Elternstreik im Kinderzimmer

Autoritäre Erziehung führt nicht zum Ziel – antiautoritäre aber auch nicht: Der brasilianisch-israelische Psychologe Haim Omer lehrt Eltern und Pädagogen daher neue Autorität. Was ist das?

Seine eigenen fünf Kinder haben ihn alles über elterliche Hilflosigkeit gelehrt, sagt Haim Omer (68). Und beherzigen seine Tipps teilweise mit den Enkeln.
Seine eigenen fünf Kinder haben ihn alles über elterliche Hilflosigkeit gelehrt, sagt Haim Omer (68). Und beherzigen seine Tipps teilweise mit den Enkeln.
Seine eigenen fünf Kinder haben ihn alles über elterliche Hilflosigkeit gelehrt, sagt Haim Omer (68). Und beherzigen seine Tipps teilweise mit den Enkeln. – (c) Katharina Fröschl-Roßboth

Manchmal hilft vielleicht ein Sitzstreik. Nehmen wir an, ein Bub hat seine Schwester geschlagen, womöglich nicht zum ersten Mal. Dann setzen sich ein paar Stunden später Mutter und Vater ins Kinderzimmer. Kommunizieren, warum sie das nicht mehr akzeptieren. Bitten den Sohn um einen Lösungsvorschlag. Und bleiben bis dahin einfach ruhig in der Tür sitzen. Ohne zu plappern, ohne sich auf Diskussionen einzulassen, eine Stunde lang. Was auf den ersten Blick etwas seltsam anmutet, rät Haim Omer (68) Eltern regelmäßig.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 793 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 11.03.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen