Nachhaltigkeit betrifft uns alle – besonders und vor allem jedoch unsere Kinder und Jugendlichen. Das Thema begegnet uns täglich in den unterschiedlichsten Facetten, im persönlichen wie im gesellschaftlichen Umfeld: Sei es auf dem Gebiet der individuellen Nachhaltigkeit durch gesunde Ernährung und Bewegung oder als Herausforderung auf nationenübergreifender Ebene, beispielsweise in Bezug auf unsere Energiezukunft, den ökologischen Fußabdruck, die Knappheit natürlicher Ressourcen und vieles mehr. Genau diese vielen verschiedenen Zugänge sind es, welche die Beschäftigung mit dem Bereich so spannend und abwechslungsreich machen – und die Möglichkeit bieten, sich kreativ und innovativ auf neue Gedankenwege zu begeben, sich auszuprobieren und Konzepte zu entwickeln, die für jede und jeden von uns auf individuelle Art relevant sind.

Unseren Kindern und Jugendlichen gehört die Zukunft – ihre persönliche Zukunft, die Zukunft unseres Landes und die Zukunft unseres Planeten. Umso mehr freut es mich, dass der EDUARD seit bereits vier Jahren den Rahmen bietet, sich gemeinsam im Team an die Erarbeitung von Lösungen für die Herausforderungen unserer Gesellschaft heranzutasten. Dieses Projekt gibt Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in Kreativ-Camps erfinderisches Potenzial zu entdecken, freizusetzen, neue Kontakte zu schließen und vom Know-how ausgewählter Expertinnen und Experten zu profitieren. Innovative Methoden sowie ein praxisorientierter Zugang stehen im Mittelpunkt und unterstützen die Schülerinnen und Schüler dabei, Ideen zu entwickeln, die bewegen, revolutionieren und das Potenzial haben, unser aller Zukunft zu prägen.

Gabriele Heinisch-Hosek
Bundesministerin für Bildung und Frauen

Innovationen in Richtung eines gesünderen und nachhaltigeren Sortiments haben in der REWE Group eine lange Tradition. Als größter Lebensmittelhändler Österreichs haben wir eine besondere Verantwortung und auch eine große Gestaltungskraft in Hinblick auf die Ernährung der Menschen in unserem Land. Das nehmen wir sehr ernst und werden nicht müde, vor allem auch immer weiter an einem gesünderen und nachhaltigeren Sortiment zu arbeiten. Wir sind hier schon weit, aber nie weit genug. Schülerinnen und Schüler, über einen attraktiven Wettbewerb zu motivieren, ihre Energie und ihre Kreativität zu bündeln und gemeinsam Projekte für ein gesünderes Leben zu entwickeln, das ist die bestechende Idee von EDUARD, die wir gerne unterstützen. Denn durch diesen Wettbewerb wird nicht nur das kreative Potenzial vieler junger Menschen in Österreich genutzt. Er bietet auch die Gelegenheit, hier Bewusstsein zu schaffen für Themen die jeden betreffen und von denen die Zukunft unseres ganzen Landes ein gutes Stück weit abhängen. Denn Trends wie Regionalität und Saisonalität haben nicht nur Auswirkungen auf die Ernährung und damit das individuelle Wohlbefinden, sondern sorgen auch dafür, dass Wertschöpfung im eigenen Land bleibt und unsere Umwelt weniger belastet wird. Auch weitere wichtige Aspekte wie die stetig zunehmende Verschwendung von Lebensmitteln werden wir im Rahmen der Initiative mit den Schülerinnen und Schülern kritisch beleuchten und sie um ihre frische Sicht auf die Herausforderungen unserer Zeit bitten. Wir freuen uns darauf.

Corinna Tinkler
Direktorin Unternehmenskommunikation und Unternehmenssprecherin der REWE International AG

Coca-Cola unterstützt EDUARD, den Education Award der Presse, weil es wichtig ist, Schülerinnen und Schüler für zentrale gesellschaftliche Themen zu sensibilisieren und ihnen die Auseinandersetzung mit Herausforderungen unserer Gesellschaft durch einen innovativen und kreativen Zugang schmackhaft zu machen. Coca-Cola steht für Optimismus und Lebensfreude; Ein gesunder Lebensstil mit ausreichend Bewegung ist ein sehr wichtiger Schritt in diese Richtung, die Investition in Bildung wiederum essentiell für unsere Zukunft, denn die Jugendlichen von heute sind die Entscheidungsträger von morgen.

Coca-Cola ist nicht nur jahrzehntelanger Partner sportlicher Großereignisse wie der Olympischen Spiele oder Fußballmeisterschaften. Unter dem Motto „Get active -Movement is Happiness“ veranstalten bzw. fördern wir in Österreich über 100 Breitensportveranstaltungen wie den Vienna City Marathon und andere Laufevents und motivieren so Groß und Klein zu mehr Freude an der Bewegung im Alltag. Heuer findet auch bereits zum 11. Mal gemeinsam mit dem ÖFB der Coca-Cola CUP statt, der bedeutendste Nachwuchsbewerb im österreichischen Fußball.

Bewegungsmangel und ein passiver Lebensstil sind heute eine große Herausforderung, die nur generationenübergreifend gelöst werden kann. Jugendliche möglichst früh mit diesem Thema in Berührung zu bringen, ist uns daher ein großes Anliegen. Wir sind sehr stolz heuer Partner des EDUARD zu sein und wünschen den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern viel Erfolg bei der Einreichung!

Philipp Bodzenta
Director Public Affairs & Communications Central Europe