 7., und 8. Schulstufe werden in der Kategorie „Pflichtschulen“ bewertet.

Teilnahmeberechtigte Schulen der 9., 10., 11., 12., und 13. Schulstufe werden in der Kategorie „Höhere Schulen“ bewertet.



Welche Unterlagen sind für die Teilnahme notwendig?

Für die Teilnahme bei EDUARD 2015 ist die fristgerechte Übermittlung der gestalteten Titelseite
zum Thema „verantwortungsvolles Leben“ bis 27. April 2015 Voraussetzung. Die Titelseite kann elektronisch als Upload mittels Web-Anmeldeformular sowie postalisch (es gilt das Datum des Poststempels) an die „Presse“ übermittelt werden.

Postadresse:
„Die Presse“
EDUARD 2015
Hainburger Straße 33
1030 Wien