Eltern drohen mit Protest

Die Eltern drohen damit, den Geldhahn zuzudrehen, falls die Schulreform nicht neu aufgesetzt wird.

Wien.  Man bemühe sich um weitere Gespräche, meint Georg Schreyer, Chef der Elternverbände an den mittleren und höheren Schulen. Passiert nichts, könnten Elternvereine aber Zahlungen für Anschaffungen wie Computeranschlüsse, für Schulbibliotheken oder Sanierungen stoppen. Hauptkritikpunkt der Eltern ist, dass mit der geplanten Schulautonomie die Schulleitung allein über Klassen- und Gruppengröße entscheiden kann. Derzeit braucht es auch das Okay der Eltern, Schüler und Lehrer. (APA/beba)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 01.12.2016)

Kommentar zu Artikel:

Eltern drohen mit Protest

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen