Zum Inhalt

Die Regierungsspitze freut sich über die Wiedereinführung des Sitzenbleibens und der Ziffernnoten an den Volksschulen. (Archivbild) / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
Schule

Ziffernnoten-Rückkehr: Regierung sieht Ende von "linken Experimenten"

Kanzler Kurz sieht im neuen Pädagogik-Paket - das heute im Nationalrat beschlossen wird - das Ende von "Versuchen und Herumdoktern". Auch Vizekanzler Strache freut sich etwa über die Wiedereinführung des Sitzenbleibens und der Ziffernnoten an Volksschulen.
Rückkehr der Ziffernnoten: Opposition gibt Regierung "Nicht genügend" / Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
Schule

Rückkehr der Ziffernnoten: Opposition gibt Regierung "Nicht genügend"

Die Opposition spricht mit Blick auf den Beschluss des Pädagogik-Pakets von "inhaltsleerer Symbolpolitik" und "einem Rückschritt ins 20. Jahrhundert". Die Regierung lobt das Ende linker Bildungspolitik.
Symbolbild: Schulzeugnis. / Bild: (c) APA
Schule

Noten im Nationalrat: Neos gegen Show-Politik

Heute wird die fixe Einführung der Ziffernnoten beschlossen. Dagegen wird protestiert.
Schule

Schulautonomie: Eltern gehen wieder auf die Straße

Inzwischen 3800 Eltern üben Kritik an Faßmann. Vor dem Nationalratsbeschluss kritisieren sie erneut den aktuellen Kurs in der Bildungspolitik.
Hochschule

Kritik an Lehrerausbildung: Mehrsprachigkeit "sträflich vernachlässigt"

Eine Studie sieht beim Umgang mit sprachlicher und kultureller Diversität in Österreich vor allem Lippenbekenntnisse.
Die soziale Durchmischung ist, wie eine aktuelle Analyse der Statistik Austria zeigt, häufig gering. / Bild: (c) Clemens Fabry
Familiärer Hintergrund

Alarmzeichen in der Schule

Die soziale Durchmischung in der Volksschule ist, wie eine Analyse der Statistik Austria zeigt, häufig gering.
THEMENBILD: POLIZEI / SICHERHEIT / EXEKUTIVE / Bild: (c) HELMUT FOHRINGER / APA
Schule

Wieder Messerstiche in der Schule

Zwei Schüler gerieten in der Neubaugasse aneinander. Das ist kein Einzelfall.
An den Volksschulen werden ab dem zweiten Semester der zweiten Klasse wieder verpflichtend Ziffernnoten eingeführt. / Bild: (c) Clemens Fabry
Schule

Ziffernnoten werden "durchgepeitscht"

Das Pädagogik-Paket passiert den Unterrichtsausschuss trotz Expertenkritik.
Schule

Pädagogikpaket: Schüler als Experte nominiert

Die Opposition will mit einem Expertenhearing im Unterrichtsausschuss noch Änderungen herbeiführen.
Schule

"Patriotische" Schüler besetzen Schule in Griechenland

Mehrere hundert Schüler gingen auf die Straße, um dagegen zu demonstrieren, dass sich das Nachbarland künftig "Nord-Mazedonien" nennen soll. Womöglich wurden sie von der "Goldenen Morgenröte" dazu motiviert. Auch Gegenproteste fanden statt.
Schule

Studie: ADHS häufiger bei früh Eingeschulten diagnostiziert

Wer bis zum 31. August fünf Jahre alt wird, muss in den USA eingeschult werden, wer am 1. September oder später Geburtstag hat, muss ein Jahr warten.
Uni Wien-Rektor Heinz Engl, Bgm. Michael Ludwig (SPÖ), StR Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) und WWTF-Präs. Michael Häupl. / Bild: (c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)
Hochschule

„Die CEU ist keine Bedrohung“

Bürgermeister Ludwig und Altbürgermeister Häupl bekräftigen Unterstützung für die Central European University – und kritisieren Straches „Wanderuniversität“-Sager.
Bewerber bei einem Medizin-Aufnahmetest (Archivbild) / Bild: APA/ROBERT JAEGER
Hochschule

Zahl der Studienanfänger dürfte erneut zurückgehen

An fast allen großen Universitäten Österreichs setzt sich der Vorjahrestrend fort. Am stärksten dürfte der Rückgang wohl bei der Universität Graz ausfallen.
Indigene Völker stehen im Fokus eines Workshops des Lateinamerika-Instituts, das auch eine Kulturreise nach Guatemala organisiert. / Bild: (c) LAI
Hochschule

Lateinamerika: Gegensätze, Spannungen und viel Potenzial

Viele Bildungsangebote, viele Europa-Bezüge, aber kein reguläres Studium für eine besonders dynamische Weltregion – ein Blick auf die Lateinamerikanistik in Österreich.
von Erika Pichler
Hochschule

Kritik an Lehrerausbildung: Mehrsprachigkeit "sträflich vernachlässigt"

Eine Studie sieht beim Umgang mit sprachlicher und kultureller Diversität in Österreich vor allem Lippenbekenntnisse.
Hochschule

Bachelor für Elementarpädagogen

Mit dem heurigen Studienjahr sind österreichweit mehrere Bachelorstudien für Elementarpädagogik gestartet. Damit soll auch die Betreuung im Kindergarten auf wissenschaftliche Basis gestellt werden.
Von Antonia Naval
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Wien

Kritik an MA11: Kindergarten-Kontrolle folgenlos

Die MA 11 hat Mängel zwar beanstandet, zum Teil aber die Behebung nicht überprüft, wie der Stadtrechnungshof kritisiert.
Symbolbild / Bild: (c) imago/Westend61
Innenpolitik

Wie viel kostet ein Kind?

Das Österreichische Institut für Familienforschung spricht sich für eine Neuerhebung der Kosten aus. "Aktuelle" Angaben beruhen auf Zahlen des Jahres 1964.
Der Glücksspielmarkt in Österreich und der EU ist streng reglementiert.  / Bild: (c) Clemens Fabry
Weiterbildung

MBA mit Vertiefung auf die Glücksspielindustrie

Die Donauuni Krems bietet Glücksspiel-Lehrgang für (Nachwuchs-)Führungskräfte, Behörden und Quereinsteiger.
Neben dem Abschluss zählen zunehmend auch Beratung sowie professionelle Abwicklung. / Bild: (c) imago/Westend61 (gpointstudio)
Weiterbildung

Nicht mehr rein verkaufsorientiert

Die Immobilienpreise scheinen immer weniger den verfügbaren Einkommen zu entsprechen. Harte Zeiten für Immobiliendienstleister, die sich aber vorbereiten können.
von Claudia Dabringer
Mit den Bachelorstudien wird das Bildungsangebot in der Elementarpädagogik ausgebaut. / Bild: (c) Clemens Fabry
Weiterbildung

Bachelor für Elementarpädagogen

Mit dem heurigen Studienjahr sind österreichweit mehrere Bachelorstudien für Elementarpädagogik gestartet. Damit soll auch die Betreuung im Kindergarten auf wissenschaftliche Basis gestellt werden.
Von Antonia Naval