Ethikunterricht soll bereits in der Unterstufe stattfinden

Experten fordern Ethik schon in der NMS.

Ethik soll als Ersatzpflichtgegenstand zum Religionsunterricht eingeführt werden.
Ethik soll als Ersatzpflichtgegenstand zum Religionsunterricht eingeführt werden.
Ethik soll als Ersatzpflichtgegenstand zum Religionsunterricht eingeführt werden. – (c) Clemens Fabry

Wien. Seit 22 Jahren wird in Österreichs Schulen Ethik unterrichtet – allerdings handelt es sich immer noch um einen Schulversuch. Im übernächsten Schuljahr, 2020/21, soll sich das ändern. Dann soll Ethik als Ersatzpflichtgegenstand zum Religionsunterricht eingeführt werden. Das betrifft nur die Oberstufe. Genau daran stoßen sich Experten.

Ziel müsse, waren sich Experten beim Science Talk des Bildungsministeriums am Montag einig, die Einführung in Neuen Mittelschulen und AHS-Unterstufen sein. „Die Gesellschaft hat wesentlich früher die Verantwortung, da etwas zu tun“, betonte etwa Andrea Pinz vom Schulamt der Erzdiözese Wien. Den Ethikunterricht brauche es schon in der Unterstufe. Denn da „kann das Zusammenleben noch leichter gestaltet werden“.

Hier endete die Einigkeit aber auch schon wieder. Georg Gauß von der Bundes-Arbeitsgemeinschaft Ethik hält den Umstand, dass das Besuchen des Ethikunterrichts die Abmeldung vom Religionsunterricht voraussetze, nämlich für „schon fast diskriminierend“.

Dem widersprach Pinz. Religion dürfe nicht von den Lehrplänen verschwinden. „Religion schließt Ethik ein, ist aber immer mehr als Ethik. Dieses Mehr der Religion ist ganz entscheidend für die Gesellschaft.“ Immerhin habe das Christentum die europäische Geisteshaltung geprägt und sei deshalb aus dem ethischen Diskurs nicht wegzudenken.

Das sieht wiederum die Initiative Religion ist Privatsache anders. „Weder ist Ethik Ersatz für Religion, noch sind sie gleichwertig“, sagt Eytan Reif. Deshalb stehe man dem Ministeriumsplan negativ gegenüber, laut dem vor allem Religionslehrer mit Zusatzausbildung Ethik unterrichten sollen. „Wir brauchen ein eigenes Lehramtsstudium.“ (APA)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.01.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Ethikunterricht soll bereits in der Unterstufe stattfinden

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.