Mathematik-Matura: „Erwarten mehr Nicht Genügend“

Lehrer und Schüler sprechen von einer schwierigeren Matura. Sie gehen davon aus, dass die Noten dieses Jahr schlechter sein werden.

(c) Michaela Bruckberger

Zehn Tage nach der zentralen Mathematikmatura gehen Lehrer und Schüler davon aus, dass diesmal mehr Schüler einen Fünfer kassieren werden als im Vorjahr. Wie der „Kurier“ berichtet, sind manche Lehrer alarmiert über die ersten Ergebnisse bei der Matura. Dass die Mathematikmatura dieses Jahr etwas schwieriger war, sagte auch Bundesschulsprecher Harald Zierfuß schon vergangene Woche in einer ersten Reaktion zur „Presse“.

Die BHS-Matura sei deutlich schwieriger gewesen, die AHS-Matura nicht ganz so sehr, sagt der Bundesschulsprecher. Im Gesamtschnitt geht Zierfuß davon aus, dass es „kein Desaster“ wird – dass es aber sehr wohl etwas mehr Fünfer geben wird als bei der Matura im Vorjahr. Damals fielen bei der schriftlichen Mathematikklausur zwölf Prozent der Gymnasiasten und neun Prozent der BHS-Schüler durch. Ein Jahr davor waren es 22 und 13 Prozent.

Auf Basis seiner ersten Rückmeldungen – die Schüler müssen ihre Noten spätestens am 29. Mai bekommen, die Ergebnisse aller Klassen sammelt das Ministerium erst ab 7. Juni – geht auch der oberste BHS-Lehrervertreter Roland Gangl davon aus, dass Mathematik schlechter ausfallen wird. „Es ist zu erwarten, dass es mehr Nicht Genügend geben wird“, sagt auch AHS-Lehrervertreter Herbert Weiß zur „Presse“. Ihm zufolge dürfte die Mathematikmatura „deutlich schlechter“ ausgefallen sein.

„Schauen uns das genau an“

Aus dem Bildungsministerium heißt es: abwarten. „Wir haben nur vereinzelte Rückmeldungen und die sind sehr unterschiedlich“, sagt Peter Simon, der für die Zentralmatura zuständig ist. Ende Juni werde man alle Ergebnisse präsentieren. „Wir werden uns das genau anschauen, nach den Ursachen für abweichende Ergebnisse suchen und diese auch im Detail an die Schulen rückmelden.“ Gewisse Schwankungsbreiten seien freilich normal.

>>> Zum Artikel im Kurier

(beba)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Mathematik-Matura: „Erwarten mehr Nicht Genügend“

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.